Was ist MINT?

Die Abkürzung MINT steht für Studiengänge aus den Themenfeldern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der Wirtschaftssektor MINT zeichnet sich durch ständige und hohe Innovationen aus. MINT studieren heißt also, ganz nah am Puls der Zeit zu denken, zu forschen und zu arbeiten.

MINT-Studiengänge in Weimar

Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe] - Für Konstruktions-Genies und Tüftel-Queens

Darum geht‘s:

»Erst Probieren, dann Spezialisieren« lautet das Motto des Bachelor-Studiengangs. In den ersten vier Semestern lernt ihr die Grundlagen aus den Disziplinen Konstruktiver Ingenieurbau, Umweltingenieurwissenschaften und Baustoffwissenschaften. Im fünften und sechsten Semester wählt ihr eine der drei Vertiefungsrichtungen aus und schreibt eure Abschlussarbeit in diesem Feld.

Diese Fächer kommen auf euch zu:

Mathematik, Baukonstruktionen, Geodäsie, Bauphysik, Bauchemie, Bauinformatik, Mechanik/Statik, Baustoffkunde, Stahlbau, Holz- und Mauerwerksbau, Stahlbetonbau, Geotechnik, Baubetrieb, Bauwirtschaft und Recht

Projektstudium aus Prinzip:

Das Projektstudium ist in Weimar elementar wichtig. Das heißt, ihr studiert ganzheitlich und fächerübergreifend. Die praktische Auseinandersetzung mit Bauwerken und baulichen Anlagen gehört dabei selbstverständlich dazu. Das schließt die Prozesse der Planung, Errichtung, Nutzung, Umnutzung, Instandsetzung und des Rückbaus ein - also raus aus dem Hörsaal, rein in die Praxis!

 

Was solltet ihr fürs Studium mitbringen?

  • Allgemeine Hochschulreife/Abitur oder eine fachlich einschlägige Berufsausbildung
  • Interesse an Technik, Umwelt und/oder Ökologie
  • Solides Grundverständnis für Mathe, Technik und Naturwissenschaften
  • Spaß am Konstruieren, Berechnen und Planen
  • Kreativität und Erfindergeist, um innovative und nachhaltige Ideen zu entwickeln

Was könnt ihr damit mal machen?

  • Projektleiterin in einem Ingenieurbüro
  • Sachgutachter bei einem städtischen AmtUmweltgutachterin
  • Entwicklungshelfer
  • Produktentwicklerin
  • BaustoffprüferBauberaterin
  • Schadensprüfer und Sachverständiger
  • Professorin
  • Forscher

Ihr wollt es genauer wissen?

Erfahrt alle Details auf der Website des Studiengangs!
Erhaltet Einblicke in den Studienalltag und testet euch selbst in der Online-Studienorientierung!
Fragt unsere Fachstudienberatung!

Management [Bau Immobilien Infrastruktur] - Für Organisations-Talente und Experimentier-Meister

Darum geht‘s:

Unsere Umwelt wird komplexer und intelligenter. Anforderungen steigen und schlaue Köpfe sind gefragt, die sich mit dem Management von Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb von Gebäuden und Infrastrukturanlagen auskennen. Nach dem Studium wisst ihr, wie die beteiligten Spezialisten denken. Ihr versteht komplexe Prozesse und Bauvorhaben, könnt Planungen koordinieren und zwischen verschiedenen Akteuren vermitteln. Absolventinnen und Absolventen verfügen über ausgewählte Kompetenzen aus den Disziplinen Architektur, Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften sowie über relevante juristische Kenntnisse – echte Alleskönner also.

Diese Fächer kommen auf euch zu:

Mathematik und Informatik, Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre,  Geodäsie, Bodenmechanik, Baustoffkunde, Gebäudelehre, Baubetrieb, Infrastruktur, Rechtsgrundlagen, basisdisziplinäre Vertiefungen wie Externes und Internes Rechnungswesen, Finanzierung, Investitionsrechnung, Marketing, Immobilien- und Infrastrukturwirtschaft, Grundbau, Gebäudetechnik, Bauklimatik, Bauverfahren sowie Bau-, Umwelt, Vergabe-, Vertrags- und Immobilienrecht, interdisziplinäre Grundlagen wie Projektentwicklung, Immobilienbewertung, Projekt-, Qualitäts-, Ethik-, Risiko- und Strategisches Management

Projektstudium aus Prinzip:

Im Projektstudium erarbeitet ihr euch selbstständig Schlüsselqualifikationen wie z.B. wissenschaftliche Arbeitstechniken, Vortragstechnik und Teamwork sowie einzelne Studieninhalte in praxisnaher, ganzheitlicher und fächerübergreifender Auseinandersetzung mit Bauwerken und baulichen Anlagen in ihrem Lebenszyklus.

