Im Rahmen des DAAD-geförderten Projekts "IPID4all International Promovieren in Deutschland - for all" vergibt die Bauhaus Research School an Promovierende Zuschüsse für Forschungs- und Praxisaufenthalte im Ausland (Reise-und Aufenthaltskostenpauschalen).

Gefördert werden max. 4 Wochen eines Forschungs- oder Praxisaufenthaltes, der im engen Zusammenhang mit der Promotion steht. Die Forschungs- und Praxisaufenthalte können an Universitäten, Forschungseinrichtungen oder bei anderen Praxispartnern im Ausland stattfinden. Die Reise muss in Deutschland beginnen. 

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Über die eingegangenen Anträge wird mehrmals pro Jahr entschieden (Letzter Stichtag 2017: 10.11.2017; erster Stichtag 2018: 28.02.2018). Antragsberechtigt sind alle Promovierenden der Bauhaus-Universität Weimar.

Antragstellung

Zur Antragstellung sind einzureichen:

  • vollständig ausgefülltes und vom Antragstellenden unterzeichnetes Antragsformular (pdf/word)
  • Nachweis über die erfolgte Annahme zur Promotion durch die Graduierungskommission der jeweiligen Fakultät (entfällt für BRS-Mitglieder)
  • ein Lebenslauf
  • der Nachweis über die Genehmigung des Forschungs- oder Praxisaufenthaltes der aufnehmenden Institution im Ausland

  • die Darstellung des Forschungs- oder Praxisvorhabens (Merkblatt zur Darstellung)

  • ggf. ein Nachweis über die Art und Höhe der Kostenübernahme durch Dritte bzw. der beantragten Förderung bei Dritten

  • ein Gutachten der Erstbetreuerin/des Erstbetreuers der Bauhaus-Universität Weimar (PhD-Studiengang Kunst und Gestaltung: Gutachten durch künstl. oder wissenschaftl. Mentorin/Mentor möglich), Formular Empfehlungsschreiben (pdf / word)

Die Anträge sind von dem/der Antragstellenden als ein zusammengefasstes PDF per E-Mail an ipid@uni-weimar.de einzureichen.

Nach Eingang der Anträge erstellt die Bauhaus Research School Vergabevorschläge, über deren Bewilligung im Ausschuss für Forschung und Projekte entschieden wird. Die Vergabe erfolgt auf Basis der eingereichten Antragsunterlagen sowie des Gutachtens durch die/den betreuende/n Professor/in.
Die Antragstellenden werden schriftlich über die Entscheidung informiert. Es gelten die Haushaltsgrundsätze der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Hinweisen zur Förderung von internationalen Forschungs- und Praxisaufenthalten  im Rahmenprogramm IPID4all an der Bauhaus Research School sowie den FAQs.

Weitere Dokumente zur Antragstellung:

Ausschreibung

Wichtige Hinweise

Checkliste