Ausgabe 2 | 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erhalten Sie den aktuellen Newsletter der Gleichstellungsbeauftragten, der Sie in unregelmäßigen Abständen über die Gleichstellungsarbeit an der Bauhaus-Universität Weimar informieren und Sie auf interessante Veranstaltungen, Projekte sowie Termine hinweisen möchte.

Der Newsletter erscheint online und wird per E-Mail versandt.

Bitte leiten Sie diesen Newsletter an die Kolleginnen und Kollegen der untergeordneten Bereiche bzw. Professuren weiter. Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, so senden Sie bitte eine E-Mail an: gleichstellungsbuero@remove-this.uni-weimar.de.  Kritik, Anregungen und Ergänzungen zum Newsletter sind erwünscht und können an obenstehende E-Mail Adresse gesendet werden.

Wir wünschen eine interessante Lektüre.
Ihr Gleichstellungsbüro

Ausgabe 2 | 2017

AKTUELLES *** Ausstellung: Sprache, Bilder, Wirklichkeiten - Anregungen zum gendersensiblen Formulieren *** Stipendien Chancengleichheit für das Förderjahr 2017/2018 vergeben *** AUSSCHREIBUNGEN *** Fonds für Kongressreisen 2017 *** Chancengleichheit Wiedereinstiegsstipendium *** Stipendien für Postdoktorandinnen *** IPID4all Förderfristen *** FAMILIE UND HOCHSCHULE*** Bauhäuschen mobil auf der summaery *** Infoveranstaltung: Studieren mit Kindern *** 
WEITERE INFORMATIONEN *** »Attention please!« - Workshop für Mitarbeiterinnen

Aktuelles

Ausstellung in der Universitätsbibliothek

Ausstellung »Sprache, Bilder, Wirklichkeiten – Anregungen zum gendersensiblen Formulieren«

Im Rahmen der »Langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens« fand am 15. Juni 2017 ein Ausstellungsrundgang und eine Gesprächsrunde zum gendersensiblen Schreiben statt.

Die Ausstellung wurde durch das Gleichstellungsbüro der Bauhaus-Universität Weimar vorbereitet und ist noch bis zum 9. Juli 2017 in der Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar zu sehen.

Dr. Silke Beinersdorf, Mitglied des Gleichstellungsbeirates, übergibt die Stipendienurkunde an Laura Torreiter (v.l. n.r.).

Stipendien Chancengleichheit für das Förderjahr 2017/2018 vergeben

Am 1. Juni 2017 wurden die Stipendien für das Förderjahr 2017/2018 feierlich im Oberlichtsaal übergeben.  Wir gratulieren allen Stipendiatinnen und Stipendiaten!

In diesem Rahmen vergibt die Bauhaus-Universität Weimar in der Regel jährlich Stipendien zur Förderung der Chancengleichheit in der Forschung und künstlerischen Entwicklung sowie der Familienfreundlichkeit. Chancengleichheits-Stipendiatinnen im Förderjahr 2017/2018:

Chancengleichheit - Wiedereinstiegsstipendium für Promovierende nach einer Familienpause
Jelena Jeremejewa
 Fakultät Kunst und Gestaltung
»Konstruktion des Protagonisten im russischen Dokumentarfilm der Gegenwart«

Chancengleichheit – Promotionsabschlussstipendium für Promovendinnen
Lotte Everts 
Fakultät Kunst und Gestaltung
»Hey, I'm an Angel!" Zum Verhältnis von Kunst, Subjekt und Wirklichkeit bei Eija-Liisa Ahtila«

Laura Torreiter
Fakultät Architektur und Urbanistik
»Aneignung von Baudenkmalen: Hauseigentümer mit Migrationshintergrund in Leipzig«

Ausschreibungen

Fonds für Kongressreisen | Bewerbungsfrist verlängert bis 15. Juli 2017

Aus diesem Fonds können Mitarbeiterinnen und Studentinnen sowie Promovendinnen der Bauhaus-Universität Weimar zur Unterstützung ihrer wissenschaftlichen oder künstlerisch-gestalterischen Tätigkeit bzw. im Rahmen ihres Studiums, ihres Promotions- oder Habilitationsvorhabens eine Förderung bei Kongressreisen oder Ausstellungsbeteiligungen beantragen.

Bewerbungsfrist 2. Antragsrunde 2017: 15. Juli 2017
Ausschreibung >>

Sonderausschreibung
Stipendium Chancengleichheit – Wiedereinstieg für Promovierende nach Familienpause  | Bewerbungsfrist 31.07.2017

Finanziert werden kann aus Restmitteln im Förderjahr 2017/2018: 1 Wiedereinstiegsstipendium für Promovierende (max. 11 Fördermonate). Das Stipendium kann frühestens im September 2017 beginnen.

Es können Frauen und Männer gefördert werden, die ihr Promotionsverfahren aus familiären Gründen unterbrechen mussten und nach der Inanspruchnahme von Elternzeit bzw. Familienpausen nun den Anschluss an die aktuelle Forschung anstreben, um das Promotionsverfahren wieder aufnehmen zu können.
Ausschreibung >>

Ausschreibung: Stipendien für Postdoktorandinnen | Bewerbungsfrist: 31.Juli 2017

Förderung für herausragende Forscherinnen und Künstlerinnen mit einer exzellenten Promotion bzw. Ph.D.-Arbeit. Die Stipendien sind im Rahmen des Thüringer Programms zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und -künstlerinnen für neue Forschungsprojekte oder künstlerische Vorhaben von Frauen auf dem Weg zu einer Professur  ausgeschrieben.
Fördermöglichkeiten :
Postdoc-Stipendien als Anschubförderung  -  2.000.-€ pro Monat | Laufzeit max. 6 Monate
Postdoc-Stipendien als Vollförderung -  2.000.-€ pro Monat | Laufzeit 12 Monate (auf Antrag Verlängerung bis auf maximal 24 Monate möglich)
Ausschreibung >>

IPID4all Förderfristen | Bewerbungsfrist 15.07.2017

Im Rahmen von Welt.Raum.Bauhaus | IPID4all können sich Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar für folgende Förderungen bewerben:

  1. Forschungs- und Praxisaufenthalte im Ausland
  2. Konferenz- und Ausstellungsaufenthalte im Ausland
  3. Förderung für Übersetzungsleistungen und Proofreading Service

Familie und Hochschule

Ausschnitt Bauhäuschen mobil

Bauhäuschen auf der summaery  | 14. Juli 2017

Am Freitag, 14. Juli 2017 präsentiert sich die flexible Kinderbetreuung »Bauhäuschen« von 14 bis 17 Uhr direkt vor dem campus.office. Eltern haben die Möglichkeit, mit ihren Kindern zu verweilen, sich über das Bauhäuschen zu informieren und sich mit anderen Eltern auszutauschen.
Das »mobile Bauhäuschen« ist das Ergebnis der Arbeit von Studierenden des ersten Semesters der Fakultät Architektur und Urbanistik. Dieses von den Experimentellen Werkstätten überarbeitete und realisierte Projekt ist für Kinder gedacht und versetzt sie in die Lage, Räume spielerisch selbst zu erschließen, deren Möglichkeiten zu erkunden und zu entdecken. Entstanden ist der Entwurf unter der Leitung von Prof. Bernd Rudolf, Professur Bauformenlehre an der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar, als abschließender Hauptentwurf des 1. BA-Kernmodul des Wintersemesters 2015/2016.

Ankündigung: Infoveranstaltung  Studieren mit Kindern  | Studying with children am 1. November 2017
Gemeinsam mit Vertreterinnen des Studierendenwerks Thüringen, dem Studierendenbüro und dem International Office der Bauhaus-Universität Weimar lädt das Gleichstellungsbüro am 1. November 2017 zur Infoveranstaltung zum Thema »Studieren mit Kindern« ein. Interessierte erfahren Wissenswertes zu den Themen: Studienorganisation, Beurlaubung, Finanzierung, Betreuung. Außerdem sind alle Interessierten zum Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern eingeladen.  

Gern vorbeischauen am 1. November 2017 | 14-16 Uhr in der Amalienstraße 13 Raum 311!

Weitere Informationen

Workshop für Mitarbeiterinnen
»Attention please!« mit Deborah Ruggieri  |
26. September 2017 in Erfurt

Wie gehe ich mit Machtsituationen um und wie positioniere ich mich darin? Was heißt Führung und wie kann ich mich darauf vorbereiten? Was hat Genderkompetenz mit erfolgreicher Führungskompetenz zu tun? Wie kann ich meine Präsenz- und Aussagekraft erhöhen?
Das Training »Attention please!« für Mitarbeiterinnen der Thüringer Hochschulen greift diese Fragestellungen auf. Die Teilnehmerinnen werden eingeladen, sich mit Führung, mit entsprechenden Kompetenzen und ihrem persönlichen kommunikativen Gestaltungsspielraum für den beruflichen Alltag erfolgreich zu erweitern. Die überzeugende Wirkung der eigenen Kommunikationsfähigkeiten soll ausgebaut und darüber hinaus wirkungsvolles Auftreten und Führungstechniken erprobt werden.
Das Training mit maximal 15 Teilnehmerinnen findet am 26. September 2017 von 9 bis 17 Uhr im Seminarraum im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ, Michaelisstraße 38) in Erfurt statt.

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Bitte bis zum 11. August 2017 anmelden - per E-Mail an die Geschäftsstelle des Thüringer Kompetenznetzwerks Gleichstellung: elke.mueller@uni-jena.de.