• Hörsaal voller Kinder in der M13
    Hörsaal voller Kinder in der M13
  • Kleine Studenten
    Kleine Studenten
  • Eifrige Mitarbeit
    Eifrige Mitarbeit
  • In der Vorlesung
    In der Vorlesung
  • Vorlesung im Hörsaal der M13
    Vorlesung im Hörsaal der M13

»Erde an Aliens – bitte melden!«

Juniorstudierende erobern die Hörsäle: Mit vielen interessanten Themen beschäftigt sich die Kinderuniversität Weimar im Rahmen ihres Vorlesungsangebotes an die jungen Studierenden. Träger sind die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, die Bauhaus-Universität Weimar, die Volkshochschule Weimar, das DNT Weimar, das Kinderbüro und die Stadtverwaltung Weimar. Gemeinsam bieten sie den jungen Studierenden der Altersklassen 9 bis 13 Jahren insgesamt 8 Vorlesungen in der regulären Studienjahreszeit aus den verschiedensten Bereichen wie der Musik, Gestaltung, Kunst, Bauwesen, Kosmologie, Biologie, Mathematik, Medienkunde und Medizin an.

Die Kinderuniversität Weimar bietet ihre Nachmittagsvorlesungen semesterweise an. Jeweils zum Semesterstart im Oktober und im März veranstaltet die Kinderuniversität einen Campustag für Schulklassen. Hier erleben Schülerinnen und Schüler der 4. bis 7. Klassen spannende Vorlesungen aus verschiedenen Wissensgebieten und erhalten die Möglichkeit, selbst etwas zu erforschen. Informationen und Anmeldung unter: www.kinderuni-weimar.de

Zur Geschichte

Von der musikalischen Kinderuniversität ...

Mit Beginn des Studienjahres 2004 startete die Hochschule für Musik FRANZ LISZT mit einer Veranstaltungsreihe für Kinder. Verschiedene musikalische Themen wurden speziell für Kinder aufbereitet und in öffentlichen Vorlesungen angeboten. Dies war die Geburtsstunde der musikalischen Kinderuniversität Weimar. Das Konzept, Kinder an die Musik in ihrer ganzen Vielfalt erst einmal heranzuführen und aktiv zu beteiligen, war ein sehr erfolgreiches.

... zur Kinderuniversität Weimar

Einmalig: Verschiedene Träger mit einem Ziel – Bildung für Kinder

Bereits im Jahr 2006 entstand die Idee einer Erweiterung der Kinderuniversität Weimar in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bildungsträgern und Einrichtungen der Stadt, die 2007 über ein Trägerverbundkonzept verwirklicht wurde. Träger sind die, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, die Bauhaus-Universität Weimar, die Volkshochschule Weimar, das DNT Weimar, das Kinderbüro Weimar und die Stadtverwaltung Weimar. Im Rahmen einer Vorlesung wurde im Saal Am Palais am 6. Mai 2009 die »Kooperationsvereinbarung zur Realisierung der Kinderuniversität Weimar« feierlich unterzeichnet. Mit der Vereinbarung wurde diese Zusammenarbeit auf eine verbindliche und langfristig wirkende Basis gestellt. Die Partner konzipieren und organisieren die Vorlesungen der Kinderuniversität zu Themen aus allen Bildungsbereichen der Gesellschaft gemeinsam.

Dieses Trägerverbund-Modell ist in Deutschland einmalig.