Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2018/19

Dom im Fulldome - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Projektmodul SWS
Veranstaltungsnummer 3700207 Max. Teilnehmer/-innen
Semester WiSe 2016/17 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 15:15 bis 16:45 wöch. Bauhausstraße 15 - Kinoraum 004      
Einzeltermine anzeigen
Do. 11:00 bis 12:30 wöch. von 20.10.2016  Steubenstraße 6a, Haus D - Kinoraum 112      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Bauer-Wabnegg, Walter, Prof., Dr. phil. verantwortlich
Remann, Micky, Hon.Prof. verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Master Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 1 - 3 18
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 2 - 8 20
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 2 - 8 18
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 2 - 8 18
Bachelor Visuelle Kommunikation (B.A.), PV13 2 - 7 18
Bachelor Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV29 2 - 7 18
Zuordnung zu Einrichtungen
Medienkunst/Mediengestaltung
Multimediales Erzählen
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Das Projekt greift die Initiative von Studierenden der Fakultät Gestaltung und der Hochschule für Musik Weimar auf. Es geht darum, im Rahmen der Hauptveranstaltungen zur 500-Jahr-Feier der Reformation ein kulturell-kirchliches Ereignis im Carl Zeiss-Planetarium Jena am 26. Mai 2017 zu inszenieren und mitzugestalten. Geplant ist eine besondere liturgische Inszenierung, die multimediale Elemente mit dem performativ-liturgischen Rahmen verknüpft. Der Full Dome des Planetariums wird dabei vorübergehend in einen kirchlich-medialen Dom verwandelt. Das Zusammenspiel von Wort, Klang, Bild und Aktion soll sowohl sinnlich ansprechen als auch die Teilnehmer/innen hinsichtlich der Frage nach Mensch, Sinn und Leben erreichen. Vor allem die Erarbeitung durch eine interdisziplinäre Studierendengruppe als auch die ungewöhnliche Inszenierung selbst sollen sowohl für die Macher/innen als auch für die Besucher/innen eine besondere Erfahrung bewirken. Es kann mit einem voll besetzten Planetarium gerechnet werden. Das Projekt ist offen für alle Kunst- und Gestaltungsstudierenden, die bei der konzeptuellen Entwicklung und ästhetischen Umsetzung der Fulldome-Inszenierung mitwirken wollen.

engl. Beschreibung

The project, initiated by students, is about conceiving and designing a cultural ecclesial event within the context of the 500 year anniversary of the Protestant Reformation. Scheduled for May 26th. 2017 at the Zeiss-Planetarium Jena, the event will orchestrate fulldome projection, word, image and sound for a media performance and liturgy in the 360-degree space of the Planetarium.  

Bemerkung

weitere Lehrende: Claire Dorweiler (begleitend), Hannes Wagner (begleitend)

 

Raum und Zeit
Wöchentlich Dienstag 15:15 bis 16:45 in Bauhausstraße 15, Kinosaal Raum 004 (oder Steubenstraße 6a, Haus D, Kinoraum 112)
Wöchentlich Donnerstag 11:00 bis 12:30 in Steubenstraße 6a, Haus D, Kinoraum 112    

 

Das Projektmodul richtet sich gleichermaßen an Bachelor- und Masterstudierende, die in den Workshops und Projektgruppen zusammenarbeiten. Zum Teil finden auch Exkursionen und Workshops an Wochenenden statt. Die Ergebnisse müssen insgesamt zur weiteren technischen Bearbeitung bis Ende Februar 2017 vorliegen. Interessenten wenden sich bitte bis 10. Oktober 2016 via Mail mit Angaben zu Studiengang, Semester und Vorkenntnissen in Bewegtbild, Ton, Animation und/oder Videomapping an: remann@liquidsound.com oder walter.bauer-wabnegg@uni-weimar.de

Voraussetzungen

Teilnahme an der Vorbesprechung am 20.10.16 um 11:00 in Steubenstraße 6a, Haus D, Kinoraum 112

Leistungsnachweis

18 Credits für regelmäßige aktive Teilnahme und Mitwirkung in einer der Arbeitsgruppen zur Umsetzung der Gesamtinszenierung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2016/17 , Aktuelles Semester: WiSe 2018/19

Information for international Students

Currently the Course Catalogue is only available in German language.

Please use the Bison Manual for International Students for first help. You can find it on the left menu or click here.


BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz