Erstellt: 07. August 2017

Achtung: 2. Ausschreibungsrunde des Fonds für Anschubfinanzierung

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass nochmals eine Antragstellung auf „Anschubfinanzierung“ beim Dezernat Forschung möglich ist. Bewerbungen sind bis zum 30. September 2017 einzureichen.


Erstellt: 06. Juli 2017

Kreativfonds

Aktuell ist keine Antragstellung im Kreativfonds möglich.


Erstellt: 06. Juli 2017

Bauhaus-Universität Weimar in die DFG aufgenommen

Die Bauhaus-Universität Weimar wird Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dies hat die DFG-Mitgliederversammlung in ihrer Jahresversammlung am Mittwoch, 5. Juli 2017, einstimmig beschlossen. Die DFG ist die größte Forschungsförderorganisation und zentrale Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft in Deutschland.


Erstellt: 15. Juni 2017

Abfrage zur Messeteilnahme 2018

Wir bitten um Rückmeldung zu gewünschten Messeteilnahmen als Aussteller für das Jahr 2018. Das Formular finden Sie auf der Seite Fachmessen.


Erstellt: 12. Juni 2017

Kreativfonds-Förderungen vergeben

Die Nachfrage nach einer Förderung durch den Kreativfonds war, wie immer, sehr hoch. Der Fonds ermöglicht die Realisierung künstlerisch, gestalterischer und entwerfender Projekte.


Newsletter August 2017

Newsletter August 2017

Der Newsletter aus dem Dezernat Forschung ist ein Informationsmedium für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Bauhaus-Universität Weimar.

Im Newsletter finden Sie aktuelle Ausschreibungen, Neuigkeiten zu internationalen, europäischen und nationalen Forschungsförderprogrammen sowie Hinweise zu forschungsrelevanten Themen - abgestimmt auf die Forschungsfelder und Schwerpunkte der Bauhaus-Universität Weimar.

Der Newsletter wird online veröffentlicht sowie per E-Mail an registrierte Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar versendet.

Möchten Sie in den Verteiler des Newsletters aufgenommen werden?

Senden Sie eine E-Mail an: dezernat.forschung[at]uni-weimar.de

Anregungen und Wünsche für den Newsletter nehmen wir gerne entgegen!

Im Archiv  finden Sie die Newsletter der vergangenen Monate.

Mittwoch, 22. November 2016, ab 14 Uhr
Bauhaus-Universität Weimar, Oberlichtsaal

PATON-Seminare

Es gibt Kurse, die auf Anfänger im Bereich Patentrecht, Schutzrechtsmanagement und Patentinformation zugeschnitten sind - sowie Kurse für Fortgeschrittene.

Die Mitarbeiter von PATON beraten Sie gern zur Seminarauswahl.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat.

PATON-Schulungsprogramm

HIT-Veranstaltungen

Das Kursangebot der HIT richtet sich primär an Lehrende, Forschende und akademische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der beteiligten Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen.

Die Bauhaus-Universität Weimar ist Kooperationspartner der HIT.

Programm

Hier finden Sie die aktuelle Liste der finanziell bedeutsamsten, drittmittelgeförderten Forschungsprojekte an der Bauhaus-Universität Weimar, geordnet nach dem Beginn der Förderung.

Über die genannten Projekte hinaus gibt es innerhalb der Fakultäten und an den einzelnen Lehrstühlen weitere Forschungsprojekte unterschiedlicher Größenordnungen. Informationen dazu sind auf den Homepages der jeweiligen Professuren zu finden.

