Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Ab sofort (27. April 2020) können Sie auf das aktualisierte Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 zugreifen.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Digitalized Production of Mechanical Structures - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projekt SWS 8
Veranstaltungsnummer 2451010 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Sprache englisch


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Lahmer, Tom, Prof., Dr.rer.nat. verantwortlich
Marwitz, Simon Jakob , Master of Science begleitend
Jaouadi, Zouhour , Master of Science begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Digital Engineering (M.Sc.), PV 17 - 12
Master Digital Engineering (M.Sc.), PV 19 - 12
Zuordnung zu Einrichtungen
Fakultät Bauingenieurwesen
Inhalt
Beschreibung

Optimisation and Sensitivity analysis studies the sensitivity of the model by how much and/or what will be the proportion (or role) of the input parameters (reduced set of important variables) that cause significant influence on the output of the model. In short, analysing the contribution of input parameters on the output variability of the model. Generally (mathematically), it is used to determine the effect on optimal solutions of changes in parameter values of the objective function. They are computationally in-depth in the application of high dimensional functions. Optimisation algorithm can greatly improve the dynamic performance of the control system. A model is designed for its effective usefulness, so that its outcome will be efficient. Identifying the parameters, analysing the model and applying various optimisation algorithms and sensitivity algorithms on a model for increase of its efficiency is the prime motto of the project. These algorithms can be applied in various fields such as engineering, medical, economics etc., Structuring the project tasks into analytical (mathematical formulation), parameterization, applying optimisation and sensitivity algorithms by using the sofware OptiSlang (Software for Optimisation and Sensitivity Analysis) will be work flow of the project.  The analysis will be applied either on vertically inverted oscillating pendulum or on the control of spring-mass systems.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz