Die »summaery2012« war auch in diesem Jahr wieder eine Augenweide: vier Tage lang öffneten die Fakultäten ihre Räume, Werkstätten und Labore, lockten mit Ausstellungen, Installationen und Performances das Weimarer Publikum trotz wechselhaftem Wetter an die frische Luft. An 40 Orten konnten über 150 Studierendenarbeiten und -projekte des letzten Studienjahres aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien betrachtet und teilweise auch ausprobiert werden. Auf dieser Seite resümieren wir die »summaery2012« in Bildern.

Die feierliche Eröffnung der summaery2012

Die Eröffnungsparty am Abend

Nach oben

Austellungen im Van-de-Velde-Bau

Ausstellung »HYGIENE - Händewaschen hilft, nützt aber nichts!«
Nach oben

»OpenLab Night« in der Bauhausstraße 11: Öffnung der Labore des Studiengangs Medieninformatik

Nach oben

Austellungen in der Fotowerkstatt

Nach oben

Die Studiengänge Architektur und Freie Kunst im Hauptgebäude

Nach oben

Austellungen und Events in der Marienstraße 1 bis 7

In der Druckwerkstatt der Fakultät Gestaltung wurden die Arbeiten der letzten zwei Semester ausgestellt

In der Marienstraße 13 präsentierte sich die Fakultät Bauingenieurwesen

Der Masterstudiengang Umweltingenieurwissenschaften stellte das Projekt »iPiT - reinvent the toilet« vor

Der Preis der summaery2012 »Brückenschlag«

Nach oben