Green Configuration: Verstehen d. Einflusses von Software-Konfiguratonen auf den Energieverbrauch

Fakultät Medien
Professur: Intelligente Softwaresysteme (Prof. Dr.-Ing. Norbert Siegmund)
Laufzeit: 1. Februar 2018 bis 31. Januar 2021
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 590.021,00 Euro

Projekt (pdf)

Semi-probabilistische, sensorbasierte Bemessungs- und Entwurfskonzepte für intelligente Bauwerke

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren: 
Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly) gemeinsam mit Stahl- und Hybridbau (Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus)
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 268.053,00 Euro (Informatik im Bauwesen) und 268.053,00 Euro (Stahl- und Hybridbau)

Projekt (pdf)

Ursachen und Modellierung der Erwärmung von ermüdungsbeanspruchten Betonproben

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Bauphysik (Prof. Dr.-Ing. Conrad Völker)
Laufzeit: 1. Oktober 2017 bis 30. September 2019
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 185.069,00 Euro

Projekt (pdf)

Prozessorientierte Diskursanalyse - Technologien für diskursbasierte Analysen in der Medien- und Wissenschaftsgeschichte

Fakultät Medien und Universitätsbibliothek
Theorie medialer Welten (Prof. Dr. Henning Schmidgen) gemeinsam mit Content Management und Web Technologien (Prof. Dr. Benno Stein) und der Universitätsbibliothek (Dr. Frank Simon-Ritz)
Laufzeit: 1. Oktober 2017 bis 30. September 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersummen: 180.210,00 Euro (Theorie medialer Welten), 277.610,00 Euro (Content Management und Web Technologien) und 208.530,00 Euro (Universitätsbibliothek)

Projekt (pdf)

ILMA – Integrales Lifecycle-Management für die Abwasserreinigung

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: 
Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly)
Laufzeit: 1. September 2017 bis 29. Februar 2020
Drittmittelgeber: BMBF
Fördersumme: 211.974,00 Euro

Projekt (pdf)

Modulares Anti-Schimmel-Beschichtungssystem mit Biozid- und Thermoschutzausrüstung

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Bauchemie und Polymere Werkstoffe - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde (Prof. Dr.-Ing. Andrea Osburg)
Laufzeit: 1. September 2017 bis 31. August 2019
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 188.926,00 Euro

Projekt (pdf)

EnEff: Stadt: Kommunales Management bei der Transformation im ländlichen Raum

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Betriebswirtschaftslehre im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Hans Wilhelm Alfen)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2019
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 383.939,00 Euro

Projekt (pdf)

Entwicklung eines alternativen anorganischen Bindersystems für Formsande in der Gießereiindustrie

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Bauchemie und Polymere Werkstoffe - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde (Prof. Dr.-Ing. Andrea Osburg)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2019
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 190.000,00 Euro

Erforschung und Weiterentwicklung von Building Information Modeling (BIM) im Straßen- und Ingenieurbau

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Baubetrieb und Bauverfahren (Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Bargstädt)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2020
Drittmittelgeber: EUROVIA
Fördersumme: 225.000,00 Euro

GS: 1Moment - interaktive Hygienestation

Fakultät Kunst und Gestaltung
Professur:
 Visuelle Kommunikation - Bild-Text-Konzeption (Prof. Burkhart von Scheven)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2018
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 142.800,00 Euro

Projekt (pdf)

Innovative Materialien für den Maschinenbau, Untersuchungen zur Anwendbarkeit von UHPC als Maschinengestell-Werkstoff

Teil 1: Identifizierung der wesentlichen Mechanismen der feuchteabhängigen Eigenschaften

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2018
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 153.670,00 Euro

Projekt (pdf)

Optimierung winderregter Tragstrukturen unter Berücksichtigung stochastischer Einwirkungen und verschiedener Grenzzustände

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren:
Modellierung und Simulation - Konstruktion (Prof. Dr.-Ing. Guido Morgenthal) gemeinsam mit Juniorprofessur Stochastik und Optimierung (Prof. Dr. Tom Lahmer)
Laufzeit: 1. August 2017 bis 31. Juli 2020 
Drittmittelgeber:
DFG
Fördersummen: 294.068,00 Euro (Modellierung und Simulation - Konstruktion) und 180.368,00 Euro (Stochastik und Optimierung)

Projekt (pdf)

Pervolution: Performance-Evolution von hochkonfigurierbaren Software-Systemen

Fakultät Medien
Professur: Intelligente Softwaresysteme (Prof. Dr.-Ing. Norbert Siegmund)
Laufzeit: 1. Juli 2017 bis 31. Juni 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 289.602,00 Euro

Projekt (pdf)

Masterplan Thüringen - Ressourceneffizientes Bauen der Zukunft

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren: 
Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is) - Biotechnologie in der Ressourcenwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. Eckhard Kraft) und Siedlungswasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. Jörg Londong) gemeinsam mit F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (FIB) - Werkstoffe des Bauens - (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. Juni 2017 bis 31. Januar 2020
Drittmittelgeber: TMWWDG
Fördersumme: 400.175,00 Euro

Projekt (pdf)

Erforschung der Denkmaltopographie Taschkents

Fakultät Architektur und Urbanistik
Professur:
 Denkmalpflege und Baugeschichte (Prof. Dr. phil. habil. Hans-Rudolf Meier)
Laufzeit: 15. Mai 2017 bis 14. November 2019
Drittmittelgeber: VW-Stiftung

Projekt (pdf)

Immersive Web Observatory - Das Web als Datenbasis intelligenter und immersiver Anwendungen

Fakultät Medien
Juniorprofessur:
Big Data Analytics (Prof. Dr. Matthias Hagen)
Drittmittelgeber: BMBF
Laufzeit: 1. Mai 2017 bis 31. Dezember 2017
Fördersumme: 2.511.015,05 Euro

Aerodynamische Instabilitäten dünnwandiger Strukturen zur Nutzung bei neuartigen Energy Harvestern - numerische Simulationsmethode, physikalische Effekte und analytisches Modell

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Konstruktion (Prof. Dr.-Ing. Guido Morgenthal)
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 298.936,00 Euro

Forschergruppe »Medien und Mimesis« (FOR 1867) - Fortführung

Fakultät Medien, Fakultät Architektur und Urbanistik 
Sprecher der Forschergruppe: Prof. Dr. Bernhard Siegert

Teilprojekte an der Bauhaus-Universität Weimar:

»Mimesis des Raumbildes. Das Diorama als serielle und immersive Mimesis«
Philosophie audiovisueller Medien - Prof. Dr. Christiane Voss
IKKM -  Prof. Dr. Lorenz Engell 

»Einbetten, Aufklappen, Anhängen. Mimesis des Hybridobjekts.«
IKKM - Prof. Dr. Bernhard Siegert

»Koordinationsprojekt«
IKKM - Prof. Dr. Bernhard Siegert

Laufzeit: 1. April 2017 bis 31. März 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: Gesamt 806.556,00 Euro
Link: Medien und Mimesis

Projekt (pdf)

Wachstum und Porosität von C-S-H Phasen, Weiterentwicklung des `Sheet Growth Models´ und Kopplung mit experimentellen Ergebnissen (1H NMR, REM)

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. April 2017 bis 31. März 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 476.750,00 Euro

Projekt (pdf)

Identifizierung polydisperser granularer Gefüge zur Bewertung der Stabilität weitgestufter Böden bei hydraulischer Beanspruchung

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren:
Grundbau (Prof. Dr.-Ing. Karl Josef Witt) gemeinsam mit Bauchemie und Polymere Werkstoffe - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde (Prof. Dr.-Ing. Andrea Osburg)
Laufzeit: 1. April 2017 bis 31. März 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 454.270,00 Euro (Grundbau) und 138.136,00 Euro (Bauchemie und Polymere Werkstoffe)

Projekt (pdf)

Zusatzmittelkombinationen speziell für Calciumsulfat-Fließestrich (CAF); Bindemitteladaption und wissenschaftliche Untersuchungen

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. März 2017 bis 28. Februar 2019
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 189.693,00 Euro

Projekt (pdf)

