International Welcome Days im Wintersemester 2012/2013

Vom 27.9.2012 bis zum 9.10.2012 fanden im Campus.Office der Bauhaus-Universität Weimar die International Welcome Days statt. Diese vom BMBF geförderte Veranstaltung richtet sich an alle neu ankommenden internationalen Studierenden und ist ein Teilprogramm der Studieneinführungswoche.

Im Konferenzraum des Campus.Office, der zur  Welcome.Lounge eingrichtet wurde, wurden die Studierenden zahlreich von geschulten Tutoren empfangen, bei der Vorbereitung ihrer Dokumente für Immatrikulation und Ausländerbehörde beraten, auf Behördengängen zu Versicherungsagenturen und Banken begleitet, sowie bei der schwierigen Wohnungssuche unterstützt. Der Dokumentencheck sorgte für eine reibungslose Einschreibung der Studierenden.

Die Welcome.Lounge diente jedoch nicht nur als Ort des Empfangs und der Beratung der Studierenden, sondern auch der Netzwerkbildung unter den Wohnungssuchenden. So konnte erreicht werden, dass neu angekommene Studierende, die mit ihren Koffern im Campus.Office eintrafen, Notunterkünfte bei Kommilitonen vermittelt werden konnten. Täglich ab 15 Uhr gab es Kaffee und Kuchen, ein Angebot, das rege und zahlreich  zum interkulturellen Austausch  und der Integration genutzt wurde.

Interesse besonders bei Mitarbeitern der Universität rief ein Vortrag der Abteilungsleiterin der Ausländerbehörde Weimar, Frau Gremot, hervor. Sie gab Studierenden und Mitarbeitern Auskünfte u.a. über Bestimmungen zum neuen elektronischen Aufenthaltstitel und stand für Fragen der Fakultäten und Dezernate informationsreich zur Verfügung.

Auch Vertreter des Sprachenzentrums, der Bauhaus Internationals, sowie des Kulturbüros des Studentenwerkes Thüringen waren Gäste in der Welcome.Lounge. Sie stellten ihre Programme vor und nutzten die Gelegenheit, untereinander  Kontakte für zukünftige Zusammenarbeiten zu knüpfen.
Die nächsten International Welcome Days werden im März 2013 stattfinden.

Ansprechpartnerinnen sind Anke Schulze und Susanne Wille vom International Office.

Fotos: Hamish john Appleby