Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2021/22

The make believe Ballroom - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS 16
Veranstaltungsnummer 4312520 Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2011 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus einmalig
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 09:15 bis 10:45 wöch. von 12.04.2011     

Glaskasten Limona, Steubenstraße 8


> weitere Termine nach Vereinbarung

 
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Singer, Nathalie, Prof., Magister Artium
keine öffentliche Person
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Mediengestaltung (M.F.A.), PV24 - 24
Master Mediengestaltung (M.F.A.), PV27 - 24
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Experimentelles Radio
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

„The make believe Ballroom“ hieß die Radioshow, mit der der DJ Martin Block 1935 in New York auf Sendung ging und zur Legende wurde.

 

Die Platte, die Life-Performance und das Experiment mit Geräusch und Musik bestimmten die  DJ-Shows des jungen amerikanischen Radios. Sie bestimmten aber auch die ersten Klangexperimente in den Berliner und Pariser Rundfunkversuchsstellen – sogar das BAUHAUS ritzte auf der Suche nach einer neuen Kunst auf Platten.

 

Die DJ und Performance Kultur hat sich heute fast gänzlich aus dem Medium Radio zurückgezogen, während die Öffentlich-Rechtlichen ihre Nachtprogramme dem Experimentellen Hörspiel und Feature widmen – es sind meist vorproduzierte Sendungen, denen der Life Charakter fehlt.

 

Dieses Modul möchte neue Formate für die nächtlichen Sendestrecken erschließen: Formate, in denen sich Hörspiel und Feature mit Lifeperformance, DJ Culture, Hip-Hop und Clubkultur verbinden, in denen die Improvisation und das Experiment neben Vorproduziertem existieren kann.

Thematisch passend erwarten wir wieder Gäste in den „Radiogesprächen“, Exkursionen und Auftritte in Clubs sind geplant.

 

Das Modul richtet sich vor allem an Musiker, die auch schon mit Hörspiel experimentiert haben.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

The make believe Ballroom

Aim of the project is the development of new radio formats that integrate DJ and Club Culture, Hip-Hop, Life-Performance and different kinds of radio art. The goal is to create a bridge between Radio art and Club culture.

Applying for English speaking students possible! Please register till 5th April 2011 under: mario.weise@uni-weimar.de / nathalie.singer@uni-weimar.de

Bemerkung

Die Teilnehmerzahl des Projekts ist begrenzt, Bewerbung bitte bis 05.04.2011 an: mario.weise@uni-weimar.de / nathalie.singer@uni-weimar.de

Leistungsnachweis

Präsentation einer künstlerischen Arbeit

Zielgruppe

Master Mediengestaltung und Medienkunst/Mediengestaltung


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2011 , Aktuelles Semester: WiSe 2021/22

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz