Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Ab sofort (27. April 2020) können Sie auf das aktualisierte Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 zugreifen.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Vor dem Bild, im Bild sein: Inszenierungen von Nähe und Distanz (Wissenschaftsmodul 6LP) (Prüfungsmodul LAK 5LP) - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Wissenschaftliches Modul SWS
Veranstaltungsnummer 319230027 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 13:30 bis 16:45 Einzel am 23.01.2020 Marienstraße 1b - Projektraum 201      
Einzeltermine anzeigen
Fr. 10:15 bis 10:45 Einzel am 18.10.2019 Marienstraße 14 - Seminarraum 219  

Seminarvorstellung

 
Einzeltermine ausblenden
-. 09:15 bis 16:45 BlockSat. 10.01.2020 bis 11.01.2020  Marienstraße 14 - Seminarraum 219      
Einzeltermine:
  • 10.01.2020
  • 11.01.2020
Einzeltermine anzeigen
-. 09:15 bis 16:45 BlockSat. 24.01.2020 bis 25.01.2020  Marienstraße 1b - Projektraum 201      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schwinghammer, Alexander , Dr.phil. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 - 6
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV13 - 6
Bachelor Produkt-Design (B.A.), PV16 - 6
Bachelor Produkt-Design (B.F.A.), PV28 - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 2-Semester - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV13, 4-Semester - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV16, 2-Semester - 6
Master Produkt-Design/Nachhaltige Produktkulturen (M.A.), PV16, 4-Semester - 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV13 - 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV16 - 6
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.F.A.), PV29 - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 2-Semester - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV13, 4-Semester - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV16, 2-Semester - 6
Master Visuelle Kommunikation/Visuelle Kulturen (M.A.), PV16, 4-Semester - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Geschichte und Theorie der Visuellen Kommunikation
Fakultät Kunst und Gestaltung
Wissenschaftliche Lehrgebiete
Inhalt
Beschreibung

Das Wissenschaftsmodul „Vor dem Bild, im Bild sein – Inszenierungen von Nähe und Distanz” soll auf der Basis von theoretischen Texten und Inszenierungsbeispielen Zugang zu zentralen Fragen gegenwärtiger Inszenierungstheorie und -praxis geben. Ausgangspunkt ist dabei die Erkenntnis, dass die Weisen, auf welche die Betrachtenden sich als außenstehend oder in eine Bildinszenierung inkludiert fühlen zu grundsätzlich verschiedenen Wahrnehmungsmodi und Seherfahrungen führt. Anhand verschiedener Texte sowie ausgewählter Videomitschnitte aktueller Inszenierungen sollten zeitgenössische Bildinszenierungen analysiert werden, ohne dabei auf eine Diskussion eines Begriffs der Performativität zu verzichten.

Bemerkung

Lehrperson Dr. Philipp Schulte (verantwortlich)


Anmeldung: Per E-Mail an alexander.schwinghammer@uni-weimar.de
Oder im Anschluss an die Seminarvorstellung am 18. Oktober 2019

 

Leistungsnachweis

Präsentation und schriftliche Arbeit

Zielgruppe

Visuelle Kommunikation
Produktdesign
Lehramt Kunst an Gymnasien
Freie Kunst, Diplom
Medienkunst/Mediengestaltung
Visuelle Kulturen
Nachhaltige Produktkulturen
Medienkultur
Europäische Medienkultur
Studierende aller Fakultäten


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2019/20 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz