Ab Immatrikulation bzw. Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses hat jeder Studierende und Mitarbeiter der Bauhaus-Universität Weimar sowie der Hochschule für Musik FRANZ LISZT die Möglichkeit, die IT-Infrastruktur der Bauhaus-Universität zu nutzen.

Nutzerkennung (Benutzername)

Die Nutzerkennung (Benutzername) und das Passwort ist für die Nutzung der zentralen Rechner (Server) notwendig und ist auf allen Servern der Universität gleich.
Es dient der Anmeldung:

  • an den Rechnern in den PC-Pools/am Arbeitsplatz
  • mit einem Notebook über Funknetz (WLAN)
  • in der Universitätsbibliothek

Zusammen mit Ihrer Nutzerkennung erhalten Sie auch eine E-Mail-Adresse der Bauhaus-Universität.
Das erhaltene Passwort sollten Sie sofort ändern, damit kein Unbefugter Zugriff auf Ihre Daten erhält.
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Passwort-Festlegung.
http://www.uni-weimar.de/passwort

Erhalt der Nutzerkennung

Mitarbeiter
bei Aufnahme eines Beschäftigungsverhältnisses.
 
Angehörige
Personen, welche NICHT in den Personal- bzw. Studierendenabteilungen der Bauhaus-Universität bzw. der Hochschule für Musik FRANZ LISZT erfasst werden, können über den Beschäftigungsbereich ebenfalls die Nutzung beantragen.

Studierende der Bauhaus-Universität
erhalten i.d.R. die Zugangsdaten zusammen mit ihrer thoska-Karte.
Wenn Sie

  • Nachzügler/Quereinsteiger
  • Studierender der Hochschule für Musik FRANZ LISZT

sind, melden sich persönlich im SCC, Nutzerservice, Steubenstraße 6a.

kurzzeitige Gäste
Für Teilnehmer an Lehrveranstaltungen, Tagungen, usw. an der Bauhaus-Universität stehen Gastzugänge zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen IT-Verantwortlichen der Fakultät.

Gasthörer
erhalten eine Zulassung unter Vorlage des Gasthörerausweises.

Nutzer der Universitätsbibliothek
erhalten eine eingeschränkte Zulassung unter Vorlage des Antrages für Recherche- und Bibliotheksarbeit (ausgestellt von der Universitätsbibliothek).

Deaktivierung der Nutzerkennung

Der Status Ihres Nutzer-Kontos wird automatisiert aktualisiert.
Er richtet sich bei

  • Studierenden: nach der Dauer der Immatrikulation
  • Beschäftigten, Angehörigen oder Gästen: nach der Gültigkeitsdauer Ihrer Zugehörigkeit zur Universität (bei Angestellten, Beamten und Hiwis entspricht diese Ihrer Vertragslaufzeit)

Nach Exmatrikulation bzw. Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erlischt die Zugangsgenehmigung.
Die detaillierten Regelungen können Sie in der
Ordnung für die Nutzung der IV-Infrastruktur der Bauhaus-Universität Weimar nachlesen. Die englische Version der Nutzungsordnung finden Sie hier.

In begründeten Ausnahmefällen kann eine weitere Nutzung genehmigt werden.
Für eine Beratung wenden Sie sich bitte an unseren
Nutzerservice
nutzerservice[at]scc.uni-weimar.de
Telefon 0 36 43/58 24 10
oder
hotline[at]scc.uni-weimar.de