»Down!« von Kathy Schubert geht nun in die Sammlung des Neuen Museums über.
»Down!« von Kathy Schubert geht nun in die Sammlung des Neuen Museums über.
Eberhard und Ulla Jung, Prof. Jana Gunstheimer, Prof. Dr. Wolfgang Holler, Preisträgerin Kathy Schubert und Prof. Wolfgang Sattler mit dem angekauften Werk »Down!«. (v.l.n.r)
Eberhard und Ulla Jung, Prof. Jana Gunstheimer, Prof. Dr. Wolfgang Holler, Preisträgerin Kathy Schubert und Prof. Wolfgang Sattler mit dem angekauften Werk »Down!«. (v.l.n.r)
Published: 25 April 2018

Stiftung Ulla und Eberhard Jung prämiert Kathy Schubert für ihre Installation »Down!«

Kathy Schubert gewinnt mit ihrem Werk »Down!« den Preis der Stiftung Ulla und Eberhard Jung 2017. Bereits zum siebten Mal fördert die Stiftung Jung damit einen jungen Künstler der Bauhaus-Universität Weimar. Die Empfehlung stammt von Jana Gunstheimer, Professorin für Experimentelle Malerei und Zeichnung. Das für die Klassik Stiftung Weimar angekaufte Werk wird Teil der Sammlung des Neuen Museums.

Die Arbeit »Down!« zeigt zwei einzelne, scheinbar gewöhnliche schwarze Stühle, die jedoch aus holzähnlichem Papier und gestopftem Textil bestehen. Obgleich damit auf den ersten Blick funktionstüchtig, versagen sie dem gedachten Benutzer letztlich den Dienst. Als dysfunktionale, geschädigte und erschöpfte Exemplare ihrer Gattung versinnbildlichen sie so das menschliche Verhalten in einer Zeit freiwilliger Selbstausbeutung, das zwischen vorausei­lendem Gehorsam und Verweigerung oszilliert.

»Im Vordergrund meiner Arbeiten stehen oft verschiedene soziale Konstrukte und die wie auch immer geartete Kommunika­tion, an der ich oft nur am Rande teilhaben kann«, so Kathy Schubert. »Dabei ist mir wichtig, allgemein akzeptierte Funktionen und Konstanten auszuhebeln und so in Frage zu stellen.«
Mit dieser Arbeit gelinge es der Künstlerin, komplexe gesellschaftliche Sachver­halte in einfache poetische Bilder zu übersetzen, begründet Jana Gunstheimer ihre Empfehlung.
 
Kathy Schubert, geboren 1988 in Erfurt, studierte zunächst drei Semester Architektur, was ihre modellhaften Arbeiten bis heute beeinflusst. Seit 2013 ist sie im Studiengang Freie Kunst an der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar eingeschrieben und stellte u.a. in der Galerie ACC aus.
 
»Interview mit Kathy Schubert im Blog der Klassik Stiftung Weimar
 
Zweck der unselbstständigen Stiftung Ulla und Eberhard Jung ist die Förderung der Bildenden Kunst. Die Förderung erfolgt durch die Klassik Stiftung Weimar, insbesondere durch Auslobung von Preisen, Durchführung von Ausstellungen und Veranstaltungen und die Vergabe von Stipendien. Für den von der Stiftung Ulla und Eberhard Jung ausgelobten Preis nominiert die Bauhaus-Universität Weimar jährlich bis zu fünf Arbeiten.
 
»Weitere Informationen zur Stiftung Ulla und Eberhard Jung