Welt.Raum.Bauhaus | IPID4all - International Promovieren in Deutschland - for all

Welt.Raum.Bauhaus

»IPID4all International Promovieren in Deutschland - for all« ist ein vom DAAD aus Mitteln des BMBF gefördertes Programm zur Internationalisierung der Promotion in Deutschland. Von 2015 bis 2019 wird es an der Bauhaus-Universität Weimar unter dem Label Welt.Raum.Bauhaus an der Bauhaus Research School umgesetzt. Welt.Raum.Bauhaus vereint verschiedene Förderungsmöglichkeiten und Veranstaltungen zur Qualifizierung und Unterstützung internationaler und deutscher Promovierenden.  Mehr


Hilfskräfte gesucht!

Wir suchen zum 1. September 2017 Hilfskräfte in den Bereichen »Veranstaltungsmanagement« sowie »Technik & Grafik«. Bewerbungsschluss ist der 02. Juli 2017.

Jetzt bewerben! Nächster Stichtag für alle Förderungen: 15.07.2017

Im Rahmen von Welt.Raum.Bauhaus | IPID4all können sich Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar für folgende Förderungen bewerben:

  1. Forschungs- und Praxisaufenthalte im Ausland
  2. Konferenz- und Ausstellungsaufenthalte im Ausland
  3. Förderung für Übersetzungsleistungen und Proofreading Service

Der nächste Stichtag für alle drei Förderformate ist der 15.07.2017!

Förderungen

Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar können sich an der Bauhaus Research School für die Förderung von Forschungs- und Praxisaufenthalten im Ausland, Konferenz- und Ausstellungsreisen ins Ausland sowie für die Inanspruchnahme von Übersetzungsleistungen und Proofreading Services bewerben. Darüber hinaus fördert die Bauhaus Research School einmal jährlich die Organisation einer Nachwuchskonferenz an der Bauhaus-Universität Weimar. Schließlich können auch Kennenlernaufenthalte  internationaler Graduierter als prospektive Promovierende der Bauhaus-Universität Weimar gefördert werden.