Timo Janson M.A.

Timo Janson successfully completed his bachelor’s degree in communication & multimedia management at the University of Applied Sciences Düsseldorf with a focus on communication management, public relations, marketing and website design. For his master’s degree in media management with a focus on media & marketing and media economics he transferred to Bauhaus-University Weimar.

During his time at university, he was a working student in a media agency and completed several internships. At the end of his master’s degree Timo Janson worked as an intern at Universal Music Germany in Berlin, where he was trained in the field of digital marketing & analytics using data from Spotify and VEVO.

In various term papers, his bachelor's and master's thesis, he addressed different aspects of branding & marketing music. In his dissertation with the working title ”Brand management in the context of the digital transformation of the music industry” at the Faculty of Media he will continue his research in this field.

Timo Janson is working at the Chair for Marketing and Media Research as a research associate since June 2017.

Current lectures: Multivariate Data Analysis, Practical Workshop and Research Colloquium: Empirical Market Research

Aktuelle Lehrveranstaltungen (WiSe 2019/2020):
Multivariate Analysemethoden
Praxiswerkstatt und Forschungskolloquium: »Marktforschung«

Vergangene Lehrveranstaltungen:
SoSe 2019
Internationales Planspielseminar: Strategisches Marketing »MarkStrat« in Annecy (FR)
Forschungskolloquium: Management der Markenkommunikation – Von der Marktforschung zu Markenkommunikation

WiSe 2018/2019
Multivariate Analysemethoden
Praxiswerkstatt und Forschungskolloquium: »Marktforschung«

SoSe 2018
Internationales Planspielseminar: Strategisches Marketing »MarkStrat« in Annecy (FR)
Forschungskolloquium: Marken und Medien im digitalen Zeitalter

WiSe 2017/2018
Praxiswerkstatt und Forschungskolloquium: »Marktforschung«
Seminar: Entrepreneurial Marketing 

Forschungsschwerpunkte

  • Markenführung (Brand Management)
  • Markenerlebnis (Brand Experience)
  • Kundenreise (Customer Journey)
  • Mediennutzungsverhalten (u.a. Uses-and-Gratification)

Dissertation

Im Rahmen der Dissertation mit dem Arbeitstitel »Markenführung im Kontext des digitalen Wandels der Musikindustrie« untersucht Timo Janson den Prozess der Künstlermarkierung in der Musikindustrie.

Mit der Musikindustrie wird hierbei nicht nur den Markt für Musikaufnahmen (ehemalig Tonträgerindustrie), wie es der Bundesverband der Musikindustrie (BVMI) definiert, sondern alle Teilmärkte der Musikwirtschaft eingeschlossen, die am Prozess der Künstlermarkenentwicklung beteiligt sind. Es wird im Sinne der Kundenreise (Customer Journey) versucht den Prozess der Markenaufbaus entlang der relevanten Berührungspunkte (Touchpoints) der Zielgruppe mit dem Künstler zu berücksichtigen. Hierbei spielt neben dem wiederholten Konsum von Musikaufnahmen über unterschiedlichste Dienste und Quellen (u.a. Vinyl, Musikstreaming, YouTube), vor allem auch der direkte Kontakt zwischen Fan und Künstler im Rahmen von Live-Veranstaltungen (bspw. Konzerten, Festivals, etc.) und den sozialen Medien eine herausragende Rolle.

Ein Vergleich der Prozesse und beteiligten Akteure sowie die Untersuchung von Optimierungspotenzialen des Markenerlebnisses (Brand Experience) zählen unter anderem zu den Zielen des Promotionsvorhabens. Auch ein tiefergehendes Verständnis über die Motive und Gründe der Nutzung unterschiedlicher Medien (Uses-and-Gratification) im Kontext des Musikkonsums kann hierbei zur Erkenntnisgewinnung beitragen.

B.A. Medienkultur

»Markenführung in der politischen Kommunikation: Eine empirische Analyse der Selbstdarstellung von deutschen Politiker*innen in Sozialen Netzwerken.« (SoSe 2018)

»Konkurrierende Interdependenz von strategischer Marktausrichtung und Prekarisierung des unabhängigen Künstlers« (WiSe 2017/18)

M.A. Medienmanagement

»Analyse des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz in den Kernbereichen der Musiklabels« (SoSe 2019)

»Akzeptanz bei Konsument_innen von Musikstreamingplattformen mit Blockchaintechnologie« (SoSe 2019)

»Nachhörbedarf – Eigenschaften und Nutzungsmotive deutschsprachiger Podcasthörer« (WiSe 2018/19)

»Großveranstaltungen im Stadtmarketing – Bürgerbeteiligung und ihre Bedeutung für die städtische Organisation von Großveranstaltungen« (WiSe 2018/19)

»Der Einfluss von Dimensionen der Werbung, des Kauferlebnisses und Konsums auf die Brand Experience – Eine Empirische Untersuchung der Determinanten der Brand Experience« (SoSe 2018)

»Der Einfluss targeted Advertisings in sozialen Netzwerken auf die Markeneinstellung von Konsumenten – Eine empirische Untersuchung der Künstlermarkeneinstellung nach der Rezeption eines Pre-Roll-Spots« (WiSe 2017/18)

»Nutzertypologien von Online-Musikvideos – Eine empirische Untersuchung der Motive und Nutzungsmerkmale der Musikvideonutzung im Internet« (WiSe 2017/18)