Zum Hochschulinformationstag an die Bauhaus-Universität Weimar

Plakat zum HIT 2014

Die Bauhaus-Universität Weimar öffnete am Samstag, 15. März 2014, ihre vielen Türen zum Hochschulinformationstag »hit«. Von 9 bis 14 Uhr waren Studieninteressierte herzlich eingeladen, sich an Informationsständen und in Vorträgen über die Studienmöglichkeiten in Bachelor- und Masterstudiengängen zu informieren. Auch ein Besuch der Lehrgebäude, Labore und Werkstätten wurde angeboten.

Zum Auftakt des »hit« begrüßten die zukünftige Prorektorin für Studium und Lehre der Bauhaus-Universität Weimar, Prof. Dr. Jutta Emes, und Dr. Ralf Schmitt-Röh, Geschäftsführer des Studentenwerkes Thüringen, in der Marienstraße 13 im Hörsaal A die Gäste. Im Anschluss berichteten die Kolleginnen und Kollegen der Allgemeinen Studienberatung darüber, was ein Studium an der Bauhaus-Universität Weimar auszeichnet.

Zentraler Ort des Hochschulinformationstages war erneut die Mensa am Park. »Beim hit erfahren Studieninteressierte und ihren Eltern alle wichtigen Details: von Informationen zu einem bestimmten Studiengang bis hin zu allgemeinen Rahmenbedingungen des Studiums, wie z.B. BaföG, studentischem Wohnen, Uni-Sport und internationalen Austauschprogrammen«, fasst Christian Eckert, Studienberater im Dezernat Studium und Lehre, den vielfältigen Ansatz des »hit« zusammen.

Ausreichend Raum für individuelle Fragen bot der »hit« ebenfalls, sei es an den Informationsständen in der Mensa, oder im Anschluss an die Vorträge. Denn wer schon einen konkreten Studiengang im Blick hatte, konnte in Präsentationen von Professorinnen und Professoren aus erster Hand Näheres über Studieninhalte, -voraussetzungen und Berufsperspektiven erfahren.

Parallel zu den Vorträgen öffneten die vier Fakultäten Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien ihre Türen. In Führungen durch Werkstätten und Labore konnten Studieninteressierte mit Eltern, Freundinnen und Freunden den Campus erleben.

Besonders persönliche Einblicke in das Leben in Weimar und das Studium an der Bauhaus-Universität Weimar boten die Bauhaus.Botschafter, die alle selbst an der Universität studieren. Im Gespräch mit ihnen konnten die Gäste erfahren, wie der Unialltag funktioniert und ob die Bauhaus-Universität Weimar und die Stadt zu ihnen passen.

Weitere Informationen und das vollständige Programm des »hit« finden Sie im Internet unter www.uni-weimar.de/hit.