Wir verstehen uns als Dienstleister. Wir unterstützen Sie darin die Informationen, z. B. aus Befragungen, zu erhalten, die Sie für Ihre Entscheidungs- und Entwicklungsprozesse benötigen. Von der methodischen Beratung, über die Konzeption und Durchführung verschiedenster Evaluationsformate bis hin zur Datenanalyse und Aufbereitung können wir Sie unterstützen. Dabei können Sie auch einzelne Evaluations-Phasen oder ganze Projekte durch uns koordinieren oder durchführen lassen.

Unsere Angebote richten sich an alle Bereiche und Kernprozesse der Hochschule: Studium und Lehre, Forschung, Verwaltung/ Service, zentrale Einrichtungen und Leitung.

Folgende Befragungen werden von uns in regelmäßigen Abständen durchgeführt:

Absolventenbefragung

Die Absolventenstudie der Bauhaus-Universität Weimar findet jährlich in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Zentrum für Hochschulforschung (INCHER - Kassel) statt. Befragt werden alle Absolventen ca. 1,5 Jahre nach ihrem Studienabschluss. Rückblickend werden hier Studienverlauf, Studienbedingungen und der Übergang in das Berufsleben evaluiert. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.uni-weimar.de/absolventenbefragung.

Befragung zu den Studienbedingen und Konzepten

Diese Befragung findet alle zwei Jahre statt und nimmt den Studiengang als didaktische Einheit in den Blick. Befragt werden alle Studierenden ab dem 2. Fachsemester. Sie gibt ein umfassendes Feedback zum Studiengang und behandelt folgende Aspekte: Studienaufbau, Lehrveranstaltungsangebot, Studienorganisation, Prüfungen und Prüfungsorganisation, Internationalität, Interdisziplinarität, Praxisorientierung des Studiums, Betreuung und Beratung sowie die räumlich-/ technische Ausstattung.

Lehrveranstaltungsbefragung

Die Lehrveranstaltungsbefragung findet in jedem Semester und in fast allen Lehrveranstaltungen statt. Die Ergebnisse dieser Befragung geben den einzelnen Lehrenden ein Feedback über Programm, Didaktik und Rahmenbedingungen der Lehrveranstaltung.

Mitarbeiterbefragung

Dem Leitbild des Gewährleistungsbereichs folgend soll zur Unterstützung einer offenen Kommunikationskultur zwischen allen Beschäftigten neben den schon bestehenden Instrumenten eine universitätsweite Mitarbeiterbefragung etabliert werden, welche sowohl qualitative, als auch quantitative Elemente enthält.

Ziele:

  • Handlungschancen der universitätsunterstützenden Serviceleistungen zentraler Einrichtungen/ Institutionen/ System identifizieren
  • Problemlöseverhalten, Verantwortung und wirtschaftliches Verhalten festigen
  • Kooperative Führung und Zusammenarbeit ergänzen
  • Attraktivität der Universität als Arbeitgeber durch neue Ideen stärken

Studienabbrecher/-wechslerbefragung

Die Studienabbrecher/-wechslerbefragung befindet sich derzeit in der Überarbeitung, um gezielt die Gründe für den Studienabbruch  zu erfahren. Im Zentrum steht die Frage, welche Unterstützungsangebote die Bauhaus-Universität Weimar anbieten kann, um die Abbruchquoten einiger Studiengänge signifikant zu senken. Diese Befragung wird aller Vorrausicht nach alle vier Studienjahre stattfinden und viele Qualitative Elemente enthalten.

Studieneingangsbefragung

Diese Befragung wird jährlich im Wintersemester durchgeführt und richtet sich an Studierende im ersten Semester. Im Fokus stehen die Gründe für die Studien- und Hochschulwahl sowie die Informationsgewohnheiten unserer Studienanfänger.