Published: 09 October 2018

Ringvorlesung »Tausend Milieus«

Professoren der Medienwissenschaft sowie externe Wissenschaftler beschäftigen sich in der Vortragsreihe des Wintersemesters 2018/2019 mit dem Begriff des Milieus. Die Veranstaltungen finden ab 16. Oktober 2018 wöchentlich um 19.00 Uhr im Salon des IKKM, Cranachstraße 47 in Weimar statt.

Der Begriff des Milieus hat eine wechselvolle Geschichte, die sich immer wieder mit der des Medienbegriffs überkreuzt hat, sowohl auf dem Feld der Biologie und Ökologie, als auch dem der Soziologie und der Technikgeschichte. Daher will die Ringvorlesung den Milieubegriff nicht vorschnell definitorisch einengen oder als neues Masterkonzept für die Medienwissenschaften reklamieren. Wie der Titel »Tausend Milieus« andeutet, geht es vielmehr darum, aus einer größtmöglichen Zahl von unterschiedlichen Perspektiven danach zu fragen, was das Denken in Milieus auf unterschiedlichen Feldern des Wissens geleistet hat – und was von ihm für medienwissenschaftliche Fragestellungen erwartet werden kann.

Den Anfang der Veranstaltungsreihe macht Dr. Rebekka Ladewig von der Professur Geschichte und Theorie der Kulturtechniken mit dem Thema: »Milieuschäden. Individuum und Milieu bei Kurt Goldstein«.


Alle Themen und Termine finden Sie online unter www.tausend-milieus.de.