Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Dokumentarfilm - Der offene Blick - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 6
Veranstaltungsnummer 320210050 Max. Teilnehmer/-innen 18
Semester WiSe 2020/21 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink https://cloud.uni-weimar.de/s/ESFxZRnD5fYLNxx
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
Do. 19:00 bis 21:30 Einzel am 12.11.2020         15
Einzeltermine:
  • 12.11.2020
Einzeltermine anzeigen
Fr. 10:00 bis 13:00 wöch. von 13.11.2020  Marienstraße 1b - Projektraum 301  

Online-Veranstaltung

  15
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Hens, Nicola Alice , Dipl.-Mediengestalter verantwortlich
Hintzer, Jörn Erich, Prof., Dipl.-Künstler/in verantwortlich
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 6
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 - 6
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 - 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV13 2 - 7 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV16 2 - 7 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV29 2 - 7 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 2-Semester 1 - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 4-Semester 1 - 3 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV16, 2-Semester 1 - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV16, 4-Semester 1 - 3 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 2 - 7 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 2 - 7 6
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 2 - 8 6
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV13 3 - 7 6
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV16 3 - 7 6
Bachelor Produkt-Design (B.F.A.), PV28 3 - 7 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 2-Semester 1 - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 4-Semester 1 - 3 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV16, 2-Semester 1 - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV16, 4-Semester 1 - 3 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkunst/Mediengestaltung
Fakultät Kunst und Gestaltung
Visuelle Kommunikation
Bewegtbild
Inhalt
Beschreibung

Die Frage nach dem richtigen, wahren oder wirklichen Bild ist so alt wie der Dokumentarfilm selbst. Denn dokumentarisch arbeiten heißt eben nicht Realität ungefiltert abzubilden sondern bewusst zu gestalten. Dabei konkurriert die handwerkliche, dramaturgische, subjektive Auswahl immer mit der Neugier und der Offenheit die man als Filmemacher*in haben sollte. 
Wie schaut man mit einem offenen Blick auf ”den Anderen” und welche unerwartbaren Geschichten entfalten sich erst bei längerer vorurteilsfreier Beobachtung.

In Werkstattgesprächen, Übungen und Plenen mit der Regisseurin Elke Margarete Lehrenkrauss erfahren die Teilnehmerinnen des disziplinübergreifenden Fachmoduls aus erster Hand von den Herausforderungen des dokumentarischen Drehens. Wie kommt man auf die Themen ? Wie recherchiert man eigentlich und wie findet man die Protagonisten? Gibt es dokumentarische Methoden außer dem scheinbar obligatorischen Interview ? 

Im Rahmen des Kurses gibt es durch eine studentische Hilfskraft eine Kamera- und Toneinführung sowie die Option einer Schnitteinführung. 

Abgabepflicht:
Jede Teilnehmer*in realisiert eine max. 5 min Dokumentarfilmübung.

Elke Margarete Lehrenkrauss beendete ihr Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit einem abendfüllenden Dokumentarfilm. Ihr aktueller Dokumentarfilm Love Mobil führt uns in die Welt von Sexarbeiterinnen in ihren Wohnwagen am Rande einer niedersächsischen Landstraße. Love Mobil ist der Gewinnerfilm des Deutschen Dokumentarfilms 2020.

Der Kurs findet ab dem 13.11 bis zu den Weihnachtsferien wöchentlich freitags  um 10.00 bis 13 Uhr in Raum 301, Marienstr.1 statt oder / und online zeitgleich über den BBB – Videomeetingraum statt.

Aufführung des Filmes „Love Mobil” am Donnerstag, 12.11.2020, 19.00 Uhr.
Im Anschluss Q/A 

Bemerkung

Lehrbeauftragte: Diplom-Regisseurin Elke Lehrenkrauss

Prüfungsleistung: Jede*r Teilnehmer*in realisiert eine max. 5 min Dokumentarfilmübung.

Art der Onlineteilnahmen: Moodle/BBB

https://lovemobil-film.com/ https://www.lehrenkrauss.com

Voraussetzungen

Motivationsschreiben von wenigen Sätzen an: elehrenkrauss@gmail.com

Leistungsnachweis

Jede Teilnehmer*in realisiert eine max. 5 min Dokumentarfilmübung.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Fachmodule  - - - 1
Fachmodule  - - - 2

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz