Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2021/22

Existenzkrisen des Kinos - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2021 Zugeordnetes Modul MA-Projektmodul „Filmkulturen - Extended Cinema“
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink http://martin.siegler@uni-weimar.de
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Di. 13:30 bis 15:00 wöch. 15.06.2021 bis 13.07.2021  Bauhausstraße 11 - Seminarraum 014  

Online via Moodle

 
Einzeltermine:
  • 15.06.2021
  • 22.06.2021
  • 29.06.2021
  • 06.07.2021
  • 13.07.2021
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Siegler, Martin Gabriel
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienwissenschaft (M.A.), PV 2020 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkultur
Medienphilosophie
Inhalt
Beschreibung

Leere Säle und weiße Leinwände: Nicht erst seit den Kinoschließungen im Lockdown ist allerorten von einer Existenzkrise des Kinos die Rede. Vielmehr lässt sich die Kinogeschichte insgesamt als Krisengeschichte schreiben: Seit seinen Anfängen ist das Kino immer wieder fundamentalen Erschütterungen ausgesetzt, die seine Identität und Hegemonie in Frage stellen: Von der Etablierung des Tonfilms, über die Konkurrenz zu Fernsehen und Home Video, bis zur digitalen Wende und zur Gefährdung des analogen Filmerbes. „Kino“ erscheint hier nicht länger als unumstößliche Institution, sondern als instabile und lose Kopplung von Elementen, die immer wieder neu arrangiert und stabilisiert werden müssen, um ihren Fortbestand zu sichern. Ausgehend von solchen Krisenmomenten und -diskursen wollen wir im Kurs die prekäre Existenzweise des Kinos erforschen und an konkreten Filmbeispielen diskutieren: Wie überlebt das Kino seine unzähligen Todeserklärungen? Werden Superheldenfilme das Kino retten? Oder ist das Kino längst über sich hinausgewachsen? Ob der Kurs digital oder in Präsenz stattfindet, wird rechtzeitig bekanntgegeben. Bitte melden Sie sich auf jeden Fall vorher für den Moodle-Kurs an.

Leistungsnachweis

Projektarbeit als Modulabschluss; Übernahme einer Präsentation

Zielgruppe

MA Medienwissenschaft / MA Filmkulturen – Extended Cinema


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2021 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz