Mi
30
Jan

»Mensch Macht Moderne«: Wie politisch war und ist das Bauhaus?

Diskussion mit allen Universitätsangehörigen im Rahmen der Reihe »Mensch Macht Moderne« zum Thema »Wie politisch war und ist das Bauhaus? Die Bauhaus-Universität Weimar im Kontext von Globalisierung, Internationalisierung und Migration«.

  • Datum: Mittwoch, 30. Januar 2019, 18.00 Uhr
  • Ort: Oberlichsaal im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar, Geschwister-Scholl-Straße 8a, 99423 Weimar
  • Bereich:
    • Universität
  • Art:
    • Vortrag/Vortragsreihe

Mit
Prof. Dr. Winfried Speitkamp, Präsident;
Prof. Dr. Welch Guerra, Professur für Raumplanung und Raumforschung;
Dr. Axel Salheiser, Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration (Komrex), Universität Jena;
Prof. Ursula Damm, Mitglied des Senats und Professur für Gestaltung Medialer Umgebungen;
Prof. Dr. Frank Eckardt, Professur für Sozialwissenschaftliche Stadtforschung. 

Für die Vortrags- und Podiumsdiskussionsreihe des Präsidiums »Mensch Macht Moderne« werden Mitglieder des Universitätsrates der Bauhaus-Universität Weimar sowie Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Politik, Kultur und Medien aus heutiger Sicht zentrale Fragen des Bauhauses aufgreifen und mit Studierenden diskutieren.

« | Alle Veranstaltungen »