Die Thüringer Hochschul- und Studentenwerkskarte thoska ist der Studierenden- und Dienstausweis für die Weimarer Hochschulen.

Funktionen der thoska

  • Studierendenausweis
  • Dienstausweis
  • Bibliotheksnutzerkarte
  • Bezahlmedium in Mensen und Cafeterien sowie für kostenpflichtige Kurse (z.B. Sportkurse)
  • Bahn-, Bus- und Nahverkehrsticket für Studierende der Bauhaus-Universität Weimar
    (» Informationen zum Geltungsbereich)
  • Zutrittsberechtigungskarte zu ausgewählten Gebäuden und Räumen (nach Freischaltung)

Gültigkeitsverlängerung der thoska
Die Gültigkeit Ihres Studierendenausweises können Sie am Selbstbedienungsterminal in der Mensa am Park, im Foyer des Campus.Office und der Universitätsbibliothek verlängern sowie Guthaben abrufen und darauf buchen. Zu Beginn jeden Semesters muss die Gültigkeit Ihres Studierendenausweises verlängert werden. Dies kann am Selbstbedienungsterminal in der Mensa am Park oder im Foyer des Campus.Office erfolgen, nachdem der Semesterbeitrag (und ggf. die Langzeitstudiengebühren) überwiesen wurden.

Verlust der thoska
Jeder Verlust oder Defekt der thoska ist unverzüglich im Foyer des Campus.Office zu melden. Bei Auffinden einer verloren gegangenen thoska, ist diese im Campus.Office oder an der INFOtake im Foyer der Mensa abzugeben.

Das Guthaben auf der verloren gegangenen Karte ist wie der Inhalt eines Portemonnaise zu betrachten. Verliert man sie, ist  auch das Geld weg. Guthaben defekter oder wiedergefundener Chipkarten werden auf Antrag dem Karteninhaber auf dessen Bankkonto überwiesen. Der Antrag ist mit der jeweiligen Karte in der INFOtake abzugeben.

Datenschutz
Im Chip wird nur das erforderliche Minimum an Daten gespeichert. Das erfolgt in voneinander getrennten Sektoren, die jeweils nur mit einem speziellen Schlüssel geöffnet werden können. Damit wird gewährleistet, dass für die jeweiligen Anwendungsfälle nur das Datenfeld ausgelesen werden kann, was für die Anwendung erforderlich ist. Es werden nur Nummern und Zahlen gespeichert.

Das sind Matrikel- bzw. Personalnummer Bibliotheksbenutzernummer Statusziffer und Gültigkeit. Die Statusziffer ist einstellig und gibt bei Bezahlvorgängen im Studentenwerk an, ob der Karteninhaber Studenten-, Mitarbeiter- oder Gästepreise, zu zahlen hat.

Der Chip kann von den Lesegeräten bis zu einer Entfernung von maximal 10 cm ausgelesen werden.

Kosten für die thoska
Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten die thoska (Erstkarte) gegen eine einmalige Gebühr von 20 Euro. Gäste erhalten gegen eine Pfandgebühr von 10 Euro eine Gastkarte an der INFOtake.

Bei Verlust oder schuldhafter Zerstörung der thoska wird eine Ersatzkarte im Campus.Office gegen eine Gebühr von 10 Euro ausgestellt.

Aufbuchen von Geldbeträgen
An den Aufladeterminals kann mit der ec-Karte (und Bargeld) ein Geldbetrag auf die elektronische Geldbörse der thoska aufgeladen werden, min. 10, max. 200 Euro.

Standorte der Aufladeterminals

  • Mensa am Park (ec-Karte und Bargeld)
  • Foyer des Campus.Office
  • Universitätsbibliothek (nur ec-Karte)
  • Universitätssportzentrum (nur ec-Karte)

Bezahlfunktion
Nach dem Aufbuchen eines Geldbetrages, kann bargeldlos bezahlt werden:

  • für Leistungen des Studentenwerks in Mensen und Cafeterien
  • in der Universitätsbibliothek für Gebühren,
  • für Kopieren, Drucken, Scannen
  • für Kurse im Universitätssportzentrum (USZ) und Sprachenzentrum (SZ)
  • für Material und Dienstleistungen

Online-Studienbescheinigung
Studienbescheinigungen des aktuellen Semesters können Sie sich online von jedem beliebigen Computer in erforderlicher Anzahl ausdrucken. Sie müssen dazu lediglich rückgemeldet oder beurlaubt sein und sich in das Studienportal-BISON, in welchem sich auch das Vorlesungsverzeichnis befindet, mit Ihrem Uni-Login anmelden. Auch Adressänderungen können auf diese Weise vorgenommen werden.