Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2019/20

Computerorientierte Berechnungsverfahren im Stahlbau - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Integrierte Vorlesung SWS 4
Veranstaltungsnummer 2205006 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2019/20 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester
Hyperlink https://moodle.uni-weimar.de
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 17:00 bis 18:30 wöch. von 28.10.2019  Marienstraße 7 B - PC-Pool Luna-blue  

Poolübung nach Ansage

 
Einzeltermine anzeigen
Mo. 17:00 bis 18:30 wöch. von 28.10.2019  Marienstraße 7 B - Seminarraum 106      
Einzeltermine anzeigen
Di. 17:00 bis 18:30 wöch. von 29.10.2019  Coudraystraße 13 D - Betonpool      
Einzeltermine anzeigen
Di. 17:00 bis 18:30 wöch. von 29.10.2019  Marienstraße 7 B - Seminarraum 106      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kraus, Matthias, Prof., Dr.-Ing. verantwortlich
Mämpel, Silvio , Master of Science begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV26 - 6
Master Baustoffingenieurwissenschaft (M.Sc.), PV 29 - 6
Master Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV11 - 6
Master Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV 14 - 6
Master Baustoffingenieurwissenschaft (M.Sc.), PV 13 - 6
Master Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV14 - 6
Master Management [BII] (M.Sc.), PV14 3 - 4 6
Master Management [BII] (M.Sc.), PV19 3 - 4 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Stahl- und Hybridbau
Fakultät Bauingenieurwesen
Inhalt
Beschreibung
    • Grundlagen, Modellentwicklung und geeignete Modellierung von Bauteilen und Tragwerken für numerische Untersuchungen mit der Finite-Elemente-Methode
    • Computerorientierte Berechnungsverfahren und Tragsicherheitsnachweise für Stäbe und Stabwerke nach Theorie II. Ordnung
    • Grenztragfähigkeit von Stabquerschnitten mit Hilfe iterativer dehnungsorientierter Verfahren
    • Untersuchung des nichtlinearen Tragverhaltens von Stäben auf Grundlage der Fließzonentheorie (geometrisch und physikalisch nichtlineare Berechnungen)
    • Computerorientierte Berechnungsverfahren zum Plattenbeulen
    • FE-Methoden für dünnwandige Querschnitte sowie beliebige Querschnittsformen zur Ermittlung von Querschnittswerten und Spannungsverteilungen

 

Literatur

Kindmann, R., Kraus, M.: Finite-Elemente-Methoden im Stahlbau. Verlag Ernst & Sohn, Berlin 2007

Skript

Leistungsnachweis

Klausur


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 7 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2019/20 gefunden:
Wahlmodule  - - - 1
Wahlpflichtmodule  - - - 2
Wahlmodule  - - - 3
Wahlpflichtmodule  - - - 4
Wahlmodule  - - - 5
Wahlpflichtmodule  - - - 6
Wahlmodule  - - - 7

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz