Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2020/21

Boundaries of Artistic Research - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Kolloquium SWS
Veranstaltungsnummer 320280003 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2020/21 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink https://www.uni-weimar.de/de/kunst-und-gestaltung/professuren/arts-and-research/
Sprache deutsch/englisch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 09:00 bis 13:00 Einzel am 25.11.2020        
Einzeltermine anzeigen
Mi. 09:00 bis 13:00 Einzel am 17.02.2021        
Einzeltermine anzeigen
Do. 14:00 bis 18:00 Einzel am 26.11.2020        
Einzeltermine anzeigen
Do. 14:00 bis 18:00 Einzel am 18.02.2021        
Einzeltermine anzeigen
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 27.11.2020        
Einzeltermine anzeigen
Fr. 14:00 bis 18:00 Einzel am 19.02.2021        
Gruppe [unbenannt]:


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Toland, Alexandra Regan, Jun.Prof., Dr.phil. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Strukturiertes Prom.-Stud Kunst und Design (Ph.D.), PV18 -
Strukturiertes Prom.-Stud Kunst und Design / Freie Kunst / Medienkunst (Ph.D.), PV11 -
Zuordnung zu Einrichtungen
Wissenschaftliche Lehrgebiete
Arts and Research
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Das Feld der künstlerischen Forschung umfasst ein breites Spektrum unterschiedlicher Ansätze, die auf dem disziplinären und kulturellen Hintergrund zurückzuführen sind.
Die Integration von Theorie und Praxis in der künstlerischen Forschung ist sehr individuelle, die sich von Projekt zu Projekt unterscheidet, von der Formulierung der Forschungsfragen über die Entwicklung von Methoden bis hin zur Präsentation der Ergebnisse für verschiedene Audienzen. In diesem wissenschaftlichen Modul nehmen wir einzelne Ansätze, Herausforderungen und Meilensteine unter die Lupe, die in einem offenen, kritischen, aber fehlerfreundlichen Rahmen von Peers vorgestellt und diskutiert werden. 

Voraussetzungen

Matrikultation als Pd.D. oder Dr.Phil. Studierende

Leistungsnachweis

Vortrag, Peer Review, Selbstbericht

Zielgruppe

Für alle von mir betreuten Ph.D.- und Dr.phil.-Studierenden ist das Seminar eine Pflichtveranstaltung.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2020/21 gefunden:
Graduiertenkolloquien  - - - 1

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz