summaery2019: Projects

obskure Hinterlassenschaften

Project information

submitted by
Michael Ritzmann

Mentors
Prof.Jana Gunstheimer / Roman Liska

Faculty:
Art and Design

Degree programme:
Fine Art (Diploma)

Type of project presentation
Presentation

Semester
Summer semester 2020


Project description

obskure Hinterlassenschaften / leftovers / was du ein Jahr nicht angefasst hast,kann weg!

In einer Phase „(selbst)verordneter Isolation“ gibt es Orte, in derem tagtäglichen Dasein diese Repressalie keine Rolle spielt, da sie sich dem öffentlichen Zugang entziehen.
Dort ist keiner, oder lange nicht gewesen,oder der Zugang zu ihnen ist bewusst versperrt. Diese Orte vegetieren vor sich hin , verfallen, verlieren an Bedeutung, an Substanz, an Leben und gewinnen vielleicht gerade dadurch wieder an Charme und neuem -anderem Inhalt.

Die Gefahr an solchen Orten ungesehen und ungehört eine Herzinfarkt zu erleiden ist tausendfach höher, als sich mit dem-medienbeherschenden-Virus zu infizieren.

Ich habe in meinem Semesterprojekt solche Orte aufgespührt und eine „ungesehene“ künstlerische Arbeit dort gefertigt.

"ungesehen", da sie ohne Dokumentation wohl (kaum) /(k)einer zu Gesicht bekommen wird.

Die eigentliche Arbeit ist ein Rauminstallation aus "Hinterlassenschaften an diesem Ort.
Als Grundlage zur Erstellung der Arbeit wurden (fast) ausschließlich "leftovers" verwendet , die vor Ort zu finden waren.
Um den Aspekt des "ungesehenen" aufrecht zu erhalten , wurde die eigentliche Installation in einer Ölmalerei "unscharf" wiedergegeben und an ebendiesem Ort ausgestellt. Die photographische Dokumentation dieses Zustandes soll den besagen Aspekt des "Ungesehenen" in größtmöglichem Maße aufrechterhalten und dem geneigten Betrachter dennoch einen Einblick gewähren.

Exhibition Location / Event Location

  • – ONLINE –