Beteiligungskapital

Bei Beteiligungskapital, Wagniskapital, Risikokapital oder auch Venture Capital beteiligt sich ein Investor (ein Unternehmen oder eine Privatperson) mit seinem Kapital an einem Start-up oder einem etablierten Unternehmen. Dabei kaufen Investoren Anteile an einem Unternehmen und stehen der Unternehmensführung darüber hinaus zum Teil mit eigenen unternehmerischen Know-how zur Seite.

Hier finden Sie eine Auswahl relevanter Anbieter und Ansprechpartner für Beteiligungskapital (davon einige, die nur auf Thüringen begrenzt sind):

KFW Förderprogramme für Gründen und Nachfolgen

Mit den KFW Förderprogrammen werden alle Formen der Existenzgründung in Deutschland oder im Ausland, auch im Nebenerwerb oder eine erneute Gründung, gefördert. Das jeweilige Förderprodukt kann genutzt werden, wenn ein weiterer Beteiligungsgeber als Leadinvestor gewonnen wird. Die KfW beteiligt sich dann als Co-Investor.

Als Leadinvestor kommen in Frage:

  • Beteiligungsgesellschaften
  • Unternehmen (als strategische Investoren)
  • Business Angels

Laufzeit, Konditionen und Beteiligungsform richten sich nach der Beteiligung des Leadinvestors.

» mehr

bm|t Fonds für Thüringer Jungunternehmen mit Wachstumspotenzial

Zielgruppe des Thüringer Gründerfond (ThGF) sind junge innovative Unternehmen (Start-up-Unternehmen) in den ersten drei Jahren nach Gründung, die ein neues oder wesentlich verbessertes Produkt, Verfahren oder eine Dienstleistung entwickeln und/oder diese in den Markt einführen. Das Unternehmen kann erst kurz vor der Beteiligung gegründet worden sein und muss noch keine Umsätze erzielen.

Das Beteiligungskapital dient der Finanzierung der Produktentwicklung, der Erstellung eines Prototypen, der Produktionsaufnahme, der Markteinführung, der Realisierung erster Umsätze oder der Weiterentwicklung von Produkten/Dienstleistungen oder Verfahren.

Die neu gegründeten Unternehmen können aus dem Thüringer Gründerfonds wirtschaftliches Eigenkapital bis zu einer Höhe von 200.000 Euro erhalten. Wenn sie mindestens 30 Prozent des benötigten Kapitals aus privaten Quellen beisteuern, erhöht sich dieser Betrag auf bis zu 500.000 Euro pro Jahr und  Finanzierungsrunde, darf aber insgesamt eine Million Euro pro Unternehmen nicht überschreiten.

Die von der beteiligungsmanagement Thüringen GmbH, kurz bm|t verwalteten Fonds investieren in junge und bereits etablierte Thüringer Unternehmen mit Wachstumspotenzial. Die mb|t ist eine Tochter der Thüringer Aufbaubank.

» mehr

High-Tech Gründerfonds

Seit 2005 investiert der High-Tech Gründerfonds Venture Capital in junge Technologie­unternehmen und unterstützt das Management-Team aktiv mit Netzwerk und unter­nehmerischem Know-how.

Der High-Tech Gründerfonds bietet:

  • derzeit bis zu 2 Mio. Euro Risikokapital, davon in einer ersten Finanzierungsrunde bis zu 500.000 Euro
  • hochkompetentes Coaching
  • branchenübergreifendes, deutschlandweites Netzwerk,
  • Unterstützung bei der Einwerbung von weiterem Risikokapital im Rahmen einer Anschlussfinanzierung mit weiteren Investoren

Informationen zu Förderkriterien und Beteiligungsprozess finden Sie auf der Website.

» mehr

Investitionszuschuss Wagniskapital

Der Investitionszuschuss Wagniskapital hat zum Ziel die Finanzierungsbedingungen junger, innovativer Unternehmen zu verbessern. Für private Investoren – insbesondere Business Angels – sollen Anreize geschaffen werden, solchen Unternehmen privates Wagniskapital zur Verfügung zu stellen.

» mehr

Thüringer Business Angels Netzwerk

Mit Know-How, Kontakten und Kapital bringt das Thüringer Business Angels Netzwerk innovative Geschäftsideen aus Thüringen voran. Business Angels sind Privatinvestoren, die den Gründerinnen und Gründern– im Gegensatz zu passiven Investoren– zusätzlich zu ihrer Kapitaleinlage mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Business Angels haben oftmals selbst Gründungs- und Managementerfahrung und besitzen betriebswirtschaftliche Kenntnisse, sowie ein weitläufiges Netzwerk. Beides wollen sie Gründerinnen und Gründern zur Verfügung stellen, damit aus einer Geschäftside ein erfolgreiches Unternehmen wird. Der Business Angel profitiert dabei auch selbst von seinem Engagement, da sein Unternehmensanteil im Erfolgsfall gemeinsam mit dem Unternehmen wächst.

» mehr