Spazieren Sie wie die »Bauhäusler« zu ihrem jährlichen Laternenfest mit Lampions vorbei an den ehemaligen Wohnhäusern und Ateliers der Meister, durch den nächtlichen Ilmpark zum Haus Am Horn und erfahren Sie dabei Historisches und Anekdotisches von den Anfängen des Staatlichen Bauhauses.

Ab November 2018 führen die studentischen Guides der Bauhaus-Universität Weimar in Kooperation mit der Tourist Information Weimar wieder durch das nächtliche Weimar.

Der zweistündige Laternen-Spaziergang startet am Theaterplatz. Von dort aus geht es zu den ehemaligen Wohnhäusern von Gropius und Schlemmer, vorbei am Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar zum Tempelherrenhaus, durch den Park an der Ilm zum Haus Am Horn, weiter zu Klees, Ittens und Moholy-Nagys Wohnungen. An der Sternbrücke entlassen die Guides ihre Gäste in die Nacht.

Preise

für Individualbesucher
12 Euro* pro Person
8 Euro* pro Person, ermäßigt
für Gruppen bis 25 Personen
180 Euro* pro Gruppe, Führung in deutscher Sprache
200 Euro* pro Gruppe, Führung in englischer Sprache

 * inkl. Leuchte und 0,50 Euro Kulturförderabgabe der Stadt Weimar, zzgl. Vorverkaufsgebühr

Die Teilnahme wird für Gäste ab 14 Jahren empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass die zurückgelegte Strecke ca. 3 km beträgt und die Wegeführung im Park an der Ilm unebene Stellen sowie Treppen beinhaltet. Diese Tour ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Der Laternenspaziergang startet ab November jeweils 19.30 Uhr und ab Mai 2019 jeweils 21.30 Uhr vor dem Deutschen Nationaltheater, Theaterplatz 2. Die Führung dauert ca. 120 Minuten.