In interkulturellen Trainings interkulturelle Lernprozesse angestoßen und Kompetenzen gefördert, die eine Stärkung der Mitarbeiter im Umgang mit neuen Herausforderungen und Überlastungssituationen bewirken.

Ziel der Veranstaltungsreihe „Kulturen im Fokus“ für interessiertes Hochschulpersonal ist die Vorstellung der am häufigsten auf dem Campus vertretenen Herkunftsländer bzw. -regionen mit ihren hochschulrelevanten Charakteristika (z.B. Lehr- und Lernkultur, Kommunikationsstil, Servicekultur), um eine differenziertere Wahrnehmung und ein besseres Verständnis für kulturelle Unterschiede zu fördern. 

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie hier ->.