Graduierungsausstellung

WO DIE LANGEN ERLEN WACHSEN

ENGERE WAHL

Project information

submitted by
N Luzia Stallmann und Isabel-Marie Grohe

Supervising professorship
Entwerfen und komplexe Gebäudelehre

Advisors
GERE WAHL Prof. Jörg Springer, Prof. Verena von Beckerath, Sebastian Schröter



Degree programme:
Architektur (Bachelor of Science (B.Sc.))


Project description

Wie können Natur, Tourismus und Leben im ländlichen Raum zusammenspielen? Was ist ein zeitgemäßer Umgang mit der Neuerschließung eines bis dahin brachliegenden Landschaftsraumes? Die vorgefundene Landschaft wird in ihren Besonderheiten gestärkt, teilweise gestaltet und teilweise unberührt belassen.
In die Landschaft legt sich ein Netz aus verschiedenen Nutzungen für Anwohner*innen, Vorbeikommende und Gäste. Jedes der Häuser formt mit seiner Umgebung einen spezifischen Charakter, steht recht eigenwillig in der Landschaft. Die Infrastruktur ist dezentral und niedrigschwellig.
Speziell beim Wohnen stellt sich die Frage: Wie könnte eine Form des verdichteten Zusammenwohnens im ruralen Kontext aussehen? Die Typologie eines Wohnhauses verbindet sich mit der eines Aussichtsturmes. Das Zusammenwohnen kann temporär oder langfristig sein.

Files and presentations