Darüber hinaus legen wir von Studienbeginn an viel Wert auf Persönlichkeitsbildung durch Lehrangebote wie Rhetorik, Präsentation und Verhandlungsführung, um damit eure soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Managementkapazitäten zu stärken.

Was solltet ihr fürs Studium mitbringen?

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Interesse an Bauwesen, Betriebswirtschaft und Management
  • ein gutes Grundverständnis für Technik
  • Spaß am Arbeiten mit verschiedenen Branchen und Personen

Was könnt ihr damit mal machen?

  • Projektleiter in den Bereichen Immobilien und Infrastruktur
  • Beraterin für Bau-, Immobilien- und Infrastrukturprojekte
  • Strategie-Managerin
  • Unternehmenscontroller
  • Risiko- und Qualitätsmanager
  • Facility Managerin
  • Wirtschaftsprüfer für Immobilien und Infrastruktur 

Ihr wollt es genauer wissen?

Erfahrt alle Details auf der Website des Studiengangs!
Erhaltet Einblicke in den Studienalltag und testet euch selbst in der Online-Studienorientierung!
Fragt unsere Fachstudienberatung!

Medieninformatik – Für Programmierjunkies und Technik-Geeks

Darum geht’s:

Das projektorientierte Studium vermittelt dir die analytischen, kreativen und konstruktiven Fähigkeiten zur Software- und Systementwicklung für digitale Medien. Das Studium Medieninformatik schließt nach 6 Semestern mit dem Bachelor of Science ab. Es unterliegt keiner Zulassungsbeschränkung und beginnt zum Wintersemester. Im Bachelor-Studiengang vermitteln international renommierte Professoren wissenschaftlich fundierte Lehrinhalte im Bereich der Informationsverarbeitung für digitale Medien.

Diese Fächer kommen auf euch zu:

Audiobearbeitung, Informations-Systeme, Kryptologie und Sicherheit, Mensch-Maschine-Schnittstellen, Mobile Medien, Usability, Visualisierung, Web-Technologie

Projektstudium aus Prinzip:

Medieninformatik ist als Projektstudium angelegt: In zwei großen Projekten arbeitet ihr praktisch und interdisziplinär. Die Fakultät Medien bietet euch eine exzellente Ausstattung und ein hervorragendes Betreuungsverhältnis.

Was solltet ihr fürs Studium mitbringen?

•    Allgemeine Hochschulreife/Abitur
•    Interesse an Technik, Informatik und digitalen Medien
•    Solides Grundverständnis für Mathe und Informatik
•    Kreativität und Erfindergeist, um innovative Projekte mitzugestalten

Was könnt ihr damit mal machen?

•    Software-Entwicklerin
•    Games-Entwickler
•    Interface-Designerin
•    Web-Entwickler
•    Expertin für IT-Sicherheit in Unternehmen
•    Unternehmensberater im IT-Bereich
•    Projektleiterin für IT-Projekte
•    Forscher an Unis oder in der Industrie
•    Freelancer

Ihr wollt es genauer wissen?

Erfahrt alle Details auf der Website des Studiengangs!
Findet heraus, was unsere Medieninformatik-Studierenden über den Studiengang denken!
Fragt unsere Fachstudienberatung!

Steckbriefe der MINT-Studiengänge

Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe]

Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 30. September
Immatrikulationsfrist 30. September
Bewerbungsverfahren keine Zulassungsbeschränkung Details zur Bewerbung

Management [Bau Immobilien Infrastruktur]

Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 30. September
Immatrikulationsfrist 30. September
Bewerbungsverfahren keine Zulassungsbeschränkung Details zur Bewerbung

Medieninformatik

Abschluss Bachelor of Science
Regelstudienzeit 6 Semester
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 30. September
Immatrikulationsfrist 30. September
Bewerbungsverfahren keine Zulassungsbeschränkung Details zur Bewerbung