Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language

Liebe Studierende,
um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns alle zu schützen, ist der Beginn der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 verschoben. Der Lehrbetrieb in Präsenzform wird mit sofortiger Wirkung ohne Ausnahme eingestellt. Die Lehr- und Arbeitsräume für Studierende sind geschlossen. Detaillierte Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Corona-Website: www.uni-weimar.de/coronavirus
Wir freuen uns, Ihnen natürlich weiterhin die Online-Serviceangebote des bison-Portals zur Verfügung stellen zu können. Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass enorme Anstrengungen unternommen werden, um die Lernplattform moodle für online-Angebote auszubauen.
Bitte folgen Sie in Ihrem eigenen Interesse und dem anderer Menschen den Anweisungen und Hinweisen von Land, Stadt und Universität. Schützen Sie sich und andere und bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf Sie, sobald der Semesterbetrieb wieder aufgenommen werden kann.
Ihre Nachfragen erreichen uns gern über studium@uni-weimar.de
Ihr Dezernat Studium und Lehre

Ab sofort (27. April 2020) können Sie auf das aktualisierte Veranstaltungsverzeichnis des Sommersemesters 2020 zugreifen.

Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2020

Form und Milieu - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 418150023 Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2018 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 11:00 bis 12:30 wöch. von 11.04.2018  Cranachstraße 47 - Seminarraum 001      
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Ladewig, Rebekka , Dr.phil.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienwissenschaft (M.A.), PV13 - 6
Master Medienwissenschaft (M.A.), PV15 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkultur
Theorie medialer Welten
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Seit der Begriff des Milieus in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts aus der Mechanik in die Biologie übertragen wurde, spielt er in seiner doppelten Bedeutung als Umwelt und Medium eine zentrale Rolle für die jeweilige, historisch kontingente Bestimmung des Lebendigen.

Diese Relation zwischen dem Lebendigen und seinem Milieu bildet den Ausgangspunkt für die gemeinsamen Lektüren des Seminars. Darin werden wir uns insbesondere der Entwicklung und Transformation des Milieu-Konzepts von einem geschlossenen Funktionskreis hin zu einem offenen (semiotischen, energetischen etc.) Beziehungsgefüge widmen und die damit verbundenen Prozesse biologischer, ästhetischer und technischer Formen (Formbildungen, Formwerdens, Formalisierungen etc.) untersuchen.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

Form and Milieu

The course reading focuses on the relation between the living (form) and its milieu (environment) and critically re-examines the transformation of the concept of the milieu from a closed feedback circle (Uexküll) to an open (semiotic, energetic) relation.

Leistungsnachweis

Moderation; Hausarbeit; Projektarbeit

Zielgruppe

MA MW


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2018 , Aktuelles Semester: SoSe 2020

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz