Aktuelles

Published: 30 March 2022

Ringvorlesung »Identität und Erbe« startet am 5. April ins Sommersemester

Die Konflikte um das kulturelle Erbe in Bosnien, Kosovo und Mazedonien stehen im Mittelpunkt der Ringvorlesung »Identität und Erbe«, die das gleichnamige Graduiertenkolleg nun bereits im sechsten Jahr durchführt.

Die Geschichtspolitiken um Architekturen, Denkmäler, Stadtplanungen und Archive sind in der Region des ehemaligen Jugoslawiens von den Erinnerungen an das sozialistische Erbe, dessen nationale Vorgeschichten und den Interventionen der Nato in den 1990er Jahren geprägt. Vortragende aus Leipzig, Berlin, Zürich, Wien, Innsbruck, Sarajewo widmen sich unterschiedlichen Aspekten dieser Erinnerungskultur. 

Weiterhin stellen Referentinnen und Referenten aus Regenburg, Berlin, Kassel und Gent die Themen Technologien der Wissensbildung, koloniale Vergangenheit Kongos, Erinnerung an den Holocaust in den sozialen Medien und  Aneignung von Geschichte in Reenactments vor.

Alle Vorträge sind öffentlich und finden im Wechsel an den Standorten Weimar, Berlin, Dessau und Erfurt statt. Aktuelle Positionen der Kulturerbeforschung werden zunächst in einem 45-minütigen Vortrag vorgestellt und anschließend diskutiert. Im Archiv des Kollegs können die Tonaufzeichnungen der Vorlesungen nachgehört werden. 

Gäste sind:

5.April: Johan Lagae (Weimar) | 19. April: Liljana Radonić (Weimar) | 26. April: Suzana Milevska (Berlin) | 3.Mai: Tobias Strahl (Weimar) | 17. Mai: Tobias Ebbrecht-Hartmann (Weimar) | 24. Mai: Wolfgang Ernst (Berlin) | 31. Mai: Stefanie Hennecke (Weimar) | 7.Juni: Tobias Hönig, Andrijana Ivanda (Berlin) | Damjan Kokalevski (Berlin) | 5. Juli: Juliane Tomann (Erfurt) | 12. Juli: Elisa Satjukow (Weimar)

Je nach Verlauf des Pandemiegeschehens können die Vorträge im digitalen Format stattfinden. Aktuelle Informationen zu den Vorträgen und unseren Gästen finden Sie unter: www.identitaet-und-erbe.org/category/veranstaltungen/semestertermine/. Die Tonaufzeichnungen der Vorträge finden Sie im Podcast zum Nachhören.

Alle Termine und weitere Informationen zur aktuellen Ringvorlesung sowie das Archiv der Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite des Graduiertenkollegs: www.identitaet-und-erbe.org