Metaisierungskonzept für das automatisierte Bauwerksmonitoring

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: 
Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly)
Laufzeit: 21. Februar 2017 bis 20. Februar 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 288.406,00 Euro

Projekt (pdf)

Integrated Infrastructure (IN3) - Eine Planungsstrategie für nachhaltige, widerstandsfähige räumliche Strukturen

Fakultät Architektur und Urbanistik
Professuren: 
Informatik in der Architektur (Prof. Dr.-Ing. Dirk Donath, Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Sven Schneider) gemeinsam mit Bauformenlehre (Prof. Bernd Rudolf)
Laufzeit: 15. Februar  2017 bis 14. Januar 2021
Drittmittelgeber: BMBF und DAAD
Fördersumme: 455.952,26 Euro (BMBF) und 320.746,82 Euro (DAAD)

Projekt (pdf)

Fahrzeugnavigation auf Basis multimodaler strategiekonformer Mobilitäts- und Situationsinformationen

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Verkehrssystemplanung (Prof. Dr.-Ing. Uwe Plank-Wiedenbeck)
Drittmittelgeber: BMVI
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2019
Fördersumme: 475.435,67 Euro

Projekt (pdf)

3D-gedruckte faserverstärkte Gelenkpunkte für adaptive Faltwerke

Fakultät Architektur und Urbanistik
Professur: 
Tragwerkslehre  (Prof. Dr.-Ing. Jürgen Ruth)
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2019
Drittmittelgeber: BBR
Fördersumme: 135.000,00 Euro

Projekt (pdf)

Schalungsfreie Herstellung von zementgebundenen textilbewehrten Bauteilen

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2018
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 189.824,00 Euro

Projekt (pdf)

Environmentally best practices and optimisation in hydraulic fracturing for shale gas/ oil development

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Mechanik (Prof. Dr.-Ing. Timon Rabczuk)
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2020
Drittmittelgeber: EU
Fördersumme: 301.500,00 €Euro

Unbemannte Fluggeräte zur Zustandsermittlung von Bauwerken (UAV) - Fortsetzungsantrag

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Konstruktion (Prof. Dr.-Ing. Guido Morgenthal)
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 1. April 2018
Drittmittelgeber: BBR
Fördersumme: 111.596,50 Euro

Projekt (pdf)

Verwendung von Dolomitmehl als Hauptbestandteil in Zement

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2019
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 442.610,00 Euro

kulturmarken-award

Einreichungsfrist: 31. August 2017
Link: http://kulturmarken.de/veranstaltungen/kulturmarken-award

Der Kulturmarken-Award fördert seit 2006 die Entwicklung des Kulturmarketings im deutschsprachigen Raum und zeigt auf, dass sich inhaltliche Qualität und wirtschaftliche Effizienz nicht ausschließen. In wenigen Jahren hat sich der Kulturmarken-Award zum wichtigsten Wettbewerb für Kultur und Stadtmarketing sowie Kulturmanagement und -investments entwickelt.

Professor des Jahres 2017

Nominierungsfrist: 22. September 2017
Link: http://www.professordesjahres.de/

UNICUM BERUF zeichnet mit dem Preis akademische Lehrkräfte aus, die sich in besonderem Maße für die berufliche Qualifikation und Orientierung ihrer Studenten einsetzen.

Hochschullehrer/in des Jahres 2017

Vorschlagsfrist: 30. September 2017
Link: https://www.academics.de/jobs/hochschullehrer_m_w_des_jahres_2017_144808.html

Der Deutsche Hochschulverband zeichnet diejenige Hochschullehrerin oder denjenigen Hochschullehrer aus, die oder der durch außergewöhnliches Engagement in herausragender Weise das Ansehen ihres bzw. seines Berufsstandes in der Öffentlichkeit gefördert hat.

