Zu einem Server kann eine sichere Verbindung (die Daten werden verschlüsselt übertragen) u. a. mit diesen Programmen aufgebaut werden:

SSH- und SFTP-Client-Programme
Windows MacOS XLinux
SSH-Client für TerminalverbindungenSSH-Client integriert
PuTTY
(Lizenz: Open Source / MIT)
FireSSH
SSH Terminal Client für Mozilla Firefox (Browser-Plugin)
(Lizenz: MPL)
SFTP-Client für DateitransferWinSCP
grafischer SFTP- und FTP-Client
(Lizenz: Open Source / GPL)
Fugu
SFTP, SCP und SSH Frontend
(Lizenz: BSD License)
Cyberduck
FTP, SFTP, WebDAV, S3 und OpenStack Swift Browser
(Lizenz: Open Source / GPL)
FileZilla
FTP, FTPS und SFTP Client
(Lizenz: Open Source / GPL)
FireSSH
FTP/SFTP Client für Mozilla Firefox (Browser-Plugin)
(Lizenz: MPL)

PuTTY und FileZilla können auf Windows-Rechnern, die an das zentrale Desktop-Management angeschlossen sind, auf Anfrage durch das SCC installiert werden.

Verbindungsaufbau

  • Als Host name or IP address (evtl. auch als »Rechnername« oder »Server« bezeichnet) geben Sie z. B. gonzo.uni-weimar.de ein (oder einen anderen Server, auf dem Sie ein Login haben)
  • Als User name (oder »Benutzername«) tragen Sie Ihren Login-Namen ein
    (i. d. R. der Benutzername Ihres Uni-Accounts)
  • Als Password (oder »Passwort« / »Kennwort«) geben Sie Ihr Passwort ein
    (i. d. R. das Passwort Ihres Uni-Accounts)

Hinweis zu möglichen Problemen

Sollte sich keine Verbindung aufbauen lassen, kann es daran liegen, dass Sie einen veralteten ungültigen Host-Key gespeichert haben. Suchen Sie diesen Key im Bereich Einstellungen/ Preferences in dem von Ihnen verwendeten Programm und löschen Sie diesen.
Beim erneuten Verbindungsaufbau wird der Key neu angelegt und Sie können sich anmelden und eine verschlüsselte Verbindung aufbauen.