Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2022

Verkehrsplanung: Teil Methoden der Verkehrsplanung - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Integrierte Vorlesung SWS 2
Veranstaltungsnummer 2909025 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2018/19 Zugeordnetes Modul Verkehrsplanung
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester
Hyperlink http://www.uni-weimar.de/vsp
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 15:15 bis 16:45 wöch. 09.10.2018 bis 29.01.2019  Coudraystraße 13 A - Hörsaal 2      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Plank-Wiedenbeck, Uwe, Prof., Dr.-Ing. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV 14 - 3
Bachelor Urbanistik (B.Sc.), PV 13 5 - 7 3
Master Management [BII] (M.Sc.), PV13 - 3
Master Management [BII] (M.Sc.), PV14 - 3
Bachelor Urbanistik (B.Sc.), PV 14 5 - 7 3
Master Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV17 - 3
Master Urbanistik (M.Sc.), PV 17, 4-Semester 1 - 3 3
Master Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV 18 - 3
Master Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV14 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Verkehrssystemplanung
Inhalt
Beschreibung

Die Veranstaltung Methoden der Verkehrsplanung gibt einen Überblick über das Aufgabengebiet der Verkehrsplanung, wobei die umweltgerechte, nachhaltige Gestaltung im Fokus steht. Dazu werden die grundlegenden Begrifflichkeiten, Mobilitätskenngrößen und verkehrsplanerischen Fragestellungen mit einem Schwerpunkt auf die methodische Vorgehensweise betrachtet. Mobilität als Zusammenhang zwischen Aktivitäten und Ortsveränderungen wird als Schnittstelle zwischen Stadt- und Verkehrsentwicklung thematisiert. Vorgestellt werden u.a. Instrumente der integrierten Verkehrsplanung (z. B. intermodale Konzepte, Parkraumbewirtschaftung etc.), Plangrundlagen (Nahverkehrspläne/ Radverkehrskonzepte etc.) und verkehrliche Erhebungsmethoden. Der Praxisbezug wird u.a. durch die Behandlung von Verkehrsentwicklungsplänen und Beispielen geplanter bzw. umgesetzter Vorhaben hergestellt.

engl. Beschreibung/ Kurzkommentar

The sub module “Methods of transportation planning” gives a summary of the topics in the fields of the transport planning with the focus on environmental-friendly and sustainable design. Basic terminology, mobility parameters and traffic problems with the priority on methodical approaches are viewed. Mobility as a relation between activity and changes of place will be addressed as the cut-surface between urban and transport development. Presentation of instruments of integrated transport planning (e.g. intermodular concepts, parking management, etc.), fundamental plans (local transportation plan / bicycle traffic concept, etc.) and traffic survey methods. Practical orientation is shown by traffic development plans and examples of planned and realised projects.

Literatur

BRACHER u.a.: Handbuch der kommunalen Verkehrsplanung (2016) | SCHNABEL; LOHSE: Grundlagen der Straßenverkehrstechnik und Verkehrsplanung, Bd.2: Verkehrsplanung (2011) | AKTUELLE REGELWERKE DER FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FÜR STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN (FGSV): Empfehlungen für Verkehrsplanungsprozesse (Nr. 116); Empfehlungen für Verkehrserhebungen (Nr. 125); Hinweise zum rechtlichen Rahmen in der Verkehrsplanung (Nr. 158); Hinweise zur Beteiligung und Kooperation in der Verkehrsplanung (Nr. 161); Hinweise zur Nahmobilität (Nr. 163); Hinweise zur Verkehrsentwicklungsplanung (Nr. 162); Hinweise zur Evaluation von verkehrsbezogenen Maßnahmen (Nr. 157) | STIEWE/ REUTTER: Mobilitätsmanagement – Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen in der Praxis (2012) | BLEES u.a.: Schulisches Mobilitätsmanagement – Sichere und nachhaltige Mobilität für Kinder und Jugendliche (2013) | BUNDESMINISTERIUM FÜR VERKEHR UND DIGITALE INFRASTRUKTUR (Hrsg.): Mobilitätsmanagement-Handbuch – Ziele, Konzepte und Umsetzungsstrategien (2003)

Bemerkung

Die Einschreibung für den Beleg ist ausschließlich am Anfang des WiSe möglich!/ The registration for the project work is only possible in the beginning of the winter term!

Leistungsnachweis

Klausur (Teilfachprüfung)/written exam (Part-study subject exam) „Methoden der Verkehrsplanung“ /60min/deu/WiSe/WHSoSe/(85%) Zulassungsvoraussetzung/admission requirement: Beleg/Project work /WiSe/(15%)

[Anmeldung zur Prüfung über BISON bzw. bei dem Prüfungsamt der Fak. B]

Zielgruppe

Studierende des Umweltingenierwesens, Bauingenieurwesens, Managements und der Urbanistik.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2018/19 , Aktuelles Semester: SoSe 2022

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz