summaery2022: Projekte

Hokus Pokus Hochschulpolitik

Projektinformationen

eingereicht von
A. Graf, V. von der Haar, M. Hoffmann, M. Krämer

Mitwirkende
Niclas Arendt, Alban Bruder, Alexander Dörrie, Lisa Hamberger, Lea Höpfner, Yannik Kugler, Julia Kuhn, Ludwig Lorenz, Till Mayer, Anton Müller, Friederike Schubert, Kora Stehr, Meret Stockhecker, Emily Willenbacher, Leonard Winter

Lehrende
Anna Paulina Graf, Valentin von der Haar, Maximilian Hoffmann, Marvin Krämer

Fakultät:
Architektur und Urbanistik,
Bauingenieurwesen,
Kunst und Gestaltung,
Medien

Studiengang:
– Sonstiges –

Art der Präsentation
Präsentation

Semester
Sommersemester 2022

Ausstellungs- / Veranstaltungsort
  • Geschwister-Scholl-Straße 8 - Open Air Galerie
    (Freiraum.Pavillon | Workation)

Teilnahme an den Bauhaus.Modulen


Projektbeschreibung

Wir Studierende sind für ziemlich vieles verantwortlich, was das Campusleben eigentlich ausmacht: Wir gründen Initiativen, schmeißen Café-Schichten in der M18, organisieren Demos, Parties und vieles mehr. All diese Aktivitäten brauchen aber auch starke Strukturen im Hintergrund, sei es durch Finanzierung oder Bereitstellung von Räumen und Infrastrukturen. Und auch darüber hinaus gilt es studentische Interessen innerhalb der universitären Strukturen zu vertreten und durchzusetzen. Doch gerade dieser essenzielle Teil des studentischen Engagements innerhalb der Hochschulpolitik hat immer wieder Schwierigkeiten Engagierte zu finden.

Im Seminar „Hokus Pokus Hochschulpolitik” wollten wir gemeinsam mit Studierenden aller Fakultäten – egal ob bereits aktiv oder ganz neu – herausfinden, woran das liegt. Welche (de-)motivierenden Faktoren gibt es für Studierende, sich in der Hochschulpolitik einzubringen, wo liegen strukturelle Probleme und was für Lösungsvorschläge lassen sich daraus ableiten? Wir haben analysiert, Gespräche geführt, Umfragen gestartet und schließlich konstruktive Vorschläge erarbeitet um dem Mysterium Hochschulpolitik auf den Grund zu gehen.

Ausstellungs- / Veranstaltungsort

Veranstaltungen

Präsentation und Diskussion Hokus Pokus Hochschulpolitik

Wir haben analysiert, Gespräche geführt, Umfragen gestartet und schließlich konstruktive Vorschläge erarbeitet um dem Mysterium Hochschulpolitik auf den Grund zu gehen. Die Ergebnisse wollen wir nun präsentieren und zur Diskussion darüber einladen!

  • Beginn: 17.30 Uhr
  • Ende: 19.00 Uhr
  • Ort: Freiraum.Pavillon | Workation am Hauptgebäude