Studierende begutachten ein Modell der Fakultät Architektur.
Foto: Hamish Appleby

Wir bieten Ihnen ein international ausgerichtetes Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen von denen Sie während ihres Austauschsemesters an der Bauhaus-Universität Weimar verschiedene Kurse besuchen können.

Hier finden Sie einen Überblick über das komplette Studienangebot der Bauhaus-Universität Weimar sowie Informationen zu den einzelnen Studiengängen.

Termine

Wintersemester: 01. Oktober bis 31. März

  • Welcome Events: September
  • Deutschintensivsprachkurs: September
  • Prüfungen: Februar
  • Semesterferien: März

Sommersemester: 01. April bis 30. September

  • Welcome Events: März
  • Deutschintensivsprachkurs: März
  • Prüfungen: Juli
  • Semesterferien: August und September

Hier finden Sie die Termine des aktuellen akademischen Jahres.

Kurse

Das Kursangebot der Bauhaus-Universität Weimar finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis. Der BISON Guide hilft Ihnen bei der Benutzung des Veranstaltungsverzeichnisses. Informationen zu den Kursen und Modulen erhalten Sie über Ihren International Counseller.

Achtung: Das elektronische Vorlesungsverzeichnis mit dem Kursangebot des kommenden Semesters ist erst wenige Wochen vor Semesterbeginn online. Nutzen Sie daher auch das Kursangebot vergangener Semester um einen Überblick zu erhalten. 

Internationales Studienangebot

Die Bauhaus-Universität Weimar bietet in allen Fachrichtungen internationale Studiengänge sowie fremdsprachige Lehrveranstaltungen an. Insbesondere in den Masterstudiengängen ist das englischsprachige Lehrangebot intensiv erweitert worden.

Studienangebot

Die Bauhaus-Universität Weimar bietet allen Studieninteressierten das gesamte Studienangebot zum Herunterladen als *pdf.

Bitte beachten Sie, dass diese Broschüren für Studieninteressenten im Vollstudium gedacht sind. Angaben zu den Bewerbungsabläufen gelten nicht für Austauschstudierende!

Akademisches Jahr30 Wochen Vorlesungszeit und 4 Wochen Prüfungszeit
(6 Wochen Prüfungszeit an der Fakultät Bauingenieur)
KurstypenSemester-Kurs: ein Semester (Sommer- oder Wintersemester)
Jahres-Kurs: von Anfang des Wintersemesters bis Ende des Sommersemesters
ECTS-System30 ECTS pro Semester (etwa 22 Semesterwochenstunden)

 

 

Informationen der Fakultäten

Fakultät Architektur und Urbanistik

Studiengänge der Fakultät Architektur und Urbanistik

Bachelor

Master

  • Architektur, Master of Science
  • Urbanistik, Master of Science
  • MediaArchitecture, Master of Science
  • International MediaArchitecture Master Studies (IMAMS), Master of Science (Doppelabschluss)
  • Europäische Urbanistik, Master of Science (englischsprachig)
  • Advanced Urbanism, Master of Science (englischsprachig)

Information for Erasmus and exchange students and for Academic Coordinators

The Faculty of Architecture and Urbanism welcomes Bachelor and Master students on Erasmus or other exchange programmes.

The general language of instruction at our faculty is German - with some exceptions:

The Master courses European Urban Studies (EU) and Advanced Urbanism (AdUrb, formerly IIUS) are taught in English (all lectures, seminars, design studios, classes etc.). The study regulations of these courses are available from the Website of the Institute for European Urban Studies (IfEU). They also include a chart, which explains the course/ module structure, including the number of credits assigned to each courses. Some seminars and lectures offered within these two Master programmes are also open to students who study in the Master of Architecture programme. Decisions are made by the individual lecturers, and may vary from semester to semester. Whether an individual seminar, studio or lecture is open to Erasmus and exchange students is depending on both, the number of students wishing to enrol for the specific course and decisions of the lectures running the courses.

There is another Master degree programme called MediaArchitecture taught bilingually in German and English. Additionally, there is the option to do two out of the four semesters of this Master course at the University at Buffalo, SUNY - as an interdisciplinary, integrated double degree Masters program entitled „International MediaArchitecture Master Studies“ (IMAMS). 

For details on both programs please consult this Webpage.

Within the Master of Architecture programme there is also one well established studio package (design studio plus accompanying lectures, seminars etc) called iAAD which is fully taught in English. It is offered each summer semester (April to July). Students doing the whole package gain 30 credit points, the amount of credits Erasmus students are often expected to do. For details please consult this Webpage. 

Other than that, individual seminars, deign studios or lectures are taught in English on a non-regular basis, e.g. if visiting scholars teach at our faculty for a semester or so, and prefer English as a language of instruction; or if local lecturers decide to offer a studio or class in English.

For Erasmus or other exchange students this means that they have to search for studios, seminars, lectures etc. offered in English. Usually they will manage to find a sufficient number of interesting courses in order to fulfil the requirements of their sending institution. Choices are wider though, if students speak (or at least, understand) German at an academic level.

A (not fully updated) English-German translation of the modules the Master of architecture course consists of you will find in this Excel file. The file also translates the denominations of the professorships, which are part of the faculty, and relates professorships to modules.

Bachelor courses:

Our Faculty offers two Bachelor courses, one in Architecture, and the other one in Urban Studies.

The language of instruction for both courses is German, though in the Bachelor of Architecture course some lectures do offer lectures or seminars in English on occasion. In a way we compensate for that by allowing exchange students who do not seek a degree at the Bauhaus-Universität to participate in courses (lectures, seminars, design studios etc.) offered for our Masters students. As indicated above, there are more courses available in English at that level. During the past years we could also observe that most exchange students who knew little German managed to gain their credits that way with no major difficulty.

Please click here to view a chart written in English which displays the module / course structure of the Bachlor Programme in architecture. The chart does not reflect the most recent state of our Bachelor of Architecture course structure though it is pretty close. One major difference is that undergraduate students (usually during their fifth semester) have to spend a semester at another university (usually abroad) or, as an alternative, do an internship (e.g. in an architect's office in Germany or abroad).

For study and examination regulations for all Bachelor and Master courses offered at the Faculty of Architecture and Urbanism please click here.

Faculty of Architecture and Urbanism Dr. Bernhard Stratmann, International Counsellor (as at May 2016)

If you are an exchange student or an institutional or departmental exchange coordinator of one of our partner schools / universities and have a question please contact Nicole Wichmann-Sperl (substitute for Dr. Stratmann).

Fakultät Gestaltung

Stundenplan und Weimarer Modell

An der Fakultät Kunst und Gestaltung wird nach dem Weimarer Modell in Projekten studiert. Das Projekt stellt die zentrale Lehreinheit dar. Für die Dauer eines Semesters arbeiten die Studierenden intensiv an einem Thema oder einer Problemstellung. Zu Beginn jedes Semesters findet eine Projektbörse statt, in der sich erst kurz vor Beginn der Lehrzeit entscheidet, welcher Studierende welche Lehrveranstaltung besuchen wird. Aufgrund dieses Systems ist es nicht möglich, der Heim-Universität frühzeitig konkrete Lehrveranstaltung zu nennen. Es werden immer Kurse in den folgenden Disziplinen angeboten:

Freie Kunst:

  • Experimentelle Malerei und Zeichnung
  • Fotografie als Medium der Bildenden Kunst
  • Objekt/Skulptur
  • Video, Medienkunst, Neue Medien
  • Installation
  • Performance
  • Kunst und Sozialer Raum
  • Konzeptkunst
  • Kontextuelles Arbeiten im öffentlichen Raum
  • Neue künstlerische Strategien

Im Studiengang lehren Prof. Liz Bachhuber, Prof. Björn Dahlem (Skulptur, Objekt, Installation)Prof. Jana Gustheimer (Experimentelle Malerei und Zeichnung) und Prof. Christine Hill (Kunst und Sozialer Raum).

Medienkunst/Mediengestaltung:

Produkt-Design:

Visuelle Kommunikation:

Die Projektbörse

An der Fakultät Kunst und Gestaltung findet zum Anfang des jeweiligen Semesters eine »Projektbörse« statt, in deren Rahmen entschieden wird, welche Projekte und Fachkurse von welchen Studierenden besucht werden. Im Rahmen der Projektbörse finden Projektpräsentationen und Konsultationen sowie die Projekt- und Fachkurswahl statt. 

