Bauhaus Research School | 05/2022


BRS WORKSHOPS 2022

BauhausTrack ǀ Denken - Forschen – Argumentieren
in Präsenz: 19.05.2022

Academic Writing – Part 2
in Präsenz: 17.-18.06.2022

Presenting in English
Teil 1 | Online: 01.07.2022
Teil 2 | in Präsenz: 08.07.2022


IPN Events

Fahrradtour | 15.05. - 10 Uhr
Treffpunkt: Goetheplatz
Anmelden bis 09.05.

PhD-Dinner: Afrikanische Küche
25.05. - 20 Uhr
Laura Adama | Markt 21
Anmelden bis 16.05.

Email an: Victor Vilceanu



SAVE THE DATES


Ob Klimawandel oder Digitalisierung – Forschung legt den Grundstein für einen Wandel hin zu einer modernen Gesellschaft, die nachhaltig denkt und handelt. Sind Sie Teil dieser »TRANSFORMATION«? Dann beteiligen Sie sich am Nachwuchswettbewerb und zeigen Sie mit einem wissenschaftlichen Poster und einem dazu gehörigen Elevator-Pitch (90 Sekunden), wie Ihr Forschungsthema unsere Welt verändert!

Der Wettbewerb richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen, -künstler*innen und -designer*innen aller Fächer der sieben Mitgliedshochschulen der Allianz Thüringer Ingenieurwissenschaften: FH Erfurt, Duale Hochschule Gera-Eisenach, TU Ilmenau, Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Hochschule Nordhausen, Hochschule Schmalkalden und der gastgebenden Bauhaus-Universität Weimar - gern auch den Call weiterleiten!

Teilnehmen können:
- Promovierende
- Postdoktorand*innen
- Beschäftigte in einem frühen Stadium ihrer wissenschaftlichen Karriere
- fortgeschrittene Masterstudierende

Anmeldefrist: 15. Mai 2022 

Einzelheiten zum Nachwuchswettbewerb mit Ausstellung (ab 23.6.) und Elevator Pitch (29.6.), zum Zeitplan und zu den Workshops sind hier zu finden. 


Um das Thema Nachhaltigkeit aus so vielen Blickwinkeln wie möglich zu betrachten, suchen wir Ihre Projekte für eine Ausstellung. Willkommen sind Designkonzepte, Publikationen, Fotostrecken, Materialforschung, Programme … und noch mehr, aus allen Fakultäten und Bereichen. Die ausgewählten Arbeiten werden dann zur Langen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens am 23.06.2022 in der Universitätsbibliothek ausgestellt.

Zur Teilnahme füllen Sie bitte bis zum 15.05.2022 das Onlineformular aus und senden uns als zusammengefasstes PDF mit max. 15 MB:

- eine kurze kurze Beschreibung (max. 300 Wörter) Ihres Projektes
- die Namen der daran Beteiligten
- in welchem Rahmen das Projekt entstanden ist
- und sehr gern auch Fotos, Links o.ä. zum Projekt.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte!

www.uni-weimar.de/lange-nacht


Die Bauhaus-Universität Weimar nimmt am Audit »Vielfalt gestalten« des Deutschen Stifterverbands teil. Ziel ist es, Diversität und Chancengleichheit stärker in universitären Strukturen zu verankern, diversitätsorientierte Maßnahmen aufzubauen und eine hochschulspezifische Diversitätsstrategie zu entwickeln und zu implementieren.

Im Rahmen des Audits findet am 12. Mai 2022 von 9 bis 13 Uhr der zweite Workshop statt, bei dem die bisherigen Ergebnisse der verschiedenen Arbeitsgruppen vorgestellt werden, in Working Sessions eine "Zukunftsvision Diversität" entwickelt wird und wir gemeinsam überlegen, wie wir diese Vision an unserer Universität verwirklichen können.

Alle Studierenden, Promovierenden und Mitarbeitenden sind herzlich eingeladen.
Kommen Sie vorbei und gestalten Sie Vielfalt und Chancengleichheit an unserer Universität aktiv mit!

Anmeldung per Email an: miriam.benteler[at]uni-weimar.de
Details und Ablauf: www.uni-weimar.de/vielfalt-gestalten


Vom 16.05. bis 03.06.2022 finden Veranstaltungen im Internet und in Präsenz rund um die Themen Diversität und Anti/Diskriminierung an Hochschulen statt.

Im Rahmen der Veranstaltungen werden erschwerte und verwehrte Zugänge zu Hochschule und Wissenschaft aufgezeigt, Unterstützungs- und Beratungsangebote vorgestellt sowie Räume zur Diskussion gegeben, wie die Thüringer Hochschulen als gemeinsame Orte des Lernens, Forschens und Arbeitens gestaltet werden können.

Die Veranstaltungen sind größtenteils hochschulübergreifend und online. Für die meisten Veranstaltungen ist eine Anmeldung nötig. Informationen dazu finden sich in den jeweiligen Veranstaltungsankündigungen.


Das Buch, herausgegeben von Leila Javanmardi, Maher Deeb, Dalia Ibrahim, Hans-Rudolf Meier und Franziska Matthes, ist aus einer Auswahl von Beiträgen hervorgegangen, die während der Internationalen Konferenz »Modern Heritage in the MENA region« 2017 in Weimar präsentiert wurden. Ziel dieser Auswahl ist es, auf das Erbe der Moderne in der MENA-Region aufmerksam zu machen und durch die Bereitstellung neuer Perspektiven auf dieses Thema eine Brücke zwischen Praxis und Theorie zu schlagen.