Arbeitstagung des eTeach-Netzwerks Thüringen

In den vergangenen Monaten des Sommersemesters wurden in den Hochschulen mit Nachdruck sichere und nutzerfreundliche Plattformen für Wissensvermittlung, Kommunikation und Kollaboration etabliert. Aktuell testen Lehrende und Studierende digitale Formate, Tools und Techniken auf ihre Einsatzfähigkeit in verschiedenen Lehr- und Lernformaten. Die digitale Bildungslandschaft nimmt dabei viele Impulse auf und vervielfältigt sich eindrucksvoll. Im Anschluss an dieses besondere Sommersemester findet am 1. Oktober 2020 die Tagung des eTEACH-Netzwerks Thüringen »Digitale Hochschullehre nach 2020« an der Bauhaus-Universität Weimar statt. Im Fokus der Veranstaltung stehen aktuelle Fragen rund um die Digitalisierung in der Lehre. Dabei geht es um strategisch-operative sowie um wissenschaftlich-empirische und technisch-strukturelle Konzepte, Erfahrungen und Lösungsansätze.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit Ihren Erfahrungen und Ihrer Expertise zu beteiligen. Ziel ist es, die Entwicklungen des digitalen Sommersemesters zu thematisieren, Ideen und Erfahrungen zu bündeln und Raum für Synergien und Vernetzungen zu geben. Die Veranstaltung spricht alle Beteiligten der Förderprogramme Curricula der Zukunft, Fellowships, eTEACHs sowie alle Lehrenden, Hochschul-didaktiker*innen, Wissenschaftler*innen und Interessierte aus Thüringen und aus dem gesamten Bundesgebiet an. Die Tagung findet über das Webkonferenztool BigBlueButton (kurz BBB) statt.

Das Programm ist dicht gefüllt und soll den vielen Facetten von Digitalisierung, Lehren und Lernen an Hochschulen Raum geben. Die drei thematischen Slots werden über jeweils 5 kurze, parallele Impulsbeiträge von Refrierenden-Tandems belebt und gewähren im Anschluss genügend Raum für Fragen und Austausch. Fühlen Sie sich frei, punktuell Themen auszuwählen, die Sie besonders bewegen und interessieren! Wohlwissend, wie schwierig es ist, einer mehrstündigen Onlinetagung zu folgen, haben wir versucht, für kreative, genussreiche und unterhaltsame Pausen zu sorgen. Lassen Sie sich überraschen!

Programm zur Onlinetagung

9.00-9.15

Begrüßung

Begrüßung durch die Moderatorinnen Jennifer Koch und Iren Schulz (Mitarbeiterinnen im eTeach-Netzwerkknoten) sowie Andreas Mai (Projektleiter im eTeach-Netzwerk) und Andreas Klinger (TMWWDG)

>>> Eingang Plenarsaal

9.15-9.45

Keynote

»Corona-Side Effects - Die psychologischen Auswirkungen der Pandemie auf unseren (Lehr- und Lern-)Alltag« (Annegret Wolf: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

>>> Eingang Plenarsaal

9.45-10.00Pause zum Wechseln in die Sessionräume 
10.00-10.45

Sessionrunde I »Lessons Learned«
Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem digitalen Sommersemester 2020

Infrastruktur, Service und Administration im digitalen Semester (Christian Niemczik: Sudile GbR und Stepan Boldt: Mitarbeiter im eLab der Bauhaus-Universität Weimar>>> Eingang Raum BBB1

Chancengleichheit und Barrierefreiheit im digitalen Semester (Stefanie Dreiack: Koordinierungsstelle zur Förderung der Chancengleichheit an sächsischen Universitäten und Hochschulenund Katharina Fromm, Studentin an der Fak. Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar, zusammen mit Miriam Benteler: Diversitätsbeauftragte und Referentin für Gleichstellung an der Bauhaus-Universität Weimar >>> Eingang zum Raum BBB2

Produktion von digitalen Lehr-Lernmaterialien (Anja Lorenz: Institut für Lerndienstleistungen an der TU Lübeck und Benjamin Loschek: Multimediazentrum der FSU Jena) >>> Eingang zum Raum BBB3

Lehrende im digitalen Semester beraten und unterstützen (Maria Reichelt: Zentrum für Qualität an der FH Erfurt sowie  Evelyn Hochheim: Leiterin der Servicestelle LehreLernen der FSU Jena und Anna Svet: Wissenschaftliche Mitarbeiterin für mediengestützte Lehre) >>> Eingang zum Raum BBB4

Urheberrecht und Datenschutz im digitalen Semester (Carsten Morgenroth: Justiziar und Vertreter des Kanzlers an der EAH Jena  und Philipp Siedenburg: Stellvetretender Datenschutzbeauftragter an der FSU Jena) >>> Eingang zum Raum BBB5

10.45-11.00

Ergebnisse des Graphic Recording (Jennifer Koch und Iren Schulz) und Wechsel in die Sessionräume

>>> Eingang Plenarsaal

11.00-11.45

Sessionrunde II »Lessons Learned«
Erfahrungen und Erkenntnisse aus dem digitalen Sommersemester 2020

Digital Studieren und Lernen (Hannah Schneider: Vorsitzendes des Studierendenrates an der Universität Erfurt sowie Sprecherin der Konferenz Thüringer Studierendenschaften und Ludwig Lorenz: eTutor im Fachbereich Medieninformatik an der Bauhaus-Universität Weimar) >>> Eingang zum Raum BBB1

