bauhaus.fm

Das experimentelle Radio an der Bauhaus-Universität Weimar | UKW 106.6 MHz

grammophon-der-zukunft sendung :

Das bipolare Grammophon der Zukunft

Extreme in der Musik sind eine der interessantesten Sachen. Sehr traurige, sehr glückliche Musik, Gegensätze die sich auf eine faszinierende Art und Weise anziehen. Wir stellen euch eben diese Extreme vor.

Das wollen wir durch einen strikten Cut in der Mitte herausarbeiten. Die erste Stunde dieser Ausgabe des Grammophons wird sich mit tieftrauriger Musik beschäftigen. Was diese Musik mit uns macht, was die Künstler verarbeiten, und welche Stilmittel besonders für ein bestimmtes Gefühl sorgen arbeiten wir heraus.

Die zweite Hälfte der Sendung ist ganz im Sinne des Spaßes und der Freude. Wir haben hierfür Lieder ausgewählt, die uns immer in eine bessere Laune bringen, und aus jedem seelischen Tief hinauskatapultieren. Viel Spaß!

Tracklist:


Trauriger Teil:
Mount Eerie – Real Death
David Bowie – Lazarus
Corbin – Giving up
Earl Sweatshirt – Grief
Radiohead – How To Dissapear Completly
Silver Mt. Zion – 13 Angels Standing Guard ‚Round the Side of Your Bed
Red House Painters – Lord Kill The Pain


Glücklicher Teil:
Kero Kero Bonito – Trampoline
SOPHIE – Immaterial
Bonobo – Kong
RJD2 – Ghostwriter
The Polyphonic Spree – It’s the Sun
Darjeeling – It’s a Dream
Tennyson – L’oiseau qui danse
Klangstof – Seasons
Herbie Hancock – Hang Up Your Hang Ups

Moderation: Jörg Schoolmann und Julian Kohnz

Schlagwörter / Keywords: