Erstellt: 27. August 2018

»Human Brain Project«: Medieninformatiker der Bauhaus-Universität Weimar beteiligen sich an Großprojekt zur Erforschung des menschlichen Gehirns

In dem seit 2013 von der EU-geförderten »Human Brain Project« werden Hirnforschung und Informationstechnologie vernetzt, um die Funktion und Arbeitsweise des menschlichen Gehirns zu untersuchen. Seit April 2018 beteiligt sich die Professur Systeme der Virtuellen Realität an der Bauhaus-Universität Weimar an dem Teilprojekt »Neurorobotik«. Die Weimarer Wissenschaftler helfen dabei, die Roboter in der virtuellen Realität untereinander und mit Menschen interagieren zu lassen.


Erstellt: 06. August 2018

Achtung: 2. Ausschreibungsrunde "Fonds für Anschubfinanzierung" geöffnet

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass die 2. Ausschreibung des Fonds für „Anschubfinanzierung“ geöffnet ist. Anträge sind bis zum 17. September 2018 einzureichen.


Erstellt: 02. August 2018

DFG Fachkollegienwahl 2019: Frist für Kandidierendenvorschläge beginnt

Der Senat der DFG hat Anfang Juli 2018 weitere Entscheidungen zur Vorbereitung der Fachkollegienwahl 2019 getroffen. So steht nun fest, welche wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Fakultätentage in welchen Fächern Vorschläge für Kandidierende machen können. Neben diesen fachgebunden vorschlagsberechtigten Institutionen sind aufgrund der Wahlordnung die Mitglieder der DFG sowie der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für alle Fächer, also fachungebunden, vorschlagsberechtigt. Die Frist zum Vorschlagen geeigneter Personen für eine Kandidatur läuft nun bis zum 31. Oktober 2018.


Erstellt: 23. Juli 2018

Exzellente Forschung aus Weimar: Bauhaus-Universität Weimar erzielt Spitzenplatzierung im DFG-Förderatlas

Beim neuen Förderatlas der Deutschen Forschungsgemeinschaft rangiert die Bauhaus-Universität Weimar mit rund sieben Millionen Euro Fördervolumen im Fachgebiet Bauwesen und Architektur auf Platz vier der Hochschulen mit den höchsten DFG-Bewilligungen in den Jahren 2014 bis 2016.


Erstellt: 21. Juni 2018

Gründungsidee beim "Investor Days Thüringen" ausgezeichnet

Der Absolvent der Bauhaus-Universität Weimar, Ronny Staps, wurde beim Elevator Pitch im Rahmen der „Investor Days Thüringen“ für die Vorstellung seiner Gründungsidee und seines Geschäftskonzeptes "backup Exoskelett" mit einem Preis ausgezeichnet. Der Diplom-Designer hat im Rahmen seiner Abschlussarbeit mit der Erfindung »backup« die weltweit erste Arbeitsschutzorthese mit einem flexiblen und einem rückenstützenden Arbeitsmodus entwickelt. Die Orthese kann so zur Stützung und Entlastung der menschlichen Wirbelsäule in Arbeitsumgebungen mit manueller und häufig variierender Lasthandhabung eingesetzt werden, etwa im Handwerk, Bau und Pflegebereich. Ronny Staps hat an der Fakultät Kunst und Gestaltung Produkt-Design studiert. Die Abschlussarbeit wurde von Prof. Gerrit Babtist und Dipl.-Kommunikationswirt Stefan Jungklaus betreut.


Newsletter September 2018

Newsletter September 2018

Der Newsletter aus dem Dezernat Forschung ist ein Informationsmedium für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Bauhaus-Universität Weimar.

Im Newsletter finden Sie aktuelle Ausschreibungen, Neuigkeiten zu internationalen, europäischen und nationalen Forschungsförderprogrammen sowie Hinweise zu forschungsrelevanten Themen - abgestimmt auf die Forschungsfelder und Schwerpunkte der Bauhaus-Universität Weimar.

Der Newsletter wird online veröffentlicht sowie per E-Mail an registrierte Angehörige der Bauhaus-Universität Weimar versendet.

Möchten Sie in den Verteiler des Newsletters aufgenommen werden?

Senden Sie eine E-Mail an: dezernat.forschung[at]uni-weimar.de

Anregungen und Wünsche für den Newsletter nehmen wir gerne entgegen!

Im Archiv  finden Sie die Newsletter der vergangenen Monate.

Sondernewsletter August 2018

Sondernewsletter

Auf Grund aktueller Ausschreibungen wurde eine Sonderausgabe des Förder-Newsletters mit dem Schwerpunkt Postdoc-Förderung und Kooperationsprojekte mit Unternehmen erstellt. Darüber hinaus finden Sie hier aber auch weitere Ausschreibungen und Informationen zu aktuellen Themen.

 

 

20. September - How to prepare a good research proposal - Workshop for Postdocs and Ph.D. candidates in a later phase of their doctorate

Termin: 20. September 2018, 10-11.30 Uhr
Ort:
Bauhaus-Universität Weimar, Coudraystraße 7, Raum 408

Knowing how to write a persuasive, captivating proposal is essential for success in many academic fields. The goal of a research proposal is to gain support for your research project and your ideas by informing the appropriate evaluators, and hopefully to convince them to support your proposal. Workshop language is English and German explanations are possible.

Anmeldung/ Registration: 30. August 2018 (dezernat.forschung@uni-weimar.de)

28. September - Industrie-Innovationsdialog (IID)

Termin: Freitag, 28. September 2018, 9.00 bis ca. 16.00 Uhr
Ort: Bauhaus-Universität Weimar, Marienstr. 15b, Mensa am Park, Raum 201

Auf Seiten der Unternehmen als auch auf Seiten der Forscher fehlt oft die Zeit, sich mit den jeweiligen Thüringer Unternehmen bzw. Forschungseinrichtungen intensiv zu beschäftigen. Beim Industrie-Innovationsdialog werden dieses Mal Forschungskompetenzen der Bauhaus-Universität Weimar zum Thema 'Digitale Werkzeuge und Methoden für das Baugewerbe am Beispiel der Bauwerkserhaltung' vorgestellt.

LEG Thüringen, Bauhaus-Universität Weimar und die Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena bringen beim 3. Industrie-Innovationsdialog (IID) Industrie und Forschungseinrichtungen an einen Tisch, um Kooperationen und damit Innovationen zu stimulieren. Die Thüringer Forschungslandschaft verfügt in verschiedensten Bereichen über eine exzellente Expertise und Ausrüstung - dabei geht es nicht nur um theoretische Grundlagenforschung. Eine Überführung der wissenschaftlichen Expertise in wirtschaftlich verwertbare Produkte und Dienstleistungen ist für viele Forscher sehr reizvoll.

Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, sich zu vernetzen und FuE-Kooperationen zu diskutieren.

22. November - Verbundprojekte: Informationsveranstaltung zu den Fördermöglichkeiten des Bundes

Termin: Donnerstag, 22. November 2018, 9.30 Uhr - 11.45 Uhr
Ort: Bauhaus-Universität Weimar, Coudraystr. 13B, Hörsaal 3

Frau Möhring von der Förderberatung des Bundes informiert zu Fördermöglichkeiten und gibt Tipps zur Antragstellung. Frau Prof. Dr.-Ing. Osburg berichtet als erfolgreiche Antragstellerin von ihren Erfahrungen.

Frau Möhring bietet im Anschluss an die Veranstaltungen Einzelberatungen zu Ihren Projektideen an. Bei Interesse vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung. 

Die Veranstaltung ist offen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Thüringer Hochschulen mit ihren Wirtschaftspartnern.

Programm

Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.
Anmeldungen bis zum 12. November 2018 an: dezernat.forschung@uni-weimar.de

28. November - Wissenschaftstag 2018

Mittwoch, 28. November 2018, 13 bis 17 Uhr
Bauhaus-Universität Weimar, Oberlichtsaal

PATON-Seminare

Es gibt Kurse, die auf Anfänger im Bereich Patentrecht, Schutzrechtsmanagement und Patentinformation zugeschnitten sind - sowie Kurse für Fortgeschrittene.

Die Mitarbeiter von PATON beraten Sie gern zur Seminarauswahl.

Im Anschluss erhalten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat.

PATON-Schulungsprogramm

HIT-Veranstaltungen

Das Kursangebot der HIT richtet sich primär an Lehrende, Forschende und akademische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der beteiligten Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen.

Die Bauhaus-Universität Weimar ist Kooperationspartner der HIT.

Programm

Hier finden Sie die aktuelle Liste der finanziell bedeutsamsten, drittmittelgeförderten Forschungsprojekte an der Bauhaus-Universität Weimar, geordnet nach dem Beginn der Förderung.

Über die genannten Projekte hinaus gibt es innerhalb der Fakultäten und an den einzelnen Lehrstühlen weitere Forschungsprojekte unterschiedlicher Größenordnungen. Informationen dazu sind auf den Homepages der jeweiligen Professuren zu finden.

Digitalisierung des Betonhärtungsprozesses zur Vermeidung von Temperaturrissen

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Bauchemie und Polymere Werkstoffe - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde (Prof. Dr.-Ing. Andrea Osburg)
Laufzeit: 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 189.729,00 Euro

Projekt (pdf)

Struktur und Strukturbildung von C-S-H-Phasen in zementären Bindemitteln der Zukunft

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit:
1. Oktober 2018 bis 30. September 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 264.047,00 Euro

Entwicklung einer Abwasserweiche und getrennten Abwassersammlung

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Siedlungswasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. Jörg Londong)
Laufzeit:
1. September 2018 bis 31. August 2020
Drittmittelgeber: BMBF
Fördersumme: 130.320,00 Euro

Bewertung alternder Infrastrukturbauwerke mit digitalen Technologien

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Konstruktion (Prof. Dr. Guido Morgenthal)
Laufzeit: 1. September 2018 bis 31. August 2021
Drittmittelgeber:
BMBF
Fördersumme: 1.527.858,00 Euro

Projekt (pdf)

Technologie und Materialentwicklung für sulfatresistente Mörtel

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit:
1. August 2018 bis 31. Januar 2021
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 189.854,00 Euro

Projekt (pdf)

Entwicklung eines Softwaretools zur automatischen EDX-Datenanalyse an alternativen und Portlandzementklinkern

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit:
1. August 2018 bis 31. Juli 2020
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 188.137,00 Euro

Projekt (pdf)

Entwicklung poröser Granulate mittels hydrothermaler Behandlungen von auf SiO2- und CaO-reichen sekundären Rohstoffen basierenden Stoffmischungen für die Anwendung als Filter- oder Speichermaterial

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit:
1. August 2018 bis 30. Juli 2020
Drittmittelgeber: BMWi
Fördersumme: 189.624,00 Euro

Projekt (pdf)

BIM-basierte Informationsmodellierung zur semantischen Abbildung intelligenter Bauwerksmonitoringsysteme

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly)
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 186.220,00 Euro

Projekt (pdf)

Adaptive isogeometrische dreidimensionale Phasenfeldmodellierung zur morphologischen Evolution von Lipid-Doppelschichten in Wechselwirkung mit Strömungsfeldern und elektrischen Feldern

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Mechanik (Prof. Dr.-Ing. Timon Rabczuk)
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 182.380,00 €Euro

Projekt (pdf)

Qualitative u. quantitative chem.-mineralogische Charakterisierung von Portlandzementklinkern im REM

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit:
1. Mai 2018 bis 30. April 2021
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 232.700,00 Euro

Verrat und Subjektivität

Fakultät Medien
Fachbereich:
Medienwissenschaft (Dr. Stephan Gregory)
Laufzeit: 1. April 2018 bis 31. März 2021 
Drittmittelgeber:
DFG
Fördersummen: 284.900,00 Euro

Projekt (pdf)

Isogeometrische Kollokationsverfahren für komplexe Modelle

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur:
Modellierung und Simulation - Mechanik (Prof. Dr.-Ing. Timon Rabczuk)
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 271.310,00 €Euro

Projekt (pdf)

Bestimmung der Veränderungen des Tragwerkzustandes von Staumauern über erweiterte wellenbasierte Inversionen und multiphasen-XFEM Formulierungen

Fakultät Bauingenieurwesen
Professure:
 Juniorprofessur Stochastik und Optimierung (Prof. Dr. Tom Lahmer)
Laufzeit: 15. Februar 2018 bis 14. Februar 2021 
Drittmittelgeber:
DFG
Fördersumme: 270.200,00 Euro

Projekt (pdf)

Untersuchung und Modellierung der Alithydratation

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. Februar 2018 bis 31. Januar 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 146.966,00 Euro

Projekt (pdf)

Green Configuration: Verstehen des Einflusses von Software-Konfiguratonen auf den Energieverbrauch

Fakultät Medien
Professur: Intelligente Softwaresysteme (Prof. Dr.-Ing. Norbert Siegmund)
Laufzeit: 1. Februar 2018 bis 31. Januar 2021
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 590.021,00 Euro

Projekt (pdf)

Semi-probabilistische, sensorbasierte Bemessungs- und Entwurfskonzepte für intelligente Bauwerke

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren: 
Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly) gemeinsam mit Stahl- und Hybridbau (Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus)  
Laufzeit: 15. Januar 2018 bis 14. Januar 2021
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 268.053,00 Euro (Informatik im Bauwesen) und 268.053,00 Euro (Stahl- und Hybridbau)

Die digitale Straße - Intelligente Verkehrsinfrastruktur für vernetztes und hochautomatisiertes Fahren

Fakultät Bauingenieurwesen
Professuren:
Verkehrssystemplanung (Prof. Dr.-Ing. Uwe Plank-Wiedenbeck) gemeinsam mit Stahl- und Hybridbau (Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraus) und Informatik im Bauwesen (Prof. Dr.-Ing. Kay Smarsly)
Laufzeit: 1. Januar 2018 bis 31. August 2020
Drittmittelgeber: TMWWDG
Fördersumme: 694.572,40 Euro

Projekt (pdf)

Skalenübergreifender Komponentenansatz zur Vorhersage der rheologischen Eigenschaften von Zementleim auf Basis mineralischer und partikelbasierter Heterogenität

Im Rahmen des Schwerpunktprogramms "Opus Fluidum Futurum -Rheologie reaktiver, multiskaliger, mehrphasiger Baustoffsysteme" (SPP 2005)

Fakultät Bauingenieurwesen
Professur: Werkstoffe des Bauens - F.A. Finger-Institut für Baustoffkunde  (Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig)
Laufzeit: 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2020
Drittmittelgeber: DFG
Fördersumme: 351.551,00 Euro

Professor des Jahres

Nominierungsfrist: 20. September 2018
Link: http://www.professordesjahres.de/

Die UNICUM Stiftung zeichnet mit dem Titel „Professor des Jahres“ Professorinnen und Professoren aus, die sich in besonderem Maße für den Berufseinstieg ihrer Studierenden engagieren.

Ab sofort sind bundesweit Studierende, Hochschulabsolventen, Arbeitgeber, Professoren-Kollegen und Hochschulmitarbeiter aufgerufen, ihre Kandidaten zu nominieren.

Thüringer Forschungspreis 2019

Einreichungsfrist: 28. September 2018
Link: http://www.thueringen.de/th6/tmwwdg/forschung/forschungspreis/index.aspx

Der Thüringer Forschungspreis wird für hervorragende, fachlich abgeschlossene Forschungsleistungen von Einzelpersönlichkeiten oder Forschungsgruppen vergeben, die an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Landes entstanden sind. Es werden Forschungsleistungen in der Grundlagenforschung und der Angewandten Forschung ausgezeichnet. Die Ausschreibung richtet sich an alle wissenschaftlichen Disziplinen.

Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Eine Nominierung kann nur über die Universitätsleitung vorgenommen werden.

Ältere Mitteilungen finden Sie im Archiv.