Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Ziel der Förderung:
Die Fritz Thyssen Stiftung, die VG Wort, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und das Auswärtige Amt fördern mit der Auszeichnung „Geisteswissenschaften International“ die Übersetzung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Werke in die englische Sprache, deren Übersetzung ins Englische für den Wissenschaftsstandort Deutschland von Bedeutung ist. Mit der Auszeichnung ist die Finanzierung der Kosten der Übersetzung verbunden. Anträge für die aktuelle Ausschreibung (Anmeldeschluss 31. Januar 2017) können beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels eingereicht werden.

Kontakt: Anke Simon Telefon: 069/1306-599 E-Mail: simon[at]boev.de

Weitere Informationen

Goethe-Institut - Übersetzungsförderung

Ziel der Förderung:
Das Goethe-Institut unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur. Einem nicht deutschsprachigen Leserkreis sollen wichtige wissenschaftliche Beiträge, anspruchsvolle belletristische Werke und Kinder- und Jugendliteratur sowie ausgesuchte Sachbücher zugänglich gemacht werden. Im Falle einer Bewilligung erstattet das Goethe-Institut dem ausländischen Verlag nach Erscheinen der Fremdsprachenausgabe einen Anteil der Übersetzungskosten. Eine vollständige Übernahme der Übersetzungskosten sowie die Finanzierung von Druck- oder Redaktionskosten sind nicht vorgesehen.
Der Ausschuss tritt viermal jährlich zu folgenden Terminen zusammen:

  • Ende Januar: Belletristik, Kinder- und Jugendbuch
  • Ende April: alle Fachrichtungen
  • Ende Juli: Belletristik, Kinder- und Jugendbuch
  • Ende Oktober: alle Fachrichtungen

Für wissenschaftliche Werke gelten längere Einreichfristen, da für diese ein Gutachten der Deutschen Forschungsgemeinschaft eingeholt wird. Um Ihre Bewerbung in der April-Sitzung behandeln zu können, sollten die Unterlagen bis zum 31. Januar in der Zentrale des Goethe-Instituts vorliegen, für die Oktober-Sitzung bis zum 31. Juli.

Kontakt: Andreas Schmohl, schmohl[at]goethe.de

Weitere Informationen

Litrix.de

Ziel der Förderung:
Mit der gezielten Förderung von Übersetzungen in die jeweilige Schwerpunktsprache werden die bereits bestehenden Förderungsmaßnahmen des Goethe-Instituts in den Regionen ergänzt, in denen ein verstärkter interkultureller Dialog besonders wichtig erscheint. Bisher hat Litrix.de die Übersetzung aktueller deutscher Literatur ins Arabische, Chinesische und brasilianische Portugiesisch gefördert, ab 2009 richtet sich das Übersetzungsförderungsprogramm speziell an Verlage in Hispanoamerika / Argentinien (spanischsprachig).

Weitere Informationen

Volkswagenstiftung - Deutsch plus - Wissenschaft ist mehrsprachig

Ziel der Förderung:
Der Gebrauch der englischen Sprache ist bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen und auch bei Tagungen in Deutschland in vielen Disziplinen gang und gäbe. Das Ziel dieser Förderinitiative ist es, im Kontext wissenschaftlicher Mehrsprachigkeit dem Deutschen als Wissenschaftssprache und den in deutscher Sprache erarbeiteten wissenschaftlichen Erkenntnissen international angemessenen Raum und mehr Gewicht zu geben.

Inhalt: Förderung von Übersetzungen ins Englische von herausragenden deutschsprachigen wissenschaftlichen Arbeiten

Vorschläge: jeweils zum 31. Dezember eines Jahres

Kontakt: Dr. Thomas Brunotte, brunotte[at]volkswagenstiftung.de

Weitere Informationen