Das digitale Semester in Zahlen: Umfragen und Evaluationen (Kerstin Schnelle: Leiterin des Zentrum für Qualität an der FH Erfurt und Andreas Kettritz: Mitarbeiter für Qualitätsinformation und -entwicklung der Universitätsentwicklung an der Bauhaus-Universität Weimar) >>> Eingang zum Raum BBB2

Alone together: Interaktion und Zusammenarbeit im digitalen Semester (Stephanie Wolf: Projektmitarbeiterin im Projekt "Curricula der Zukunft - Digitale Lehre für eine heterogenitätssensible Lehrer*innenbildung" an der FSU Jena und Petra Lepetit: Teilprojekt Hochschuldidaktik an der EAH Jena>>> Eingang zum Raum BBB3

Digitale Hochschullehre (Karsten Henke: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Illmenau und Inhaber eines Fellowship des Stifterverbands) und Maria Behrendt: Lehrbeauftragte für Musikwissenschaft am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena) >>> Eingang zum Raum BBB4

BBB5: Digital Prüfen (Gerd Mannhaupt (Vizepräsident Studium und Lehre und Maren Würfel: Universität Erfurt  sowie Benjamin Eugster: wissenschaftlicher Mitarbeiter als Projektleitung im [D-3]-Projekt an der MLU Halle-Wittenberg) >>> Eingang zum Raum BBB5

11.45-12.00

Ergebnisse des Graphic Recording (Jennifer Koch und Iren Schulz)

>>> Eingang Plenarsaal

12.00-12.15

Studentische Filmprojekte aus dem Sommersemester 2020 (Steven Mehlhorn: Mitarbeiter im eLab der Bauhaus-Universität Weimar

>>> Eingang Plenarsaal

12.15-12.45Mittagspause
12.45-13.30

 

Kreative Keynote

von »Öde & Schriller« und Wechsel in die Sessionräume 

>>> Eingang Plenarsaal

13.30-14.15

Sessionrunde III
»Digital bereicherte Hochschullehre der Zukunft«

Lehre 2025 (Annika Maschwitz: Zentrum für Lehre und Lernen an der Hochschule Bremen und Christian Koch: Vizepräsident für Studium und Lehre an der Bauhaus-Universität WeimarWas wird von der digitalen Lehre des SoSe bleiben? Was wird sich in der Lehre künftig verändern? Was wird es zukünftig nicht mehr geben? >>> Eingang Raum BBB1:

(Online) Studieren 2025 (Florian Möller: Studierender der FSU Jena und Lucian Engelbrecht: eTutor und Studierender an der Bauhaus-Universität Weimar) Wie sieht Studieren künftig aus? Was wird sich verändern und was wird vom digitalen Semester bleiben? Auch das WiSe 20/21 wird digital sein. Wie können Studierende angemessen unterstützt werden? >>> Eingang zum Raum BBB2

Hochschule 2025 (Barbara Wieczorek: Hochschuldidaktikerin und Professorin an der EAH Jena sowie Frank Setzer:
Vizepräsident Studium und Lehre an der FH Erfurt) Wie viel Online-Lehre ist gut für die Hochschulen? Worin liegen ihre Potenziale? Worin ihre Grenze? Wie wird die Universität der Zukunft in Bezug auf Online-Lehre aussehen, ohne eine Online-Universität zu werden? >>> Eingang zum Raum BBB3

IT Strukturen 2025 (Konrad Faber: Geschäftsführer beim Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz und Hartmut Hotzel: Leiter des Universitätsrechenzentrum SCC der Bauhaus-Universität Weimar) Welchen Herausforderungen muss sich die IT-Infrastruktur der Hochschulen zukünftig stellen? Bedarf es neuer Infrastrukturen an der Universität? Wie müssen wir IT-Sicherheit und IT-Nachhaltigkeit zukünftig denken? >>> Eingang zum Raum BBB4

BBB5: Hochschuldidaktik 2025 (Sabine Marx: Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen sowie Matthias Ballod: Professur „Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur“ an der MLU Halle-Wittenberg ) Bedarf es einer neuen Initiative zur Weiterqualifizierung von Lehrenden für die zukünftige Hochschullehre? Welchen Herausforderungen müssen sich die Hochschuldidaktik- und Weiterbildungszentren zukünftig stellen? Wie verändert sich der Stellenwert der Lehre innerhalb der Hochschulen zukünftig? >>> Eingang zum Raum BBB5

14.15-14.30Pause zum Wechseln des Raumes
14.30-15.00

Nachgefragt

Die (digitale) Hochschule der Zukunft: Interview mit Referenten der Sessionrunde III: Auf welche entworfene Zukunft freuen Sie sich am meisten? Wo besteht für Sie die »größte Baustelle«? Was wird Ihrer Meinung nach vom digitalen Semester 2020 in zehn Jahren geblieben sein? (Christian Koch: Vizepräsident für Studium und Lehre an der Bauhaus-Universität Weimar, Konrad Faber: Geschäftsführer beim Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz, Sabine Marx: Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik für Niedersachsen 

>>> Eingang Plenarsaal

15.00-15.15

Verabschiedung und Ergebnisse des Graphic Recording

>>> Eingang Plenarsaal


Anmeldung noch möglich!

Digitalkonferenz 2020 Anmeldung

Ihre Kontaktdaten
Sessionwahl
Anmeldung