Aktuelles

Published: 18 July 2017

Erfolg im Egon-Eiermann-Preis 2017

Lisa-Maria Hottenrott hat mit ihrer Masterarbeit „Wiederbelebung der Kirchtürme” (betreut von der Professur Denkmalpflege & Baugeschichte sowie der Professur Entwerfen und Gebäudelehre) im Egon-Eiermann-Preis 2017 der Eternit GmbH eine mit 250 Euro dotierte Anerkennung erhalten.

Die Jury unter dem Vorsitz von Jórunn Ragnarsdóttir begründet die Auszeichnung wie folgt: "Der Beitrag beschäftigt sich mit dem historischen Bestand von leerstehenden Kirchturmanlagen. Durch deren Revitalisierung wird versucht, Attraktoren für den Ort sowie auch für den regionalen Kontext zu gewinnen, indem die Kirchtürme untereinander vernetzt werden. Der historische Bestand wird in Form einer Raum-in-Raum-Konzeption neuen Nutzungsszenarien zugeführt. Die Verfasserin setzt sich intensiv mit Raumkonfigurationen sowie Blickbeziehungen auseinander. Öffnungen werden gezielt thematisiert und Implantate sensibel in die bestehende Struktur eingefügt. Ein gelungener Beitrag zur Aufgabenstellung.”
Wir gratulieren!