Bachelor Seminar

Einführung in die Denkmalpflege

Foto: C. Bieber (2020)

Das Bauen im Bestand nimmt gegenüber dem Planen „auf der grünen Wiese“ ein immer größer werdendes Feld im Beruf des Architekten/der Architektin ein. Die Arbeit am Denkmal stellt darüber hinaus noch einmal besondere Anforderungen an das architektonische Konzept und den Umgang mit der historischen Substanz, der auf etablierten Theorien und anerkannten Praktiken der Denkmalpflege basiert.

Aufbauend auf einem Einblick in die Geschichte und Theorie der Denkmalpflege soll das Seminar in die Herangehensweise des Architekten und der Architektin an ein Denkmal in einzelnen Übungsschritten zu Baubeschreibung, bauhistorischer Analyse, Bauaufnahme und denkmalpflegerischer Bewertung einführen.

Termine in der Universitätsbibliothek, den Archiven Weimars, mit der Unteren Denkmalschutzbehörde Weimar und Vor-Ort-Termine an aktuellen Denkmal-Baustellen in Weimar komplementieren den wissenschaftlichen wie praktischen Ansatz des Seminars.

Zielgruppe: BA Architektur

Veranstaltungsart: Seminar 

Verantwortlich: Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Dipl.-Ing. Kirsten Angermann, Christine Dörner M.Sc. 

Leistungspunkte: 3 ECTS

Leistungsnachweis: Übungen im Lauf der Veranstaltung

Bemerkung: Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Bearbeitung einer Bachelor-Thesis (Architektur) an der Professur Denkmalpflege und Baugeschichte.