Die Projektpräsentationen

Im Rahmen der Projektpräsentationen stellen die Professorinnen und Professoren in kurzen Vorträgen und Präsentationen ihre aktuellen Lehrveranstaltungen vor. So bekommt jeder Studierende einen Überblick über das Angebot des kommenden Semesters.

Konsultationen bei den Lehrenden

Am nächsten Tag haben die Studierenden die Gelegenheit, in Form von Konsultationen mit den Lehrenden in Kontakt zu treten, sich näher über das Projekt zu informieren und ihre bisherigen Arbeiten vorzustellen. Dafür steht immer ein Zeitfenster zur Verfügung, in dem die Professorinnen und Professoren in ihren Räumen anwesend sind und individuell angesprochen werden können.

Wahl der Projekt- und Wissenschaftsmodule sowie der Fachkurse

Nach den Projektpräsentationen und den Konsultationen findet die Projekt- und Fachkurswahl statt. Dazu füllt jeder Studierende jeweils einen gelben, einen blauen und einen grünen Zettel aus. Das gelbe Blatt listet alle angebotenen Projekte auf, das blaue Blatt die Fachkurse und das grüne die Wissenschaftsmodule.
Jeder Studierende hat nun die Möglichkeit, einen Erst-, Zweit- und Drittwunsch anzugeben, indem er in einer dafür vorgesehenen Spalte ein Kreuz an der entsprechenden Stelle macht.
Anschließend werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Zettel ausgezählt und die Studierenden den Lehrveranstaltungen zugeteilt.

Hinweis: Die Chancen, für das Wunsch-Projekt akzeptiert zu werden erhöhen sich nicht, wenn nur ein Projekt angekreuzt wird!

Aushang der Listen

Am Tag nach der Projekt- und Fachkurswahl werden im Dekanat der Fakultät Kunst und Gestaltung (Geschwister-Scholl-Straße 7) Listen ausgehängt, die darüber informieren, welche Studierende für welchen Kurs angenommen sind.

Projektmodule, Fachmodule und Wissenschaftsmodule

Jeder Studierende kann insgesamt drei Lehrveranstaltungen besuchen:

  • 1 Projektmodul
  • 1 Fachmodul
  • 1 Wissenschaftsmodul

Aufgrund der Kapazitäten der Fakultät und des Verhältnisses der Anzahl von Lehrenden zu Studierenden ist es nicht möglich, mehrere Projekte oder Fachkurse in einem Semester zu besuchen. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Regel!

Credits/ECTS

Wenn Sie ein Semester an der Fakultät Kunst und Gestaltung absolvieren, erhalten Sie in der Regel insgesamt 30 Credit-Points/ECTS. Diese Zahl ergibt sich aus den zu belegenden folgenden Lehrveranstaltungen:

1 Projektmodul → 18 ECTS
1 Fachmodul/Werkmodul → 6 ECTS
1 Wissenschaftsmodul → 6 ECTS

 → 30 ECTS

Sprache

Alle Lehrveranstaltungen finden, sofern nicht anders angegeben, in deutscher Sprache statt. Die Lehrenden entscheiden individuell in welchem Umfang die Lehre in englischer Sprache durchgeführt wird, wenn internationale Studierende an einem Projekt teilnehmen.

Werkstätten

Um die Werkstätten der Fakultät Kunst und Gestaltung nutzen zu können, müssen Sie aus Sicherheits- und Versicherungsgründen Einführungskurse absolvieren. Austauschstudierende erfahren näheres dazu in einer speziell stattfindenden Tour durch die Werkstätten. Informationen zur Tour erhalten Sie rechtzeitig und automatisch vom International Office. 

Für Austauschstudierende: Learning Agreement und Transcript of records

Das Learning Agreement erhalten Sie an ihrer Heim-Universität. Es beinhaltet eine Liste der Lehrveranstaltungen, die ERASMUS-Studierende an der Gasthochschule belegen sollen. Es stellt eine Vereinbarung zwischen dem Studierenden, der Heimat- und der Gasthochschule dar. Sie als Austauschstudierender beraten sich mit IHREM Studienberater an der Heimatuniversität über das Lehrangebot an der Fakultät Kunst und Gestaltung.

