Ansicht des Campus der Université Lumière Lyon 2

Information-Communication in Lyon

Die Licence Information-Communication, oft "Licence InfoCom" genannt, ist ein Studiengang des "Institut de la Communication" (ICOM), im Bereich Human- und Geisteswissenschaften der Université Lumière Lyon 2.

Die Lehre des Instituts ist sehr breit gefächert. Sie geht u.a. auf die Grundlagen der folgenden Fächer ein:

  • Kommunikationswissenschaft und Kommunikationsgeschichte
  • Pressegeschichte
  • Soziologie der Medien
  • Text- und Bildanalyse
  • Medienwirtschaft und Medienrecht
  • Organisations- und Sozialwissenschaften

Im ersten Jahr nehmen die französischen Studierenden an den Veranstaltungen des Doppelstudiengangs Information-Communication/Allemand teil. So können sich die Teilnehmer schon mit der Literatur und der Landeskunden vertraut machen und ihre Sprachkenntnisse erweitern.

Diese Ausbildung soll die Studierenden befähigen, eine wissenschaftliche Eigenständigkeit zu erwerben, um die Abläufe der Medien, der Organisationskommunikation und der neuen Technologien kritisch und analytisch zu verstehen. Dazu erlernen die Teilnehmer des Programms wichtige praxisbezogene Fachkenntnisse, um in der Medien- und Kommunikationsbranche verschiedener Organisationen unserer Gesellschaft arbeiten zu können.

Lehrangebot

An den französischen Universitäten werden die Bachelor-Studiengänge "Licence" genannt. Die Regelstudienzeit beträgt drei Jahre und das Lehrprogramm ist in den sechs Semestern der Regelstudienzeit vorgegeben. Für jeden Jahrgang werden spezielle Lehrveranstaltungen angeboten, wie weiter unten beschrieben.

Die französischen Studierenden nehmen an den Veranstaltungen des 1. und 2. Semesters des Doppelstudiengangs Information-Communication / Allemand teil. Im 3. und 4. Semester studieren sie in Weimar. Nach ihrer Rückkehr besuchen sie in Lyon die Seminare und Vorlesungen des 5. Semesters des Studiengangs Information-Communication.

Die deutschen Studierenden haben bereits ein Jahr in Weimar studiert, wenn sie in Lyon ankommen. Sie besuchen somit direkt die Seminare und Vorlesungen des 3. und 4. Semesters in Information-Communication. Im 5. Semester studieren sie in Lyon gemeinsam mit ihren französischen Kommilitonen, die aus Weimar dorthin zurückkehren. Im 6. Semester studieren alle gemeinsam wieder in Weimar.

Studienplan in Lyon

CM=Cours Magistral=Vorlesung
TD=Travaux Dirigés=Seminar
UE=Unité d'enseignement=Modul


1. und 2. Semester (betrifft nur die französischen Studierenden)

1. Semester
UE 1 de la Majeure Information-Communication:

  • De la communication écrite aux Technologies de l'information et de la communication 1 (21h. CM) - Kommunikationsgeschichte - Schrift, Papier, Buchdruck, Verlagswesen etc.
  • Histoire de la presse (21h. TD) - Pressegeschichte
  • Communication des organisations (21h. CM)
  • Communication des organisations (21h. TD)
  • Unternehmenskommunikation - externe Kommunikation, interne Kommunikation, Marketinggrundlagen etc.

UE 1 de la Majeure Allemand:

  • Grammaire (21h. TD) - Grammatik
  • Civilisation (21h. TD) - Landeskunde
  • Littérature (21h. TD) - Literatur
  • Langue et traduction (21h. TD) - Sprachkurs

UE TICE niveau 1 (21h.):

  • Technologie de l’information et de la communication pour l’enseignement - Informatik
  • Langue vivante niveau 1 (21h.) - Fremdsprache

UE Méthodologie et documentation (21h.) - Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens

2. Semester
UE 2 de la Majeure Information Communication:

  • De la communication écrite aux Technologies de l'information et de la communication 2 (21h. CM) - Kommunikationsgeschichte - Schrift, Papier, Buchdruck, Verlagswesen etc., Teil 2
  • Lecture des médias audiovisuels (21h. TD) - Analyse audiovisueller Medien
  • Théories du discours (21h. CM) - Diskurstheorie
  • Sémiotique (21h. TD) - Semiotik

UE 2 de la Majeure Allemand:

  • Grammaire (21h. TD) - Grammatik
  • Civilisation (21h. CM + 21h. TD) - Landeskunde
  • Littérature (21h. CM + 21h. TD) - Literatur

UE TICE niveau 2 (21h.):

  • Technologie de l’information et de la communication pour l’enseignement - Informatik
  • Langue vivante niveau 2 (21h.) - Fremdsprache

UE Culture et expression (18h.) - Kulturelle und sprachliche Allgemeinbildung

3. und 4. Semester (betrifft nur die deutschen Studierenden)

3. Semester
UE 3 de la Majeure Information Communication:

  • Théories de la communication 1 (21h. CM) - Kommunikationstheorie
  • Initiation aux méthodes des sciences sociales (21h. TD) - Einführung in die Methodik der Sozialwissenschaften
  • Sociologie des médias (21h. CM) - Mediensoziologie
  • Pratiques rédactionnelles (21h. TD) - Redaktionelle Übung

UE 3 complémentaire Information Communication:

  • Pragmatique (21h. CM) - Pragmatik
  • Les textes : du papier à l'écran (21h. TD) - Der Text in verschiedenen Medien: Vom Papier zum Bildschirm
  • Economie de la communication 1 (21h. CM) - Medienökonomie
  • Groupes de communication (21h. TD) - Medienkonzerne

UE TICE niveau 3 (21h.):

  • Technologie de l’information et de la communication pour l’enseignement - Informatik
  • Langue vivante niveau 3 (21h.) - Fremdsprache
  • Cours bilingue Culture européenne des médias - Europäische Medienkultur

UE libre transversale - Wahlmodul

4. Semester
UE 4 de la Majeure Information Communication:

  • Théories de la communication 2 (21h. CM) - Kommunikationstheorie, Teil 2
  • Grands textes de la communication (21h. TD) - Einschlägige Texte der Kommunikationstheorie
  • Communication publique et politique (21h. CM) - Öffentliche und politische Kommunikation
  • Communication des institutions (21h. TD) - Kommunikation öffentlicher Einrichtungen

UE 4 complémentaire Information Communication:

  • Communication, médiation et culture (21h. CM) - Kommunikation, Vermittlung und Kultur
  • Droit de la communication 1 (21h. CM) - Medien- und Kommunikationsrecht
  • Edition (21h. CM) - Verlagswesen
  • Enquêtes en communication et marketing (21h. TD) - Marktforschung

Cours bilingue Culture européenne des médias - Europäische Medienkultur

UE libre transversale - Wahlmodul

5. Semester (betrifft sowohl die französischen als auch die deutschen Studierenden)

UE 5 de la Majeure Information Communication:

  • Technologies de l'information et de la communication et société (21h. CM) - IT und Gesellschaft
  • Pratiques logicielles (21h. TD) - Software-Anwendungen
  • De l'image fixe analogique à l'image animée numérique (21h. CM) - Vom analogen zum digitalen Bild
  • Analyse de l'image (21h. TD) - Bildanalyse

UE 5 complémentaire Information Communication

  • Pragmatique 2 (21h. CM) - Pragmatik, Teil 2
  • Sociologie et théorie des organisations (21h. CM) - Soziologie und Theorie der Unternehmensorganisation
  • Technologie de l'information et de la communication et organisations (21h. TD) - IT und Organisationen

UE Langue - für die französischen Studierenden - Fremdsprache

UE libre transversale oder UE Option professionnalisante - für die deutschen Studierenden - Wahlmodul oder praktisches Modul

Cours bilingue Culture européenne des médias - Europäische Medienkultur

Mehr Details über die Lehrinhalte:
plaquette_licence_1.pdf
details_licence_2.pdf
details_licence_3.pdf