Thomas Schäfer, M.A.

Thomas Schäfer absolvierte sein Bachelor-Studium an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Köln im Studiengang Medien-/Eventmanagement. Im Anschluss erfolgte sein Masterstudium an der Bauhaus-Universität Weimar im Studiengang Medienmanagement. In seiner Masterthesis entwickelte er eine experimentelle Forschungsmethodik aus dem Bereich des strategischen Managements weiter und wandte diese auf die Medienwirtschaft an.

Während seiner wiederkehrenden redaktionellen Tätigkeiten für EndemolShine Germany sammelte Thomas Schäfer Erfahrung in den Bereichen Online/Digital und TV. Er wirkte dabei in verschiedenen großen Show-Formaten mit, dazu zählen unter anderem Promi Big Brother, Masterchef, Eine Liga für sich und YPS - Die Sendung. Er gründete 2009 sein erstes Unternehmen mit internationalen Kunden, wie Ford, Ogilvy, HERO Indian Sports League, FedEx, und Fraport. Damit verbunden sind auch Auslandsaufenthalte unter anderem in Belgien, Griechenland und Indien.

Thomas Schäfer ist seit Oktober 2019 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Medienökonomik tätig. Aktuelle Lehrveranstaltungen sind: Begleitseminar "Weiterführende Grundlagen der Medienökonomik", Begleitseminar "Einführung in die Wettbewerbspolitik", Seminar "Einführung in die Regulierungs- und Datenökonomik". Er wird voraussichtlich zu emergenten Medienformen, wie "E-Sports", forschen.