Expertenforum VII | Umgang mit Konfliktsituationen in der Beratung und Betreuung von Studierenden

Datum: 24. Juni 2016

Expert/innen: 

  • Adelheid Gernhardt | Psychosoziale Beratung, Studierendenwerk
  • Christian Eckert | Allgemeine Studienberatung, DSL
  • Studierendenvertreter | StuKo
  • Marion Koll-Krüsmann | Diplompsychologin
  • Andrea Wagner | Mediatorin und Moderatorin

Ort: Campus.Office

Leistungsdruck und Überforderung nehmen in der Gesellschaft zu und führen auch im Studienalltag mitunter zu Konflikten. Wenden sich Studierende, die in solchen Konfliktsituationen stecken, mit der Bitte um Rat und Hilfe an akademische oder administrative Mitarbeiter/innen, dann können diese mitunter an Grenzen geraten. Besonders internationale Studierende aus Krisenregionen kommen mit teilweise schwierigen Erfahrungen nach Weimar, die sie zusätzlich belasten können. Andererseits können Konflikte auch in Beratungssituationen selbst entstehen – und das obwohl beide Seiten im Grunde an einer Lösung interessiert sind.

In diesem Expertenforum werden Erfahrungen im Umgang mit Konfliktsituationen sowohl nationaler als auch internationaler Studierender diskutiert. Wege zum Umgang mit Konflikten und das Setzen eigener Grenzen werden aufgezeigt. Psychische Probleme werden ebenfalls angesprochen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden versuchen, Vorschläge zur Verbesserung der internen Abläufe in Beratung und Betreuung zu erarbeiten und „aufgeladene“ Situationen zu entschärfen. Vertreter des Stuko bringen die Perspektive der Studierenden ein. Außerdem werden verschiedene interne und externe Ansprechpartner vorgestellt.