»singers strom« von Linda Schumann, 2011, Foto: Candy Welz; Frauenportrait aus Textilien, Wandteppich
»singers strom« von Linda Schumann, 2011, Foto: Candy Welz

Die Bauhaus-Universität Weimar betritt neue Wege mit der Verbindung von Wissenschaft, Kunst und Design und unterstützt aktiv künstlerische und gestalterische Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Die künstlerische Forschung und Designforschung ist eine im deutschsprachigen Raum sehr junge Wissenschaft. Im Rahmen des an der Bauhaus-Universität Weimar angebotenen Ph.D.-Promotionsstudiengangs »Kunst und Design/Freie Kunst/Medienkunst« können sich die Promovierenden diesem Forschungsfeld widmen und den kunst- und gestaltungsspezifischen Abschluss »Ph.D.-by-Project« erwerben. Das Programm ist in Deutschland bisher einmalig. Der Abschluss besteht aus einer praktischen künstlerischen oder gestalterischen Arbeit, begleitet von einem gleichgewichtigen wissenschaftlichen Anteil.

Ausgewählte Projekte:

  • Radiophonie
  • EU: Physarum Chip: Growing Computers from Slime Mold

Einen Eindruck der im Forschungsbereich angefertigten Arbeiten erhalten Sie unter anderem auf den entsprechenden Internetseiten der Fakultät Gestaltung.

Ausgewählte Projekte (abgeschlossen):

aktuelle Schutzrechte

Forschung an der Bauhaus-Universität Weimar bringt vielfältige patentgeschützte Ideen, Produkte und Verfahren hervor. Aktuelle Schutzrechte aus dem Bereich Kunst.Design.Wissenschaft finden Sie hier.