bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

sendung shift-fm :

Von Parks, Schnecken und Tagesmüttern – eine Sendung mit und über Feature- und Hörspielproduktionen in der Coronapandemie.

Ein Morgen im Sommer 2050: Dominique Wollniok kippt eine schwarze Box auf ihrem Schreibtisch aus. Flatsch! Ein Geräusch ausgelöst von ca. 52 DIN A4 Blättern, einem Notizbuch und ein paar billig ausgedruckten Smartphone Fotos – Relikte einer Lehrveranstaltung aus dem Sommersemester 2020, also genau vor 30 Jahre. Grund genug, um ihre damaligen Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer zu kontaktieren und mit ihnen über die Zeit zu sprechen, in der ein Virus ihnen die Chance gab nicht nur die digitale Lehre unter die Probe zu stellen, sondern auch mit neuen Methoden in der Feature- und Hörspielproduktion zu experimentieren. Wir hören in die damals entstanden Experimente rein und klären die Frage, warum Parks, Schnecken und Tagesmütter zu Themen eines gesamten Semesters geworden sind.

Diesmal mit: Felizitas Kuhnt und Johanna Ledermann