Jede Professorin und jeder Professor, der korporationsrechtlich einer deutschen Hochschule angehört, sowie deutsche Professoren im Ausland. Es kann eine Einzelperson oder eine Gruppe von Hochschullehrern vorgeschlagen werden. Die wissenschaftliche Fachrichtung ist unerheblich. Ohne Belang ist ebenfalls, ob der Vorgeschlagene sich im aktiven Dienst oder im Ruhestand befindet.

Nachwuchswissenschaftler des Jahres 2017

Vorschlagsfrist: 30. September 2017
Link: http://www.academics.de/wissenschaft/nachwuchspreis_11275.html

academics, das Online-Karriereportal für Wissenschaft und Forschung, zeichnet jährlich eine Person aus, die mit herausragenden und zukunftsweisenden Forschungsleistungen den jeweiligen Wissenschaftsbereich nachhaltig vorangebracht hat und sich darüber hinaus durch beispielhaftes Handeln und ehrenamtliches Engagement für die Wissenschaft auszeichnet. Die Ausschreibung richtet sich an Nachwuchswissenschaftler aller Forschungsrichtungen bis zu einem Alter von 35 Jahren.

Europa Nostra Awards – Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe

Einreichungsfrist: 1. Oktober 2017
Link: http://www.europanostra.org/heritage-awards/

Der Preis der Europäischen Union für das Kulturerbe / Europa Nostra Awards wird jährlich verliehen, um bewährte Verfahren im Bereich der Erhaltung des materiellen Kulturerbes zu identifizieren und zu fördern, den grenzüberschreitenden Austausch von Wissen und Erfahrung in ganz Europa anzuregen, das öffentliche Bewusstsein und die Wertschätzung für das europäische Kulturerbe zu erhöhen und durch Vorbildfunktion zu weiteren beispielhaften Initiativen im Bereich Kulturerbe zu ermutigen

Wolfgang-Ritter-Preis

Einreichungsfrist: 4. Oktober 2017
Link: http://www.wolfgang-ritter-stiftung.de/Ausschreibung.htm

Die Wolfgang-Ritter-Stiftung schreibt jährlich einen Preis aus, mit dem hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre ausgezeichnet werden.

Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien

Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017
Linkhttps://www.uni-augsburg.de/allgemeines/preise/wissenschaft_interkulturell/

Der Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien zeichnet hervorragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern aus, deren Forschung sich mit der interkulturellen Wirklichkeit in Deutschland und den damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen auseinandersetzt. Die jährliche Ausschreibung wendet sich an alle wissenschaftlichen Disziplinen und will in besonderer Weise interdisziplinär und innovativ angelegte Qualifikationsarbeiten prämieren. Mit der Vergabe des Preises sollen Anreize für thematisch einschlägige Forschungsarbeiten gegeben und interkulturelle Fragestellungen besonders gefördert werden. 

Eingereicht werden können wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten, die nicht länger als zwei Jahre vor dem jeweils aktuellen Bewerbungsschluss an einer deutschen Universität vorgelegt wurden.

Der mit 5.000 Euro dotierte Hauptpreis wird für Dissertationen oder Habilitationsschriften vergeben, der Förderpreis in Höhe von 1.500 Euro für Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamens-Arbeiten.

Karl-Imhoff-Preis 2018

Einreichungsfrist: 31. Oktober 2017
Preisgeld: 
10.000 EUR
Link: http://de.dwa.de/presseinformationen-volltext/items/karl-imhoff-preis-2018-ausgeschrieben.html

Der Karl-Imhoff-Preis dient der Förderung wissenschaftlicher Arbeiten auf den Arbeitsgebieten der Vereinigung und wird für hervorragende Forschungsarbeiten, Dissertationen oder sehr gute Prüfungsarbeiten vergeben. Er wurde gestiftet in Würdigung der großen Verdienste, die sich Dr.-Ing. Karl Imhoff (1876–1965), ein deutscher Pionier der Abwassertechnik, um die deutsche und internationale Wasser- und Abwasserwirtschaft erworben hat, und zur bleibenden Erinnerung an sein Wirken.

Ältere Mitteilungen finden Sie im Archiv.