Das Kursangebot der Bauhaus-Universität Weimar für das kommende Semester wird erst einige Wochen vor Semesterbeginn veröffentlicht. Da aufgrund des besonderen Systems der Projektvergabe (Projektbörse) die tatsächlich belegten Lehrveranstaltungen an der Fakultät Kunst und Gestaltung erst sehr spät feststehen, kann das Learning Agreement vorab nur auf Grundlage der generell angebotenen Disziplinen ausgefüllt werden.
Die Unterschrift für ihr Learning Agreement leistet an der Fakultät Dr. Christa Billing.

Das Transcript of Records dokumentiert die Leistung eines Studierenden durch die Aufstellung der absolvierten Kurse, die erworbenen ECTS-Leistungspunkte sowie die erzielten lokalen Noten und die ECTS-Noten. Das jeweils zuständige Prüfungsamt stellt diese Datenabschrift allen Studierenden aus, die einen Auslandsaufenthalt absolviert haben.
An der Fakultät Kunst und Gestaltung ist dafür Christina Dobritz zuständig. Bitte setzen Sie sich VOR ihrer Abreise rechtzeitig mit Christina Dobritz in Verbindung, um ihr eine Übersicht über Ihre Teilnahme an Lehrveranstaltungen zu geben, sowie die Adresse Ihrer Heimatuniversität bzw. Ihre private Adresse, an die das Transcript of records geschickt werden soll, mitzuteilen.

Hinweis: Das Transcript of records kann erst nach Bekanntgabe der Ergebnisse/Benotung durch den Lehrenden ausgestellt werden.

Fakultät Medien

Studiengänge und Kurse an der Fakultät Medien

Die Fakultät Medien bietet folgende Studiengänge an:

Bachelorstudiengänge

Masterstudiengänge

  • Computer Science and Media, Master of Science (englischsprachig)
  • Medienwissenschaft (ehemals Kulturwissenschaftliche Medienforschung), Master of Arts
  • European Film and Media Studies, Master of Arts (deutsch-französisch-niederländisches Programm mit der Université Lumière Lyon 2 und der Universiteit Utrecht)
  • Medienkunst/ Mediengestaltung, Master of Fine Arts
  • Media Art and Design, Master of Fine Arts (englischsprachig)
  • Integrated International Media Art and Design Studies, Master of Fine Arts (deutsch-englisches Programm mit der Tongji University Shanghai)
  • Medienmanagement, Master of Arts
  • Medienmanagement, Information und Kommunikation“ / „Communication interculturelle dans les institutions et organisations franco-allemandes, Master of Arts (deutsch-französisches Programm mit der Université Lumière Lyon 2)

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dipl.-Medienwissenschaftlerin Annette de Jong.

(Dezember 2013)

Fakultät Bauingenieurwesen

Studiengänge und Kurse an der Fakultät Bauingenieurwesen

Die Fakultät Bauingenieurwesen bietet folgende Studiengänge an:

Bachelorstudiengänge

  • Bauingenieurwesen [Konstruktion Umwelt Baustoffe], Bachelor of Science

  • Management [Bau Immobilien Infrastruktur], Bachelor of Science

Masterstudiengänge

  • Bauingenieurwesen, Master of Science

  • Umweltingenieurwissenschaften, Master of Science

  • Baustoffingenieurwissenschaft, Master of Science

  • Natural Hazards and Risks in Structural Engineering (NHRE), Master of Science (englischsprachig)

  • Management [Bau Immobilien Infrastruktur], Master of Science

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dipl.-Ing. Birgit Bode.

(Dezember 2013)

Benotung

 

Fakultät Bauingenieurwesen und Fakultät Medien

NoteErklärung
1,0 - 1,5    Excellent / A
1,6 - 2,0Very Good / B
2,1 - 3,0Good / C
3,1 - 3,5Satisfactory / D
3,6 - 4,0Sufficient / E
4,1 - 5,0Fail / F

Fakultät Architektur und Fakultät Gestaltung

NoteErklärung
1,0 - 1,5Very Good
1,6 - 2,5Good
2,6 - 3,5Satisfactory
3,6 - 4,0Sufficient
4,1 - 5,0Fail

International Counsellor

Fragen zu Studieninhalten (z.B. zur Erstellung des Learning Agreement) richten Sie bitte immer an den International Counsellor Ihrer Fakultät.