Hinter PECHA KUCHA (japanisch: wirres Geplauder, Stimmengewirr) steckt ein Präsentationsformat, eine Veranstaltungsreihe und ein globales Netzwerk. Vor 10 Jahren nahm es in Tokio seinen Anfang. Die Architekt_innen Astrid Klein und Mark Dytham hatten genug von langatmigen akademischen Vorträgen und öden Power-Point-Präsentationen. Für ihre eigenen Vorträge gaben sie sich also einen straffen Rahmen: 20 Power-Point-Folien, die im 20-Sekunden-Rhytmus automatisch wechseln. 6 Minuten und 40 Sekunden Redezeit, nicht mehr.

Diese Vorgabe ist streng, aber es ist die einzige. Darüber hinaus sprengt PECHA KUCHA jeden Rahmen. Das Format verbreitete sich auf der ganzen Welt und fand Anklang in Universitäten und auch in der Wirtschaft. Doch vor allem entstanden in über 700 Städten regelmäßige PECHA KUCHA NIGHTS - informelle Events in lockerer Atmosphäre, abseits vom akademischen oder professionellem Umfeld. Hier darf jede/r mitmachen und über das sprechen, was gefällt. Leidenschaften, Ideen, Projekte, Fotos, Selbstgemachtes... Alles ist möglich und erwünscht!

Das Publikum darf sich über bunte, bildreiche, kurzweilige und amüsante Vorträge freuen. Das garantiert einen unterhaltsamen Abend voller neuer Eindrücke! Die Veranstaltung hat sich global ausgebreitet und findet mittlerweile in 700 Städten statt. Seit September 2013 ist Weimar eine dieser Städte, mit der Ambition, einen temporären öffentlichen Raum zur Verfügung zu stellen für die lang- und kurzfristig bleibenden Weimarer. Hier können Ideen ausgetauscht und soziale Netzwerke geknüpft werden. Die besten Präsentationen werden auf die Projektseite geladen: http://www.pechakucha.org/ und von tausenden Nutzern angeklickt.

19. Juni 2015: PechaKucha Night Weimar #5

Liebe PechaKuchans!

Neue Leute an einem neuen Ort, diesmal waren wir im Kasseturm, mit acht Präsentationen, deren einzige Grenze das 20x20 Format war!

Und gleich danach: die erste PhD.Party ..

Impressionen der PechaKucha Night Weimar #5

 
 
 

28. Juni 2014: Pecha Kucha Night #4

Here we go again! Nach dem "sky flight" im April zogen wir im Juni direkt weiter in das Herz von Weimar: in den Lesesaal von Radio LOTTE Weimar 106.6 MHz, Goetheplatz!

Dieses Mal waren besonders wissenschaftliche Themen willkommen, aber natürlich nicht ausschließlich! Gleich zu Beginn des Pecha Kucha hatten wir noch einmal das Glück und konnten die Musiker vom Limona Jam hören ..

https://www.facebook.com/events/333979886753236/

Pecha Kucha Night Weimar #3

Zum 3. Mal in Weimar, das 20x20 PechaKucha Präsenationsformat, diesmal auf dem Dach der Limona mit einem fantastischen Blick über die Stadt. 

Der Abend begann um 20:00 mit einem kleinen Konzert mit Ammalia und Daniele. Doch seht und lest selbst in unserem kurzen Rückblick.

www.pechakucha.org/cities/weimar

PechaKucha Night Weimar #2

Die zweite PechaKucha Night fand wieder in der alternativen Galerie „der Laden“ statt. Der Raum war gedrängt und wir wurden von acht Präsentationen inspiriert. Ein gutes Dutzend Promovierende war auch da, um das neue Format kennen zu lernen. Mehr Informationen erhaltet Ihr auf der Tokio-Website:

http://www.pechakucha.org/cities/weimar/blogs/pechakucha-night-weimar-number-2

PechaKucha Night Weimar #1

Die erste PechaKucha Night in Weimar fand im „der Laden” statt – eine alternative Galerie, die offen für alle Arten von Events auf Non-Profit Basis ist. Der Tag wurde als globaler PechaKucha Tag gefeiert, so nahmen wir an einer Welle von 100 Städten teil, die PechaKucha gleichzeitig veranstalteten. Um mehr zu erfahren, schaut Euch bitte die Website an:

http://www.pechakucha.org/cities/weimar/blogs/pkn-weimar-landed