Am Mittwoch, 10. Oktober 2012, 17 Uhr, begrüßte der Rektor der Bauhaus-Universität Weimar, Prof. Dr.-Ing. Karl Beucke, im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation die neuen Studierenden.

Im Wintersemester 2012/13 haben sich um die 1.000 Studienanfängerinnen und Studienanfänger für ein Studium an der Bauhaus-Universität Weimar entschieden. Damit wächst die Gesamtstudierendenzahl der Universität auf über 4.000. Bei mitreißender Musik des Percussionisten Tomi Emilov und Beiträgen teils weit gereister Gäste wurden die Erstsemesterstudierenden auf ihre Studienzeit in Weimar eingestimmt.

(© Bauhaus-Universität Weimar, Fotograf: Moritz Wehrmann)

Der Rektor verwies in seiner Rede auf die Universität als Ort, der die Gesamtheit des Wissens beherberge und forderte die Studierenden damit auf, über den eigenen Fachhorizont hinauszublicken und die Möglichkeiten zu nutzen, die die Bauhaus-Universität Weimar dafür biete: „An unserer Universität gestalten wir die Zukunft unserer Lebensräume, seien Sie mit dabei!“

Janna de Rudder, Beigeordnete für Soziales, Jugend und Bildung der Stadt Weimar, hieß die „Neuweimarer“ im Namen der Stadt willkommen und forderte sie auf, sich aktiv in das Stadtgeschehen einzumischen. Weimar sei eine Studentenstadt: „Sie haben das Recht, dies einzufordern.“

Zwei ehemalige Studierende der Bauhaus-Universität Weimar, Alf Mehlig und Karsten Koch, heute Managing Director Bencer Project Management in Shanghai und IT-Consultant Communardo Software GmbH in Dresden, berichteten unterhaltsam von ihren Erfahrungen während ihres Studiums in den 1990er Jahren, als Computer noch rar waren und es das Internet noch nicht gab. Und sie erzählten von der Zeit „danach“, die sie in verschiedene Länder und Kontinente führte und sowohl berufliche Höhepunkte, als auch Tiefpunkte bereithielt. Gleichzeitig wollten die beiden Absolventen den heutigen Studienanfängerinnen und -anfängern Mut machen, den Blick über das eigene Studium hinaus zu erweitern und stets den eigenen Weg zu gehen.

Auch die vier Vorstandsmitglieder des SudierendenKonvents empfingen die „Neuen“ und warben dafür, das Uni-Leben aktiv mitzugestalten und gaben hilfreiche Tipps für den Studienbeginn.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung sammelten sich die Gäste der Veranstaltung im Foyer der Universitätsbibliothek, um bei Sekt und Brezeln mit Mitarbeitern, Professorinnen und Professoren den Studienstart zu feiern.

Im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation hatte die Bauhaus-Universität Weimar wieder mehrere Preise vergeben. Die Hochschulpreise, die für hervorragende Leistungen auf wissenschaftlichem als auch auf künstlerisch-gestalterischem Gebiet verliehen werden, erhielten in diesem Jahr acht Studierende und Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchskünstler. Mit dem DAAD-Preis würdigte die Bauhaus-Universität Weimar in diesem Jahr die Leistungen von Emir Ersahin aus der Türkei und sein Engagement für ein gutes internationales Klima an der Hochschule.

Die Preisträger im Überblick:

Studierende

Fakultät Architektur

Marcel Ebert und Alexander Hollberg

AR[T]_Kade - documenta center of information and communication

Fakultät Bauingenieurwesen

Simon Höll

Masterarbeit „Automized identifikation of modal parameters in structural health monitoring“

Fakultät Gestaltung

Kai Cui

„Arbeiten im Studiengang Freie Kunst“

Fakultät Medien

Patrick Oscity/ Markus Postrach

Projekt „Zeitmaschine“ (mobile Sonnenuhr-App)

Nachwuchskünstler und -gestalter

Fakultät Gestaltung

Paula Weise

„Betreuung eines internationalen Wettbewerbs adream2012“

Fakultät Medien

Bernd Hopfengärtner

viele Ausstellungen/ Vorträge/ Veröffentlichungen mit großer Sichtbarkeit


Feierliche Immatrikulation 2012

Zeit:
Mittwoch, 10. Oktober 2012, 17 Uhr

Ort:
Audimax der Universitätsbibliothek
Steubenstraße 6
99423 Weimar

Programm


Willkommen

Prof. Dr.-Ing. Karl Beucke
Rektor der Bauhaus-Universität Weimar

Begrüßung
Jana de Rudder
Beigeordnete für Soziales, Jugend und Bildung der Stadt Weimar

Musik
Wolfgang Reifeneder – Crossover
Tomi Emilov
Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

Aussichten
Alf Mehlig
Managing Director Bencer Project Management, Shanghai
Karsten Koch
IT-Consultant Communardo Software GmbH, Dresden

Vorstellung
Julian Gerstner, Paul Debus, Jan Frederick Eick, Max Pieper
Vorstand des Studierendenkonventes (StuKo)

Musik
Alejandro Coello Calvo – Concertrate
Tomi Emilov
Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

Verleihung der Hochschulpreise
durch Prof. Dr. phil. habil. Hans-Rudolf Meier
Prorektor für Forschung

Verleihung des DAAD Preises
durch Prof. Dr. Andrea Dreyer
Prorektorin für Studium und Lehre

Musik
The Flight of the Bumblebee

Tomi Emilov
Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

Anschließend
Einladung zum Sektempfang und in die Gesprächslounge im Foyer