VPN-Zugang mit »OpenConnect«

Der Cisco AnyConnect-Client steht nicht für alle Architekturen, wie z.B. das Rasberry Pi zur Verfügung. Daher stellen wir hier zusätzlich die Möglichkeit vor, sich mit dem AnyConnect-kompatiblen OpenConnect-Client ins Uni-VPN einzuwählen. Die Anleitung ist jedoch ohne Gewähr.

Installation

Vor der Einrichtung: Abhängigkeiten des OpenConnect-Clients prüfen

Stellen Sie zunächst sicher, dass das notwendige Paket network-manager-openconnect-gnome installiert ist.

  • Unter RedHat-basierten Distributionen (Fedora, CentOS, RHEL) lässt es sich mit folgendem Befehl installieren:
    sudo yum install network-manager-openconnect-gnome

  • Unter Debian-basierten Distributionen (Ubuntu, Linux Mint, Debian) benutzen Sie bitte folgenden Befehl:
    sudo apt install network-manager-openconnect-gnome

  • Unter SuSE (OpenSuSE, SLES, SLED) benutzen Sie bitte folgenden Befehl:
    sudo zypper install network-manager-openconnect-gnome

Nach erfolgter Installation sollte es genügen, sich ab- und wieder anzumelden, um die folgenden Schritte ausführen zu können. Falls Sie danach in der Liste der VPN-Verbindungen den Eintrag »Zu Cisco AnyConnect kompatible VPN-Verbindung (openconnect)« nicht finden, ist ein Neustart notwendig.


Öffnen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen, indem Sie auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, dort Ihre Verbindung auswählen…
Maus auf »Kabelgebunden verbunden«

Öffnen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen, indem Sie auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, dort Ihre Verbindung auswählen…

…und dort auf »LAN-Einstellungen« klicken.
Maus auf »LAN-Einstellungen«

…und dort auf »LAN-Einstellungen« klicken.

Sie sollten nun ein Fenster mit Netzwerkverbindungen vor sich sehen. Klicken Sie dort auf das "+" in der linken unteren Ecke, um eine neue Verbindunge hinzuzufügen. (Die schwarzen Balken sind zensierte IP-Adressen.)
Netzwerk-Einstellungen

Sie sollten nun ein Fenster mit Netzwerkverbindungen vor sich sehen. Klicken Sie dort auf das »+« in der linken unteren Ecke, um eine neue Verbindung hinzuzufügen. (Die schwarzen Balken sind unkenntlich gemachte IP-Adressen.)

Wählen Sie im daraufhin erscheinenden Fenster »VPN«…
Neue VPN-Verbindung

Wählen Sie im daraufhin erscheinenden Fenster »VPN« …

… und dann »Zu Cisco AnyConnect kompatible VPN-Verbindung (openconnect)« aus.
Neue »OpenConnect«-Verbindung

… und dann »Zu Cisco AnyConnect kompatible VPN-Verbindung (openconnect)« aus.

Geben Sie der Verbindung einen aussagekräftigen Namen (im Beispiel »Uni Weimar VPN«) und tragen Sie als Gateway »vpngate.uni-weimar.de« ein. Klicken Sie dann unten rechts auf »Hinzufügen«.
OpenConnect-Einstellungen

Geben Sie der Verbindung einen aussagekräftigen Namen (im Beispiel »Uni Weimar VPN«) und tragen Sie als Gateway vpngate.uni-weimar.de ein. Klicken Sie dann unten rechts auf »Hinzufügen«.

Sie sollten Ihre neue VPN-Verbindung nun in der Netzwerk-Übersicht sehen, unter dem Namen, den Sie angegeben haben. Schließen Sie das Fenster durch einen Klick auf das »X« in der Ecke. (Auch hier sind die Adressen wieder unkenntlich gemacht.)
Netzwerk-Einstellungen mit VPN

Sie sollten Ihre neue VPN-Verbindung nun in der Netzwerk-Übersicht sehen, unter dem Namen, den Sie angegeben haben. Schließen Sie das Fenster durch einen Klick auf das »X« in der Ecke.
(Auch hier sind die Adressen wieder unkenntlich gemacht.)


VPN-Verbindung herstellen

Wenn Sie nun auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, sollten Sie einen neuen Eintrag »VPN ausgeschaltet« sehen. Klicken Sie diesen an …
Maus auf »VPN ausgeschaltet«

Wenn Sie nun auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, sollten Sie einen neuen Eintrag »VPN ausgeschaltet« sehen. Klicken Sie diesen an …

… und wählen Sie dann »Verbinden«.
Maus auf »Verbinden«

… und wählen Sie dann »Verbinden«.

Geben Sie im darauf erscheinenden Dialogfeld als »Username« Ihren Benutzernamen und als »PASSCODE« Ihr Nutzerpasswort ein. Klicken Sie danach auf »Login«.
OpenConnect-Authentifizierungseinstellungen

Geben Sie im darauf erscheinenden Dialogfeld als »Username« Ihren Benutzernamen und als »PASSCODE« Ihr Nutzerpasswort ein. Klicken Sie danach auf »Login«.

Das Netzwerk-Symbol sollte sich jetzt verändert haben (im Bild: Ein ans Netzwerk angeschlossenes Vorhängeschloss). Wenn Sie auf das Symbol klicken und Ihren VPN-Namen in den Netzwerkeinstellungen sehen, haben Sie Ihren Computer erfolgreich mit dem VPN verbunden.
VPN verbunden

Das Netzwerk-Symbol sollte sich jetzt verändert haben (im Bild: Ein ans Netzwerk angeschlossenes Vorhängeschloss). Wenn Sie auf das Symbol klicken und Ihren VPN-Namen in den Netzwerkeinstellungen sehen, haben Sie Ihren Computer erfolgreich mit dem VPN verbunden.


VPN-Verbindung trennen

Öffnen Sie Ihre VPN-Einstellungen, indem Sie auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, dort Ihre VPN-Verbindung auswählen …
VPN verbunden

Öffnen Sie Ihre VPN-Einstellungen, indem Sie auf das Netzwerksymbol in Ihrer Menüleiste klicken, dort Ihre VPN-Verbindung auswählen …

… und dort auf »Ausschalten« klicken.
Verbindung trennen

… und dort auf »Ausschalten« klicken.


Diese Anleitung wurde mit freundlicher Genehmigung von Patrice Peterson, IT-Servicezentrum der Martin-Lutzer-Univertiät Halle-Wittenberg, übernommen.