Allgemeines

1. Darf ich mich nur auf eine Ausschreibung bewerben oder auf mehrere?

Sie können sich für alle drei Förderformate im Rahmen von IPID4all bewerben.

2. Ich wurde schon durch IPID4all gefördert. Darf ich mich noch einmal bewerben?

Eine wiederholte Förderung ist in Ausnahmefällen möglich. Grundsätzlich werden aber Bewerbungen von Promovierenden, die im laufenden Kalenderjahr noch nicht für einen Auslandsaufenthalt durch IPID4all gefördert wurden, bevorzugt. Zudem können Sie unabhängig voneinander innerhalb eines Jahres in unterschiedlichen IPID4all-Förderformaten gefördert werden (z.B. ein Forschungsaufenthalt im März und eine Konferenzreise im September).

3. Ich habe ein Stipendium der Bauhaus-Universität Weimar. Kann ich dennoch gefördert werden?

Sofern in Ihrer Stipendien-Vereinbarung keine Förderung von Auslandsaufenthalten (Forschungs-/ Praxisaufenthalt, Konferenz-/ Ausstellungsaufenthalt) oder Zuschüsse für Übersetzungsleistungen bzw. Proofreading vorgesehen sind, können Sie durch IPID4all gefördert werden.

4. Ich habe ein DAAD-Stipendium. Kann ich dennoch gefördert werden?

Ja, solange Ihre Stipendien-Vereinbarung keine Förderung von Auslandsaufenthalten (Forschungs-/ Praxisaufenthalt, Konferenz-/ Ausstellungsaufenthalt) oder Zuschüsse für Übersetzungsleistungen bzw. Proofreading vorsieht.

5. Ich bin noch nicht von der Graduierungskommission zur Promotion zugelassen. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Die Annahme zur Promotion durch die Graduierungskommission muss vor Inkrafttreten der Förderleistung (Antritt der Reise, Beauftragung eines Übersetzungs-/ Proofreading Services) vorliegen.

6. Kann ich als Mitarbeiter/in der Universität Förderungen erhalten?

Ja, sofern Sie an der Bauhaus-Universität Weimar promovieren (siehe dazu Punkt 5). Als Mitarbeiter/in können Sie zudem einen Dienstreiseantrag stellen. Bitte setzen Sie sich dazu vorab mit uns per E-Mail über ipid[at]uni-weimar.de in Verbindung. 

7. Was bedeutet Nachweis über die Art und Höhe der Kostenübernahme durch bzw. der beantragten Förderung bei Dritten?

Mit IPID4all können wir nur Kostenarten fördern, die nicht durch andere gänzlich oder anteilig gefördert werden. Wir benötigen deshalb einen Beleg dafür, welche Kosten durch Dritte übernommen werden. Dieser Nachweis kann z.B. ein Schreiben der fördernden Dritten (auch als E-Mail) sein. 

Forschungs- und Praxisaufenthalte

8. Was zählt als Forschungs- und Praxisaufenthalt im Ausland?

Zu Forschungsaufenthalte zählen alle Aufenthalte zur eigenen aktiven Forschung an einer Forschungseinrichtung (z.B. Universität, Forschungsinstitut). Als Praxisaufenthalte zählen alle Aufenthalte an einer Forschungseinrichtung oder bei einem Praxispartner (z.B. in einem Unternehmen) zur spezifischen Weiterentwicklung Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten als Wissenschaftler bzw. Künstler. Die Aufenthalte müssen außerhalb Deutschlands stattfinden und einen erkennbaren Zusammenhang mit der Promotion aufweisen (siehe Punkt 9). Nicht gefördert werden vergütete Lehrtätigkeiten.

9. Was bedeutet Zusammenhang zum Promotionsvorhaben?

Die Förderung von IPID4all dient dazu, Sie als Promovierenden zu unterstützen. Der Forschungs- und Praxisaufenthalt muss für Sie einen nachvollziehbaren Mehrwert für Ihr Promotionsvorhaben erbringen. Dies ist z.B. dann der Fall, wenn Sie im Ausland forschen, ihr Promotionsprojekt weiterentwickeln oder Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, die Sie zum Abschluss ihres Promotionsvorhabens benötigen.

10. Können Reisen anlässlich der Verteidigung der Doktorarbeit gefördert werden ?

Leider nein. Es können weder Reisen zur Verteidigung der Dissertation nach Weimar als auch ins Ausland gefördert werden. 

Geförderte Personen

11. Ich bin externe/r Promovierende/r und lebe nicht in Deutschland. Kann ich mich dennoch für einen Forschungs- oder Praxisaufenthalt bewerben ?

Leider nein. Die Förderung im Rahmen von IPID4all erfolgt auf Basis der vom DAAD vorgegebenen Pauschalen für Reise- und Aufenthaltskosten, die immer Deutschland als Ausgangpunkt der Reise vorsehen. Daher ist es uns nicht möglich Reisen, die außerhalb Deutschlands beginnen, zu fördern.

Antragstellung und Dokumente

12. Darf ich mehrere Anträge stellen?

Innerhalb eines Jahres dürfen Sie sich mehrfach für eine Forschungs- oder Praxisreise bewerben (siehe dazu Punkt 2). Sie können sich auch parallel in mehreren IPID4all-Förderformaten bewerben.

13. Warum benötige ich ein offizielles Schreiben der Gastinstitution?

Wir wollen sicherstellen, dass Sie und wir einen Ansprechpartner vor Ort haben. Mit diesem Schreiben der Gastinstitution gehen jedoch keinerlei Verpflichtungen Ihrer Betreuung vor Ort durch die Gastinstitution einher. Eine Gastinstitution muss nicht zwangsläufig eine andere Universität sein. Möglich sind auch andere Forschungsinstitutionen oder Praxispartner jeglicher Art.

14. Bis wann muss die Bewerbung eingegangen sein?

Sie können sich jederzeit bewerben. Die Bewerbung muss zwei Monate vor Beginn der Reise eingegangen sein. Bitte beachten sie, dass nur dreimal pro Jahr über die eingegangenen Bewerbungen befunden wird. Die drei relevanten Termine entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Förderung durch Dritte

15. Ich bekomme die Reisekosten von der Gastinstitution erstattet. Kann ich dennoch durch IPID4all gefördert werden?

Ja, allerdings erhalten Sie bei einer Förderung lediglich die Aufenthaltskostenpauschale.

16. Ich habe mich beim DAAD für ein Kurzstipendium beworben. Darf ich mich dennoch für IPID4all bewerben?

Ja, allerdings können sie nicht parallel direkt vom DAAD und im Rahmen von IPID4all von der Bauhaus-Universität Weimar gefördert werden. Sobald Sie eine Förderzusage oder -absage vom DAAD erhalten haben, sind Sie verpflichtet dies der Bauhaus Research School mitzuteilen. Eine aufeinander erfolgende Förderung durch IPID4all und den DAAD ist möglich, muss aber für jeden Einzelfall zwischen der Bauhaus Research School und dem DAAD abgestimmt werden.

Organisation der Reise

17. Werden Ausgaben berücksichtigt, die vor der Bewilligung getätigt wurden? Ab wann darf ich buchen?

Sie können vor Erhalt der Förderentscheidung Ihre geplante Reise organisieren. Allerdings muss die Bewerbung für eine IPID4all-Förderung zwei Monate vor Reisebeginn gestellt werden.

18. Kann ich die Reise antreten ohne eine Förderbewilligung zu erhalten?

Ja.

19. Meine Reisedaten haben sich verändert. Was nun?

Bitte melden Sie die Änderung formlos per E-Mail an ipid[at]uni-weimar.de. Sollte sich Ihr Aufenthalt verkürzen (und weniger als 4 Wochen betragen) wird die Höhe der Fördersumme entsprechend reduziert. Für Verlängerungen des Aufenthaltes ist keine Aufstockung der Fördersumme vorgesehen. Eine zeitliche Verschiebung der Reise ist innerhalb eines Kalenderjahres folgenlos. Sollte sich Ihre Reise jedoch bis ins nächste Kalenderjahr verzögern, verfällt die Förderung. Ausnahmen können hier lediglich bei Aufenthalten bis Januar gemacht werden.

20. Ich möchte gern jemanden mit auf die Reise nehmen. Hat das Auswirkungen auf die Förderung?

Nein.

21. Mein geplanter Aufenthalt ist länger als 4 Wochen. Kann ich dennoch eine Förderung erhalten?

Ja, sie erhalten dann eine Förderung für die ersten 4 Wochen Ihres Aufenthaltes. Eine aufeinander erfolgende Förderung durch IPID4all und den DAAD ist möglich, muss aber für jeden Einzelfall zwischen der Bauhaus Research School und dem DAAD abgestimmt werden.

Kein Reiseantritt

22. Ich kann meine Reise nicht antreten. Welche Konsequenzen hat das für meine Förderung?

Die Förderung gilt nur für die von Ihnen beantragte Reise. Können Sie diese gänzlich nicht antreten, verfällt die Förderzusage (bei Änderung der Reisedaten siehe Punkt 19). Die Förderung ist grundsätzlich nicht übertragbar.

Auszahlung

23. Wann wird die Fördersumme ausgezahlt?

Die Auszahlung erfolgt nach dem Aufenthalt nach Einreichung der Originalbelege für entstandene Reise- und Aufenthaltskosten (Rechnungen, Tickets), Ihrer Bankverbindung (IBAN, BIC), sowie eines kurzen Sachberichts (siehe Punkt 25) bei der Bauhaus Research School. In begründeten Ausnahmenfällen kann eine anteilige Auszahlung der Fördermittel nach Reisebeginn gewährt werden. Wenden Sie sich dazu bitte an die zuständige Projektkoordinatorin Franziska Matthes (franziska.matthes[at]uni-weimar.de).

24. Meine Ausgaben waren höher als die Förderung, bekomme ich mehr erstattet?

Nein. Sie erhalten lediglich die im Förderschreiben aufgeführten Pauschalsummen.

25. Was muss der Sachbericht enthalten?

Der Sachbericht soll Auskunft über die Zielsetzung, den Ablauf und das Ergebnis der geförderten Reise geben und nicht mehr als 5 Seiten umfassen.